Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   ab 2010 (http://forum.moviegod.de/ab-2010/)
-   -   Die Unfassbaren (2013) (Now you see me) (http://forum.moviegod.de/ab-2010/19203-die-unfassbaren-2013-now-you-see-me.html)

scholley007 21.04.2013 10:09

Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Jemand hat den schon im Trailerthread bei "insidekino" als "21"-Variation bezeichnet. Das könnte klar gehen (kenn "21" bislang net) und doch: der Trailer hat mich zur Gänze geflasht. (Den Fähigeren unter Euch: bitte einbinden. Danke!)

Eine Magiercrew (u.a. Jesse Eisenberg / Woody Harrelson / Isla Fisher) raubt einen zwielichtigen Wirtschaftsboss (Michael Caine) aus - während sie in ihrer Show auf der Bühne stehen.
Das bringt das FBI auf den Plan - vertreten durch Mark Ruffalo und Melanie Laurent.
Doch ein weiterer Charakter (Morgan Freeman) taucht ebenfalls auf.
Allstar Cast und ein Trailer, der mich mindestens dreimal WTF sagen ließ: nach "Unleashed", "Der unglaubliche Hulk" (die Norton-Interpretation) und "Kampf der Titanen" könnte das hier vielleicht Louis Leterriers bester Film werden. Mich hat er zumindest vorerst im Sack.
Neben "Star Trek: Into Darkness" und "Man of Steel" ist das hier mein Sommerfilm 2013. :rock:
Hoffe mal, dass Concorde den als hiesiger Verleih nicht so uninspiriert vermarktet, wie "Warm Bodies" geschehen......

S.W.A.M. 21.04.2013 12:29

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Der Scholley hat recht, das sieht wirklich ziemlich geil aus. Ich tu mal so, als wäre ich einer der "Fähigeren" :idea:

TRAILER

scholley007 21.04.2013 12:56

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Now you see S.W.A.M. - now you don´t.

Bedankt, dem "Fähigeren" als mir...... icon_clap

Celdur 21.04.2013 13:24

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Trailer macht wirklich Lust und Spaß. Ich freu mich drauf.

Cowgirl1977 22.04.2013 13:50

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Doch, gefällt mir auch :-)
Guter Trailer, super Darsteller...das wird bestimmt gut :bang:

scholley007 29.06.2013 02:22

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Okay - wieder einer der Fälle, wo der Trailer soviel verspricht, was der fertige Film dann nicht gänzlich einlöst.
So zumindest war´s denn nach Monaten der Vorfreude für mich.

Es hilft ungemein, wenn man besser gar nix hierüber weiß.
Dann kann der als spektakuläre "Augenwischerei" funktionieren.

Wenn man allerdings "The Prestige" und "The Illusionist" liebt, "Lord of Illusions" über die Jahre verfallen ist und in diesem Jahr den wirklich wirklich scheußlich vermarkteten "Der unglaubliche Burt Wonderstone" ins Herz schließen konnte - dann könnte das der-/demjenigen so ähnlich gehen wie mir.

Bis zur Mitte (genauer gesagt bis nach dem zweiten "zauberhaften" Abend unserer Magiertruppe in New Orleans) schnurrt der Film wie ein Uhrwerk. Und dann kippt er (anders vermag ich es nicht zu formulieren) - weil er sich von den vier Magiern entfernt und den Fokus auf Mark Ruffalos Figur legt.
Und davon "erholt" sich der Film schlußendlich nicht wieder.
Zumindest ging´s mir so.
Und der Höhepunkt der magischen Shows geriet zu einem Show-DOWN. Weil er sich nur noch in Effekthascherei verlor... und ihm das "Magische" abhanden kam (ein gefährlicher Spoiler im Trailer tat das übrige dazu).

Fazit: wird vermutlich ähnliche Legionen von Fans rekrutieren können, wie einst der ("Stephen King"-Verfilmung) "Der Rasenmähermann" geschehen. Manchmal hält Augenwischerei bis gerade zum Ende der laufenden Vorstellung und das Tageslicht pustet sie dann von der Hornhaut und aus dem Gemüt. Manchmal stirbt sie schon vor dem Ende der Vorstellung. Hier war es - leider - der Fall.
Ein Film, den ich mehr dafür lieben kann und werde für das was er hätte sein können. Nicht für das was er letztendlich ist.
Bin allerdings gespannt, wieviele dies so sehen werden, wie ich. Ich stell mich schon mal darauf ein, dass ich da allein bleiben könnte - weil die "Illusion" den Zuschauern hier drin genug ist (und sie die "wahre Magie" die der Film so gerne propagieren möchte auf dem Altar der schnellen Mätzchen opfert - und die großartige Kameraarbeit und der rasante Schnitt des Films sind da schon sehr gewiefte "Partner in Crime")

Dean Keaton 29.06.2013 15:04

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Die von dir aufgezählten Filme kenne ich nur The Prestige, den ich sehr cool fand. Ich hab den Trailer bisher nur zwei Mal gesehen, aber sonst weiß ich nichts darüber (vielleicht auch besser).

Wegen dem Spoiler im Trailer. Merkt man das dann, wenn man den Film sieht? Da ich nur 2x gesehen habe, vergesse ich das bis dahin vielleicht :)

scholley007 29.06.2013 19:50

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
@Dean: wenn die zwei Auftritte der "Reiter" wie das Quartett genannt wird ("Horsemen" im Original - selbst wenn die "Horsemen of the Apocalypse" damit gemeint seien sollten, ist die Betitelung ein weiteres Mittel den Zuschauer auf eine falsche Fährte zu locken) in Las Vegas und New Orleans gelaufen sind und Du dich dann immer noch an Szenen aus dem Trailer erinnern kannst, sollte Dir klar sein, wie der dritte Coup aussieht. Was ich unnötig fand.
Ich kann´s inzwischen kaum mehr erwarten mir mit Bekannten zum Jahresende hin ein Doppel aus "Burt Wonderstone" und "Die Unfassbaren" zu geben - nur um anschließend darüber zu diskutieren....

Chili Palmer 04.07.2013 02:12

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Sneak NOW YOU SEE ME: leaving the
Movie
Theatre...
Das Inhaltliche Niveau erinnert an die
David Copperfield Specials, welche, die
man noch aus Kindertagen kennt,
auf RTL liefen. Der Drehbuchautist aehh
Autor ist wohl heimlicher Fan der Jonathan
Frakes Moderationen die man aus "X-Factor-Das unfassbare" kennt. Der
Kameramann flog scheinbar waehrend des
ersten
Semesters von der Filmhochschule. Isla
Fisher macht iwie nix und den Rest kann
man als schlecht synchronisierter
Scheiblettenkaese bezeichnen. Eine
komplettbewertung entfaellt weil ich den
rest unbedingt verpassen wollte.... 3/10

S.W.A.M. 07.07.2013 20:37

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Zitat:

Zitat von Chili Palmer (Beitrag 371797)
Sneak NOW YOU SEE ME: leaving the
Movie
Theatre...
Das Inhaltliche Niveau erinnert an die
David Copperfield Specials, welche, die
man noch aus Kindertagen kennt,
auf RTL liefen. Der Drehbuchautist aehh
Autor ist wohl heimlicher Fan der Jonathan
Frakes Moderationen die man aus "X-Factor-Das unfassbare" kennt. Der
Kameramann flog scheinbar waehrend des
ersten
Semesters von der Filmhochschule. Isla
Fisher macht iwie nix und den Rest kann
man als schlecht synchronisierter
Scheiblettenkaese bezeichnen. Eine
komplettbewertung entfaellt weil ich den
rest unbedingt verpassen wollte.... 3/10

Ist das ein Gedicht?
Wenn ja,
das reimt sich gar nicht!
Ha Ha.

scholley007 07.07.2013 21:32

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Ach Schwammerl - das muß es ja nun nicht unbedingt... sich reimen... schau mal:

4 Figuren
einsame Streiter
magisch ein jeder
verbunden durch
Jenen, der keinem von Ihnen bekannt.
3 Shows
gilt es zu bestreiten
zusammen zu wirken
doch ist stets
zu bedenken
ist das was ich sehe
und das was gezeigt wird
ein und dasselbe?
2 Seiten
hat jede Medallie
Wohlan - welche mag wohl
den Tüchtigen winken?
1 Ziel
der ultimative Trick
der zurücklässt
kopfschüttelnde Kritiker
und
geblendete Zuschauer
die
wieder einmal
in die falsche Richtung
geschaut.

Und wohin wird Dein Blick gehen? :-)

(Und der Chilli liebt halt sein I-Phone.... ;-) )

S.W.A.M. 07.07.2013 21:35

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Auf den Countdown?
Wohin denn sonst schaun?
Keine Ahnung, was du meinst.
Obwohl du was zu meinen scheinst.


So.
Mit reimen is immer schöner.
Ich ess jetzt nen D-... ach, nee, ist zu spät.

scholley007 07.07.2013 21:38

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
...der Schwamm macht Diät.

;-)

Chili Palmer 10.07.2013 00:11

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
Zitat:

Zitat von scholley007 (Beitrag 371948)
Ach Schwammerl - das muß es ja nun nicht unbedingt... sich reimen... schau mal:

4 Figuren
einsame Streiter
magisch ein jeder
verbunden durch
Jenen, der keinem von Ihnen bekannt.
3 Shows
gilt es zu bestreiten
zusammen zu wirken
doch ist stets
zu bedenken
ist das was ich sehe
und das was gezeigt wird
ein und dasselbe?
2 Seiten
hat jede Medallie
Wohlan - welche mag wohl
den Tüchtigen winken?
1 Ziel
der ultimative Trick
der zurücklässt
kopfschüttelnde Kritiker
und
geblendete Zuschauer
die
wieder einmal
in die falsche Richtung
geschaut.

Und wohin wird Dein Blick gehen? :-)

(Und der Chilli liebt halt sein I-Phone.... ;-) )

irrtum.... LG P990! Ich bin iPhone verweigerer.... und hab im moment keind andere moeglichkeit on zu kommen

Dean Keaton 11.07.2013 17:48

AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)
 
komm grad aus dem Kino und ich bin schwer begeistert. ich hab mir eine nette Unterhaltung im Oceans 11 Stil erwartet, hab aber viel mehr bekommen. Von Anfang an was ich in der Story drin und auch wenn das Warum schnell klar wird, fragt man sich bis zum Schluss nach dem Wer. Klar gibt es einige offensichtliche Sachen, aber zum Ende wurde ich doch von der Auflösung überrascht.

Für mich eine ganz große Überraschung, weil ich nicht mit so etwas gerechnet hätte. Der Film war richtig gut.

Spoiler: Anzeigen
hat sich noch jemand am Anfang die Karo 7 gemerkt, als der erste Trick kam?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.