Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 10.10.2016, 21:24
Benutzerbild von Fox
Fox Fox ist offline
proud member of Noble Team
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Niagara Falls
Beiträge: 3.808
Blog-Einträge: 77
Fox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich sein
Standard John Wick: Chapter 2 (2017)

Dass der erste Film absolut großartig war, müssen wir wohl nicht ernsthaft diskutieren, aber braucht es ernsthaft nen zweiten Teil?

Ich finde den Teaser nicht wirklich schlecht, aber der erste funktioniert als abgeschlossene "Story" einfach perfekt für mich.
__________________
You're a mage! You must know something about... weird shit.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 10.10.2016, 21:43
Stammgast
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 179
Nils vom Dach wird hier gemochtNils vom Dach wird hier gemochtNils vom Dach wird hier gemocht
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Zitat:
Zitat von Fox Beitrag anzeigen
Dass der erste Film absolut großartig war, müssen wir wohl nicht ernsthaft diskutieren, aber braucht es ernsthaft nen zweiten Teil?
Ich brauche weder einen 2. Teil, noch würde ich den ersten als großartig bezeichnen. Das war ein netter, gradliniger Actionstreifen, aber die außergewöhnliche Aufmerksamkeit die dieser Film bekommen hat, habe ich nicht ganz verstanden.

Ein 2. Teil war nach diesem Erfolg aber klar und ich denke, dass der erste ein Universum angedeutet hat, das man durchaus noch mit Leben füllen kann (Die mysteriösen Münzen, das Hotel, warum sie sich als Club organisieren, mehr Lance Reddick ). Der Film eignet sich schon eher für Fortsetzungen als manch anderer Erfolg der anschließend ausgeschaltet wird. Ich persönlich guck ihn mir vielleicht an, wenn er mal bei Amazon Prime oder Netflix erscheint.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 10.10.2016, 21:44
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.590
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Ich würde gern noch weiter in dieses Killer-Universum eintauchen. Mit all seinen Regeln und auch Klischees...

Und mal abwarten, was sie nach dem Erfolg der Erstlings in Sachen Action und World-Building draufsetzen können.

Und Ian iss immer gut...
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 11.10.2016, 14:34
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.412
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Der erste war absolut grandios und wenn sie den zweiten so aufbauen und mehr ins detail geht (vor allem wie das mit dem hotel funktioniert und deren regeln) freu ich mich tierisch. Gut, ich freu mich eh sehr darauf und werde den ganz ganz sicher im kino sehen.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 18.02.2017, 21:56
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.119
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Wie erwartet: größer, höher, schneller, lauter.

Und deshalb in den Planacitonsequenzen - also den Shootouts, die gefühlt ewig dauern doch auf Dauer etwas ermüden(besonders in Rom wenn die Massen der Gegner aus jeder Ecke auftauchen und von John nahezu komplett per Kopfschuss erledigt werden - von den anderen kommt nicht einer auf dieselbe Idee.... aber egal...).
Keanu blutet wie Sau - schleppt sich angeschlagen von Szenerie zu Szenerie und ist nicht kaputtzukriegen.
Aber das wird in der Prä-Titelszene schon ausgiebig zelebriert.
Womit der Film letztendlich punktet, ist - wie von Deano und Doc erhofft - die "Killergesellschaft" und ihre Regeln.
So simpel sie sind - so schwer will ein jeder sie brechen.
Und wenn Wick sich in Rom für seinen Job ausstatten muss, ist das zwar plakativ aber ungeheuer kurzweilg serviert!
Das Brechen einer dieser Regeln stößt das Tor auf für "Chapter 3", das mit einer tollen Endsequenz heraufbeschworen wird.
So irre das erscheint (und im Teil 2 schon mitten drin angedeutet wird, als auf Wicks Kopf ein Kopfgeld ausgesetzt wird), so sicher geht das vermutlich auf.
Mehr Leichenstapeln geht dann vermutlich nicht mehr.
Am Rande bringen sich Common ein - der schon als Killer in "Run all night" positiv auf sich aufmerksam machen konnte, der unkaputtbare Ian McShane als Manager des "Intercontinental"-Killerhotels, Lance Reddick als Concierge desselben, Laurence Fishburne als Chef der New Yorker-Bettlerszene (
Spoiler: Anzeigen
und hiernach wird sich vermutlich niemand mehr mit dieser Szene anlegen wollen
), sowie It-Girl Ruby Rose die (ähnlich wie in "Triple X - Return of Xander Cage") auch hier drin ganz Präsenz zeigt, dies aber gekonnt von einer schauspielerischen Leistung abkoppelt.
Und das Casting von
Spoiler: Anzeigen
"Django" Franco Nero
als Hotelmanager des "Interconti" von Rom der - als Gegenentwurf zu seiner legendären Rolle - hier den Waffenstillstand zu bewahren hat, ist auch gelungen.
Der "Rausschmiss" im Abspann mit "Plastic Heart" von Tyler Bates feat. Ciscandra Nostalghia dem - vielleicht - coolsten Rockpopstück seit Zack Hemseys Nummer "Vengance" aus Denzel Washingtons "Equalizer" macht es einem letztendlich nicht ganz leicht, sich der Wirklichkeit wieder zu überantworten.
Erreicht nicht die Höhen des Originals, weiß aber außerhalb der Actionballereien für höheres Interesse an der Figur John Wick und seiner Welt zu wecken.
Kann man heute immer weniger über Actionstreifen sagen....
Die linguistischen Fähigkeiten von Mr. Wick - Taubstummensprache inklusive - stehen auf einem ganz anderen Blatt!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (18.02.2017 um 22:00 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 19.02.2017, 18:17
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.412
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Mein 62 jähriger Vater war auch im kino und war höchst zufrieden (zum letzten mal war er im kino 2003 bei Final Destination 2). Mir hat der wie der erste Teil sehr gut gefallen, auch wenn er es hier doch eher lange dauert bis es abgeht. Die regeln der Killerwelt, die wir diesmal erfahren bringen wieder neues licht in die welt und ich hoffe auf mehr.

Die action war wieder super inszeniert ganz ohne schnelle alberne schnitte. Die vielen headshots müssen nicht sein, aber die stören mich auch nicht. Der neue bösewicht ist so viel besser als der im ersten, vor allem Alfie Allen, der einfach nur schlecht ist. Sein kalter blick passt super zu der rolle und das ende kam dann doch überraschend.

Ein dritter teil wird wohl sicher kommen und da werde ich mich freuen. Bei John Wick könnte ich mir auch gut ein prequel vorstellen. Beides würde ich mir sofort ansehen.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 24.02.2017, 17:33
Stammgast
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 211
Lord_Krachah wird hier gern gesehenLord_Krachah wird hier gern gesehen
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Ich fand ihn auch wieder gelungen. Sehr kurzweilig und die Welt wird ein wenig weiter beleuchtet, auch wenn ich mir da ein bisschen mehr zb. mehr Infos über den hohen Rat (?) gewünscht hätte. Common war echt gut als halbwegs ebenbürtiger Gegenspieler und McShane passte wieder perfekt. Die Tür ist sperrangelweit auf für den dritten Teil und der wird dann wohl auch kommen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 29.05.2019, 12:03
Benutzerbild von mati
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 193
mati ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Bevor ich mir den 3. Teil demnächst angucke, hab ich nochmal den ersten geguckt und nun auch den 2. Teil erstmals nachgeholt.

Solide Action und immer wieder sehr stylische Szenen, das weiß alles wie auch schon beim ersten Teil zu gefallen.

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen
Und deshalb in den Planacitonsequenzen - also den Shootouts, die gefühlt ewig dauern doch auf Dauer etwas ermüden
Ja, empfand ich mitunter auch so. Alles noch im Rahmen, aber wenn die Action etwas pointierter gesetzt wäre, würde sie vllt. noch besser wirken.

Zitat:
Zitat von Dean Keaton Beitrag anzeigen
Der neue bösewicht ist so viel besser als der im ersten, vor allem Alfie Allen, der einfach nur schlecht ist.
Das mag zwar sein, bei der Figur von Alfie Allen hätte ich es aber eher verstanden, wenn...
Spoiler: Anzeigen
John die Regeln bricht, nur um den zu töten.
Der war halt so schön hassenswert, was ich beim Bösewicht vom 2. Teil nicht so empfand. Daher war das Ende von Chapter 2 für mich auch bisl ernüchternd.

Spoiler: Anzeigen
Warum bricht John ausgerechnet jetzt die Regeln? Ist ja nicht das erste mal, dass jemand ein offenes Kopfgeld auf ihn aussetzt.

Die Ganze Handlung von Chapter 2 wird durch den Regelbruch ein wenig Ad Absurdum geführt, denn dann hätte er auch direkt den Blutschwur brechen können. Aber nun gut, hinterher ist man immer schlauer. John hatte offenbar nicht im Traum daran gedacht, dass er nach erledigtem Auftrag zum Abschuss freigegeben wird.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 29.05.2019, 12:36
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.412
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Zum Regelbruch

Spoiler: Anzeigen
er bricht die regel weil das kopfgeld ausgesetzt wurde nachdem er seinen schwur erfüllt hat. Winston sagt ja auch, dass es ein fehler von Antonio war, ihn danach zum Abschuss freizugeben. So sehe ich das. Für ihn war es erledigt und dann kommt der anruf, dasa es jetzt dieses kopfgeld gibt und da wurde John halt etwas sauer.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 29.05.2019, 13:19
Benutzerbild von mati
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 193
mati ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: John Wick: Chapter 2 (2017)

Spoiler: Anzeigen
Hätte mir glaube ich etwas mehr gewünscht, dass diese Wut auch für mich als Zuschauer ersichtlich wird.

Vllt. ist der Grund, warum mir das Ende nicht gefällt, aber auch viel profaner... ich finde es nämlich einfach schade, dass John durch sein Verhalten Winstons Vertrauen ein wenig gebrochen hat. Winston und der Concierge bringen John während beider Filme eine gewisse Hochachtung entgegen, und dann enttäuscht er die plötzlich so.

Dass eine Figur sich an einer Stelle nicht so verhält wie ich es gerne hätte, ist natürlich kein wirklich guter Grund einen Film zu kritisieren. Aber empfinden tue ich es halt nun mal so.

Gespannt auf Teil 3 bin ich nichtsdestotrotz, als Cliffhanger leistet das Ende von Teil 2 ganze Arbeit.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Stichworte
john wick, john wick 2, john wick chapter 2, keanu reeves

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Terminator: Dark Fate: Der Trailer zur Sci-Fi-Action
Ab Oktober im Kino

The Mandalorian: Deutscher Trailer zur neuen Star-Wars-Serie
2020 bei Disney+

Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime

Top Gun: Maverick: Der Trailer zu Top Gun 2
mit Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Ed Harris

Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino


  amazon.de Top-DVDs