Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #16 (permalink)  
Alt 01.07.2016, 09:57
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.720
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Ohne ihn mir angehört zu haben, jedes Mal wenn ich auf der Startseite lese "neuer Trailer mit Rihannas Titelsong" wird mir ganz flau...
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #17 (permalink)  
Alt 01.07.2016, 10:48
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Ich find, es passt. Alles, was ich bisher von dem Film gesehen habe, wirkt so schauerlich generisch, eigentlich war die Frage nur, ob es Rihanna oder Beyonce wird.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #18 (permalink)  
Alt 01.07.2016, 11:35
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.363
Blog-Einträge: 89
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Hm, mir kommt es so vor, als ob das studio den film kaum auf dem schirm haben. Im kino hab ich nur 1x einen trailer gesehen und selbst im TV gibts kaum werbung. Ich hab sogar vergessen, was der anläuft.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #19 (permalink)  
Alt 01.07.2016, 11:41
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Der letzte Trailer würde evtl. zu James Bond passen, aber nicht zu Star Trek...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #20 (permalink)  
Alt 01.07.2016, 12:58
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.926
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Auch wenn es offensichtlich ist, dass wohl die Fans von "Fast and Furious" in erster Linie angesprochen werden sollen - dann "passt" auch der fürchterliche Rhianna-Song wieder irgendwie ins Bild/zu selbigen..... ich bin immer noch nicht gänzlich geneigt, den abzuschreiben.
Und sei es wegen Simon Peggs Beteiligung am Script. Für die Werbekampagne des Studios kann der mit Sicherheit am wenigsten...
Und für Deano: die hauptsächlichen Werbeslots im TV während der EM sind wohl für "Ice Age 5" und "Independence Day" gebucht worden.
Vermutlich geht die TV-Werbung für "Star Trek" ab dem 14.7. erst in die Vollen - vorher macht das keinen Sinn: da könnte dann ID mit ST von manch einem verwechselt werden. Nicht lachen jetzt - was man heutzutage alles "an der Front" (der Kinokasse) erlebt, spottet inzwischen jeglicher Beschreibung...

In den Vorprogrammen fällt der Trailer für ST irgendwann in dem gesamten Bombast der Superhelden-Verfilmungen auch nicht mehr auf. Wenn man - wie bei uns - vor dem Start von "BvS" allein schon Trailer von "Suicide Squad", "Doctor Strange", "X-Men: Apokalypse" und "Captain America 3" zu zeigen hatte, wird das bei rund 11 Minuten am Stück zu einem einzigen visuellen Superheldenbrei. Dann noch "Warcraft","ID" und "ST" dazwischen und es wirkt tatsächlich fast wie aus einem Guss... zumindest für "Ottonormalverbraucher" (und die stellen ja immer noch den Löwenanteil der Gucker).

Die Trailerprogrammierung (die wohl inzwischen seit längerem seitens der Studios/Verleiher vergütet wird - und wo auch inzwischen eine Pflicht herrscht, was denn vor dem Vorfilm läuft) führt dazu, dass man meist die Blockbustergrütze für die kommenden 8 Monate am Stück gereicht bekommt. Für "kleinere" Filme a la "Bastille Day" oder "Central Intelligence" fehlt dann in den zwei Wochen vor Start mittlerweile immer öfter der Platz..)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #21 (permalink)  
Alt 17.07.2016, 18:18
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.584
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Zitat:
Zitat von Doc Lazy Beitrag anzeigen
Simon Pegg hat am Drehbuch mitgeschrieben, deshalb mach ich mir wenig Sorgen...

Allerdings sind wir jetzt anscheinend wieder an der anfänglichen Kritik mancher Trekkies an JJAbrams Erstling angekommen. Ich dachte eigentlich, daß jedem inzwischen klar sein dürfte, daß die eher "gemächliche" Erzählweise vergangener StarTrek-Filme nicht mehr zeitgemäß ist. Es ist insofern nur konsequent und ehrlich gesagt zumindest mir auch willkommen...

Solange die Story sich über die Charaktere definiert und entwickelt und nicht über die Action (also als Selbstzweck), kann ich mit Motorrädern und Enterprise-Verschrottungen ganz bequem leben. Aber das werden wir nicht anhand eines Trailers beurteilen können, der dazu gedacht ist, die jüngeren (also eher die Nicht-Trekker) ins Kino zu locken.

Abwarten und EarlGrey Tee trinken... (oder romulanisches Ale oder klingonischen Blutwein, je nach Vorliebe).
Drew's Review (Spoilerfrei)

Mehr gibt's nicht zu sagen...
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #22 (permalink)  
Alt 18.07.2016, 18:13
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.584
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Hey, RT zeigt 90%! Das ist schon ein Indikator, der sich sehen lassen kann.

Star Wars TFA hatte nur 2% mehr. Bald dürfen wir wieder einen neuen Franchise-Krieg anfachen...

Auch dank der neuen Serie. Das wird ein Fest...
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #23 (permalink)  
Alt 21.07.2016, 00:07
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.926
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Grad gesichtet. Und vollkommen zufrieden wieder in die Realität gebeamt worden. Das letzte Mal, dass ich mit einem "Star Trek"-Kinofilm so rundum glücklich gewesen bin, sollte "Star Trek - Der erste Kontakt" gewesen sein.
Ich mochte beide Teile des "Reboots" - wobei mir weiterhin die monatelange Geheimniskrämerei um Cumberbatchs Charakter in "Into Darkness" einer weiteren Sichtung im Wege steht. Ich finde den in sich gelungen - aber mich nerven die Spiegelungen hin zu "Zorn des Khan". Ist halt mein Problem.
Hier nun befreit man sich von der von J.J.Abrams aufgestellten Ernsthaftigkeit - die von der klassischen Crew propagierte menschlich-humoristische Einstellung wird hier (für meinen Geschmack) am besten eingefangen.
Und ein paar Augenblicke - besonders am Schluss - würden mich allzu gerne "Mäuschen" bei den Vorstellungen in den US-Kinos spielen lassen. Simon Pegg erweist sich in seiner Co-Drehbuchautorposititon als absolut sichere Wahl. Ich wäre sehr gespannt zu erfahren, was er in dieser Stellung einem weiteren "Mission:Impossible"Kapitel dramaturgisch liefern könnte.
Das sollte - auch im Hinblick auf den 50. Geburtstag - das eine oder andere Lächeln mit einem Tränchen kombinieren. Und das (auf dem Sektor aufgeschlossenere) Ami-Publikum zu der einen oder anderen "Standing Ovation" hinreissen.
Wenn am Schluss die berühmten Worte "Der Weltraum. Unendliche Weiten..." erklingen, bekam ich tatsächlich eine leichte Gänsehaut. Allein aufgrund des "Drehs" wie diese Worte gereicht werden.
Und
Spoiler: Anzeigen
dass nach Sichtung die anfängliche Meckerei über den Einsatz von Beastie Boys "Sabotage" im ersten Trailer ein für alle Mal Geschichte sein sollte,
bedarf von meiner Seite keine weitere Ausführung. Da ging das glückliche Grinsen bei mir ringsum - rolo kann´s bezeugen!

Auch das 3-D ist diesmal - wenn auch keine hundertprozentige Bereicherung - ein angenehmes Tüpfelchen auf dem "I".
Hatte ich seit dem letztjährigen "Im Herzen der See" nicht mehr.

Eine Zweitsichtung ist schon beschlossene Sache!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #24 (permalink)  
Alt 21.07.2016, 13:36
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.720
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Da ist die Kritik: Star Trek Beyond | Kritik | (Filmkritik) | MovieGod.de

Naja, etwas durchwachsen. Gut, so halte ich die Erwartungen niedrig... Vor der vielen fetzigen Action fürchte ich mich schon ein bisschen, aber wer weiß...
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #25 (permalink)  
Alt 21.07.2016, 14:34
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.926
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Vielleicht überreißt es die große Attacke auf die "Enterprise" anfänglich ein Stück weit - ansonsten ist hier (für meinen Geschmack) auch nicht mehr wildes Herumgerenne drin, als in den beiden Werken von J.J. Abrams (diesmal weniger Flurdistanzrennen - mehr Wald- und Wiesenquerfeldeinjogging).... und Spocks/Khans "5.Element"-Gedächtnis-Fangmich-Finale aus "into Darkness" findet hier eine ähnliche Variation.

Und "Star Wars" braucht als "Bewegungselement" der Story immer einen "Death Star". So what?
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #26 (permalink)  
Alt 24.07.2016, 00:41
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.363
Blog-Einträge: 89
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

ich fand den großartig und wurde echt gut unterhalten. die szenen mit spock und pille waren fantastisch und echt komisch. allein schon die blicke, die sie austauschen reichen schon, damit es witzig wird. auch die anderen figuren sind wie immer sehr sympathisch, so dass es freude macht die auf der leinwand zu sehen.

die action und effekte sind wie immer reichlich. ob das so viel sein muss ist ne andere frage, aber vor allem bei der szene kurz vor dem ende fand ich es super.
Spoiler: Anzeigen
als die musik der Beastie Boys einsetz und sie so durch den schwarm fliegen und alles in die luft fliegt war einfach nur cool. die musik rundet das so gut ab und wenn dann noch die station die musik einspielt... super


ich bin zufrieden. ein toller actionreicher Scifi Spaß.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #27 (permalink)  
Alt 24.07.2016, 13:49
Stammgast
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 211
Lord_Krachah wird hier gern gesehenLord_Krachah wird hier gern gesehen
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Ich fand ihn nett. Am Anfang war es mir zu actionreich und zu schnell geschnitten. Im Mittelteil holte er aber auf und der Showdown war gut. Die Charaktere sind allesamt gut getroffen und lustig war er auch. Wirkte auf mich ein wenig wie eine Classic Folge, was nicht so ganz mein Geschmack ist, aber der Vorlage gerecht wird.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #28 (permalink)  
Alt 04.08.2016, 09:38
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.720
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Ich bin sehr enttäuscht

Ich hab ernsthaft in der Mitte das Interesse verloren, und das obwohl das ein Star Trek-Film ist Es ist ja nicht mal Action, die wir da serviert bekommen, keine echten Kämpfe oder so, es ist nur Zerstörung! Egal ob jetzt die Enterprise oder sonst was, aber es geht permanent was kaputt und die Effekte haben mich echt schnell gelangweilt. Da wäre eine gelungene Sequenz mit dem im Trailer so absurd wirkenden Motorrad echt eine coole Abwechslung gewesen, aber nicht mal die hat mich bewegt.

Außerdem fand ich die ganze Story echt sinnlos, hirn- und herzlos. Idris Elba als Krall war noch unnötiger als Eric Bana im ersten Teil und das mag echt was heißen! Es war alles nur ein Vehikel für all die Zerstörung, jedenfalls nach meinem Gefühl. Die Story hat auch imho nichts für die Figuren getan, die aufgesetzte "Veränderung" von Spock und Kirk war genau das - aufgesetzt und nicht stimmig.

Der Humor war... okay. Aber weit weg von gut. Es gab einen wirklich guten Gag
Spoiler: Anzeigen
über Uhuras Halskette *gg*
, aber sonst hat mich das alles kaum mehr als ein müdes Lächeln gekostet. Der ganze Charme des ersten Films (und von Teilen des 2.) war völlig weg für mich. Pille war soooo übertrieben, über ALLES motzt er, das war nur noch peinlich geschrieben.
Spoiler: Anzeigen
Und am Ende steuert er dieses Mini-Raumschiff so gekonnt, fand ich auch sehr out of character.


Überhaupt haben die Charaktere zuwenig Raum gehabt, besonders Sulu und Uhura. Scotty ging ganz gut, sympathisch wie immer und in Kombination mit Jaylah zumindest irgendwie ganz amüsant. Und Chekov hatte mehr zu tun als befürchtet, das war auch erfreulich. Aber Spock, naja, und Pille, siehe oben.

Was es rausgerissen hat, dass ich nicht komplett leiden musste, war Chris Pine :liebe:
Ich brauch ihn echt nicht als Mann, zu glatt, zu fad. Aber er gibt einen so tollen Captain Kirk, es ist ein Genuss, immer und immer wieder, vielleicht sogar aus allen 3 Filmen seine beste Leistung, jedenfalls aber wunderbar!

Die Musik war auch gut!

Aber alles in allem eine herbe Enttäuschung, 5,5/10 und den halben Punkt nur für Kirk, vielleicht sogar 1,5 Punkte nur Dank ihm.

Sie sollten sich schleunigst einen Regisseur suchen, der mehr auf Figuren und weniger auf "Action" schauen, dann könnte das mit Teil 4 noch was werden, sonst stirbt die Neuauflage für mich
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #29 (permalink)  
Alt 04.08.2016, 10:32
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Was war das mit der Halskette? Erinnere mich gar nicht mehr.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #30 (permalink)  
Alt 04.08.2016, 10:40
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.720
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Star Trek Beyond (2016; Regie: Justin Lin)

Kann ja dann bei dir wenig Eindruck gemacht haben
Spoiler: Anzeigen
Na dass McCoy erst meint, Spock schenkt ihr radioaktiven Schmuck und dann als Spock einlenkt, die Strahlung ist ungefährlich, aber das Gestein so gut aufspürbar, meint Pille "Na gut, Sie schenken ihr einen Peilsender"
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Stichworte
fast and the furious, gene roddenberry, justin lin, star trek

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Aquaman: Orm gibt Arthur eine letzte Chance
Neuer Clip mit Patrick Wilson

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: Offizieller Trailer
zu Season 3 der Netflix-Serie

Stranger Things: Erster Teaser zur dritten Staffel
Netflix' 80er-Hommage geht weiter

Avengers 4: Der Trailer zum großen Finale
2019 im Kino

The Gifted: Kurzer Blick auf die neue Episode
Fox' neue Marvel-Serie

Captain Marvel: Neuer Trailer zur Comicverfilmung
Ihre Superkraft ist... Alles.

The Grand Tour: Der Trailer zu Season 3 ist da
Am 18. Januar geht es weiter

Der König der Löwen: Erster Teaser-Trailer zur "Real"verfilmung
2019 im Kino


  amazon.de Top-DVDs