Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 11.07.2014, 11:39
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.436
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard It Follows (2014)

Konnte den Streifen gestern im Rahmen des diesjährigen Neuenburger Filmfestivals sehen und gute Güte, was hab ich mich dabei gegruselt. Keine überbordenden Gewaltspitzen, einfach nur gute alte Gänsehautatmosphäre, unheimliche Gestalten und ein effektiver Soundtrack, welcher das Seinige zum gelungenen Genrebeitrag von David Robert Mitchell (The Myth of the American Sleepover) beisteuert.

Die Story dreht sich um einen Fluch, welcher während einem Schäferstündchen von Person zu Person weitergegeben wird. Die betroffene Person sieht sich sodann von irgendeinem Ding in wechselnder Menschengestalt verfolgt. Das Ding kann nur von der verfluchten Person gesehen werden und verfolgt die Unglücklichen ohne Hast und ohne Rast und hat es dann mal einen erwischt, fällt der Fluch auf den vorherigen Träger zurück.

Hier gibt es ein Review von McWeeny, der kann das besser als ich:
Review: It Follows offers up some fresh horror ideas from a rising indie filmmaking star

Das Teil ist sowas von unheimlich. Das Idyll der amerikanischen Vorstadt und wieder und wieder diese scheinbar unaufhaltbare Gewalt, welche sich stetigen Schrittes annähert. Regisseur Mitchell steigert die Spannung mit seiner enervierenden Synthie-Soundkulisse, Weitwinkelaufnahmen und langen Kameraeinstellungen unaufhaltsam bis zu einem etwas ins Leere laufenden Showdown in einer Badehalle. Das Finale bleibt dann aber der einzige Stolperstein in diesem überzeugend besetzten und wohl für ein Butterbrot gedrehten Vorstadt-Horrorfilm.

Nach scheinbarer Ewigkeit (und komme mir niemand mit den Paranormal Gähnern) endlich wieder einmal ein richtiger Gänsehaut-Grusler, hat mir ausgezeichnet gefallen. Trailer gibt’s dazu leider wohl noch nicht.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 11.07.2014, 12:28
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.436
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: It Follows (2014)

Ein Poster kann man dafür nachreichen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
it-follows.jpg  
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 14.09.2014, 16:58
Benutzerbild von rolo tomasi
Das kauf ich für 'nen Dollar!
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Interzone
Beiträge: 703
rolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätzt
Standard It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Beim jährlich in verschiedenen Städten stattfindenden FantasyFilmFest gibt es den Fresh Blood Award. Der Beste Debütfilm beim FFF wird gekürt und das Publikum entscheidet darüber. In diesem Jahr hat "It Follows" von David Robert Mitchell beste Chancen ganz weit vorn in der Gunst des Publikums zu stehen.

In "It follows" stehen Teenager im suburbanen Detroit im Zentrum der Handlung. Mitchell gelingt ein unglaublich atmosphärischer Film, was zum einen an der hervorragenden Kameraarbeit und zum anderen an der mal bedrohlichen, mal hypnotischen musikalischen Untermalung liegt.

Ein Date im Kino mit dem Mädchenschwarm Hugh (Jake Weary) endet für die 19-jährige Jay (Maika Monroe) dramatisch: Hugh deutet auf eine Frau am Eingang, die Jay jedoch nicht sieht und verlässt überstürzt den Kinosaal. Jay ist besorgt und fragt hartnäckig nach, was denn eigentlich los ist, aber Hugh behauptet nur sich einfach nicht wohl zu fühlen. Das nächste Treffen der beiden gipfelt in heißen Sex auf dem Autorücksitz. Aber nun erlebt Jay eine warhaftig bösere Überraschung, als Hugh sie mit Chloroform betäubt. Jay erwacht an einen Stuhl gefesselt in einem verlassenen Fabrikgebäude und während sie noch benommen langsam zu sich kommt redet Hugh eindringlich auf sie ein: Er habe beim Sex mit ihr etwas an sie weitergegeben, dass er sich selbst eingefangen hat, ohne dass er eine Erklärung dafür hat. In diesem Moment sieht er "es" bereits draußen sich der Fabrik nähernd. "Es" wird Jay so lange Gnadenlos verfolgen, bis sie es selber weitergibt, indem sie mit jemanden Sex hat, oder zu Tode kommt. Leider handelt es sich nicht um ein Hirngespinst...

Noch bevor das erste Bild erscheint, ertönt ein bedrohlich dröhnender Elektrosound. Jene Einstellung zeigt eine grüne, ruhige Vorstadtsiedlung. Obwohl der Sound unmittelbar vor dem Einblenden dieser ersten Einstellung bereits verstummt ist, wirkt die aufgebaute Bedrohung nach und der eigentlich friedliche Eindruck ist bereits infiziert. Die Kamera schwenkt langsam zu einem Haus, aus dem eine nur mit Unterwäsche bekleidete junge Frau panisch um sich blickend stürmt, so als würde sie verfolgt werden. Doch es ist nichts zu sehen. Sie stürmt ins Auto und rast davon, zu einem einsamen Strand. Am nächsten Tag ist sie tot. Ein gebrochenes Bein steht schräg und verdreht von ihrem Körper ab, wie ein Ast, der nach einem Sturm gebrochen ist.

Autor und Regisseur David Robert Mitchell gelingt es so direkt zu Beginn eine unheimliche, bedrohliche Stimmung aufzubauen. Großen Anteil hat hierbei das überragende Sounddesign: Dumpf wummernde Bässe, die dem Publikums bis in die Eingeweide dringen. Es sind herrlich altmodische Synthie-Sounds die unweigerlich an John Carpenters beste Zeiten erinnern, dichte drohende Klangmauern, die sich aus dem nichts aufbauen und wieder verschwinden. Das Grauen, das keinen Namen und eine stets andere Gestalt hat, findet seine höchste Verdichtung und Wirkung in diesem warhaft Angst einflößendem Klang. Die von Kameramann Mike Gioulakis ("John Dies at the End") kunstvoll durchkomponierten Bilder machen "It Follows" im Zusammenspiel mit dem treibend dichten Elektrosound zu einem audiovisuellem Kunstwerk.

Hinzu kommen die glaubhaft gezeichneten Figuren. Statt der typischen Teenager-Schablonen die pausenlos nervende Sprüche klopfen und auf Möchtegern-Draufgänger machen, sind die Teenager hier angenehm, aber vor allem ungewohnt geerdet. Den reflektierten Kids sind bereits Erinnerungen an das schmökern in gefundenen Pornoheften peinlich, aber sie können über ihre damalige Unreife lachen, was diese Teenager symphatisch macht und eine Identifikation ermöglicht. So leidet und fiebert man mit Jay in ihrer ständigen Angst tatsächlich mit.

Für die von Maika Monroe sehr emotional und nuanciert gespielte Jay ist es eigentlich keine Option einfach mit dem nächstbesten Typen ins Bett zu hüpfen, um den Fluch weiterzugeben, leider bleibt ihr kaum eine andere Wahl. Außerdem ist die Gefahr mit der Weitergabe des Fluchs keineswegs endgültig beseitigt. Sollte nämlich der Infizierte dem Fluch zum Opfer fallen, geht dieser erneut auf den Vorgänger über.

Fazit: David Robert Mitchell hat mit "It Follows" einen atmosphärisch überragenden Teenie-Schocker mit einer sehr interessanten Grundprämisse geschaffen.
__________________
"Humans would put seeds in the ground, pour water on them, and they grow food. Like pizza!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 08.12.2014, 11:25
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.436
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Jetzt gibt es endlich auch einen ersten Trailer zum Film:

IT FOLLOWS Bande Annonce VOST

Nach wie vor für mich die beste Gruselmär des Jahres.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 08.12.2014, 12:04
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.174
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Hoffe auf einen hiesigen Kinoverleih dafür. Die Bilder wirken schon mal wunderbar nüchtern und suggestiv zugleich.... Neben dem Trailer zu "A girl walks home alone at night" der beste Trailer 2015 für mich....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 08.12.2014, 14:16
Benutzerbild von rolo tomasi
Das kauf ich für 'nen Dollar!
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Interzone
Beiträge: 703
rolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Weltkino hat, laut Korrespondenz mit dem erst 2013 gegründeten Verleih, einen Kinostart in Erwägung gezogen, es ist allerdings wahrscheinlicher das "It Follows" im ersten Quartal 2015 auf Bluray/DVD veröffentlicht wird. Genaueres wird Weltkino wohl im Januar bekannt geben.
__________________
"Humans would put seeds in the ground, pour water on them, and they grow food. Like pizza!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 20.02.2015, 21:52
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.436
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Gibts da noch keinen Kinostart? Ich würde mir den mit der besseren Hälfte nochmal im Kino geben. Wenn man das so mitverfolgt generiert der gut Word-of-Mouth und die 100% Rotten Tomatoes sind auch nicht zu verachten. Der Streifen hat das Zeug zum Sleeper.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 23.02.2015, 11:52
Benutzerbild von rolo tomasi
Das kauf ich für 'nen Dollar!
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Interzone
Beiträge: 703
rolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Ich habe gerade mit Weltkino telefoniert: "It Follows" wird im Juli veröffentlicht, allerdings ist noch immer nicht klar ob der direkt auf Bluray/DVD erscheint, oder doch einen Kinostart erhält. Das liegt nicht daran das Weltkino "It Follows" nicht ins Kino bringen will, das will man unbedingt, sondern daran, das es sehr schwer ist mit einem solchen Film das Interesse der Kinos zu wecken. Die meisten Kinos haben schlicht und einfach Angst den Film ins Programm zu nehmen weil sie nicht davon ausgehen das er vom Publikum angenommen wird. Das gleiche Problem hatte der noch junge Verleih im letzten Jahr mit dem hervorragenden "Disconnect" und mit Xavier Dolans Meisterwerk "Mommy". Da musste schwerste Überzeugungsarbeit geleistet werden um überhaupt Kinos zu finden die den kanadischen Film spielen. Man kam dann auf immerhin 100 Kinos, holte Xavier Dolan nach Deutschland, organisierte Premieren-Vorstellungen und unternahm weitere Anstrengungen um den Film ans Publikum zu bringen, mit dem Ergebnis das gerade mal knapp 40.000 Menschen den Film sahen.
Bei "It Follows" einem Film der nach einer Leinwand schreit, wird es wohl leider so sein das sich einfach zu wenige Kinos finden lassen die den Mut haben werden den Film ins Programm zu nehmen und dann auch dementsprechend aktiv zu bewerben. Weltkino wäre sogar bereit Einzelvorstellungen zu geben, so wie es beim Dokumentarfilm "Red Army" der Fall war, da setzten sich Fans bei örtlichen Kinos dafür ein den Film zu zeigen.
Wäre sowas hier bei uns im Kino möglich, würde ich im Fall von "It Follows"aogar einen ganzen Schwung Tickets aus eigener Tasche bezahlen nur um da möglichst viele Leute rein zu kriegen. Dieser Film gehört auf die Leinwand!
__________________
"Humans would put seeds in the ground, pour water on them, and they grow food. Like pizza!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 25.03.2015, 15:02
Benutzerbild von rolo tomasi
Das kauf ich für 'nen Dollar!
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Interzone
Beiträge: 703
rolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Der Kino-Starttermin für "It Follows" steht: 16. Juli 2015
__________________
"Humans would put seeds in the ground, pour water on them, and they grow food. Like pizza!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 16.07.2015, 01:33
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.174
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Ich hatte mich im Vorfeld echt gefreut - aber es sollte wohl nicht sein. Wie der letztjährige “Blockbuster for the thinking men“ (Interstellar) liess mich der hier aehnlich frustriert zurueck. Die an Carpenters “Halloween“ Bilddramaturgie erinnernden Einstellungen und das verfallene Detroit machten streckenweise Staunen, die wachsende Angst der weiblichen Hauptfigur und zwei, drei “Follower“ und ihre Erscheinungsformen verstroemten unheimliche Andersartigkeit UND Befangenheit. Doch der Score mit seinem dramaturgischen Ausrufezeichen, Droehnen ging mir zunehmend auf den Zeiger.
Kann mir problemlos ausrechnen, dass dem Streifen ein Cult-Following zu teil werden koennte. Doch da folge ich lieber dem “Babadook“..... Meiner besten Freundin, die mich hierbei begleitete, ging es aehnlich wie mir...
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (16.07.2015 um 01:38 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 16.07.2015, 12:05
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen
Ich hatte mich im Vorfeld echt gefreut - aber es sollte wohl nicht sein. Wie der letztjährige “Blockbuster for the thinking men“ (Interstellar) liess mich der hier aehnlich frustriert zurueck. Die an Carpenters “Halloween“ Bilddramaturgie erinnernden Einstellungen und das verfallene Detroit machten streckenweise Staunen, die wachsende Angst der weiblichen Hauptfigur und zwei, drei “Follower“ und ihre Erscheinungsformen verstroemten unheimliche Andersartigkeit UND Befangenheit. Doch der Score mit seinem dramaturgischen Ausrufezeichen, Droehnen ging mir zunehmend auf den Zeiger.
Kann mir problemlos ausrechnen, dass dem Streifen ein Cult-Following zu teil werden koennte. Doch da folge ich lieber dem “Babadook“..... Meiner besten Freundin, die mich hierbei begleitete, ging es aehnlich wie mir...
ich fand den gut. bei dem Soundtrack stimme ich dir zu, da wäre weniger mehr gewsen, aber ansonsten... super. vor allem die von dir angesprochene Halloween einstellungen fand ich so gut. abgesehen vom soundtrack habe ich da nichts zu bemöngeln, auch wenn ich schon zwei nächte darüber geschlafen haben

Babadook? NIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEMALS. allein wegen dem gestörten Kind.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #12 (permalink)  
Alt 03.12.2015, 11:00
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.617
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Großartiger, fantastischer Horrorstreifen!

Hier stimmt tatsächlich mal alles: ausgezeichnete Bildsprache, fesselnder Soundtrack (der mich eher an Argento erinnert hat in seiner "Aggressivität" und den ich mir auch sofort beim Internet-Handel meines Vertrauens als Download geholt hab), gute SchauspielerInnen und eine mehr als originelle, hintergründige und doppelbödige Grundidee.

Gruselt, regt zum Nachdenken an und will dringend nochmal gesehen werden.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #13 (permalink)  
Alt 07.08.2019, 12:32
Benutzerbild von mati
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 214
mati ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: It Follows (David Robert Mitchell) 2014

Nach langem Zögern endlich mal nachgeholt.

Zitat:
Zitat von rolo tomasi Beitrag anzeigen
Statt der typischen Teenager-Schablonen die pausenlos nervende Sprüche klopfen und auf Möchtegern-Draufgänger machen, sind die Teenager hier angenehm, aber vor allem ungewohnt geerdet.
Das empfand ich auch so. Sympatische Figuren, die wie selbstverständlich alle zusammenhalten.

Die Synthie-Musik hat mir auch gefallen. War für meinen Filmeabend thematisch passend, weil ich direkt davor noch mal Mandy geguckt hatte.

Das Ende war zwar irgenwie bisl zu unspektakulär, aber immerhin wurde die Story bis zu Ende erzählt.

Nix weltbewegendes, aber ein echt angenehmer, solider Horror-Film.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Stichworte
fluch, grusel, horror

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX


  amazon.de Top-DVDs