Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 12.03.2017, 19:34
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.660
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard A Girl Walks Home Alone At Night (2014, Regie: Ana Lily Amirpour)

Der begeisterte auf dem Sundance-Festival seinerzeit die Kritiker und wurde sofort zum modernen Klassiker erhoben. Da die DVD bzw. BluRay bei Erscheinen auch bei Amazon stark beworben wurde, hat der sich auch bei mir in den Rand der Wahrnehmung geschoben.

Trailer


In einer fiktiven iranischen Stadt namens "Bad City" (durchaus an "Sin City" angelehnt) herrscht das Verbrechen. Niemand ist unschuldig, jeder hat Dreck am Stecken. Es existieren nur noch Kriminelle, Junkies, Prostituierte... und eine Vampirin.

Und sie hat offenbar genug vom Verbrechen. Mit einem an den guten alten Vampirumhang erinnernden Tschador bekleidet, streift sie nachts durch die Straßen der Industriestadt auf der Suche nach ihren Opfern. Und nur der eigentlich nette Kleinkriminelle Arash wird von ihr verschont...

Ein düstere Reise durch die Nacht, festgehalten in extrem kontrastreichen Schwarzweißbildern. Auf Farsi gedreht, aber in den USA, denn im Iran wären vermutlich sämtliche am Film beteiligten Personen sofort inhaftiert worden. Allein der Titel ist ein Angriff gegen die in islamischen Kulturen leider verbreiteten Geschlechterbilder. Aber der Film ist genauso wenig politisch ausgerichtet wie seine Macherin (die übrigens großartige Interviews gibt, da lohnt sich das Bonusmaterial mal richtig!).

Der u.a. von Elijah Wood produzierte "A Girl walks home alone at night" ist in erster Linie eine betont coole Verfilmung der Graphic Novel der Regisseurin Ana Lily Amirpour. Als hätten sich Quentin Tarantino, Sergio Leone und Jim Jarmush zusammengetan, um einen Vampirwestern zu drehen, der in der heutigen Zeit spielt (oder vielleicht doch in den Siebzigern?).
Die Welt ist eine Traumwelt, genauso wie die Figuren in ihr nächtliche Gestalten sind. Die Musik ist großartig ausgewählt! In der Hauptrolle glänzt die wunderschöne, extrem ausdruckstarke Sheila Vandt (Wahnsinnsaugen!) und auch die wenigen Nebenrollen sind gut gewählt.

Wer kein Problem mit einer z.T. sehr langsamen Erzählweise hat, kommt hier voll auf seine Kosten. Kann nix zur deutschen Synchro sagen, da ich auf Farsi geschaut habe, kann mir aber vorstellen, dass da einiges verloren geht, wie üblich.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Stichworte
elijah wood, horror, iran, mystery, vampir

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino

Tod auf dem Nil: Der Trailer zur neuen Agatha-Christie-Verfilmung
mit Gal Gadot und Armie Hammer, von & mit Kenneth Branagh

i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3


  amazon.de Top-DVDs