Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #16 (permalink)  
Alt 12.07.2013, 12:11
Stammgast
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 211
Lord_Krachah wird hier gern gesehenLord_Krachah wird hier gern gesehen
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Ich hab mich auch sehr gut unterhalten gefühlt. Sicherlich war nicht jede Wendung auch wirklich nachvollziehbar, bei einem weiteren Sehen dürfte das wahrscheinlich noch mehr auffallen, aber der Film war sehr kurzweilig und eine schöne Nicht-Drama Nicht-Komödie Alternative zu den 200m Blockbustern derzeit.

@Dean
Ich habe mir die auch gemerkt.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #17 (permalink)  
Alt 12.07.2013, 12:20
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.072
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Ich hab mir die Karte nicht gemerkt.

An Dean und den Lord: wenn ihr mir mal bitte transparent machen könnt, warum

Spoiler: Anzeigen
uns FBI Agent eine solche Show in New York im Geheimversteck der "Horsemen" abziehen muß und bei der Flucht und der anschließenden Verfolgungsjagd (die dann auch noch als vorab so geplant und inszeniert - was für ein unfassbares Genie in Sachen Planung das voraussetzt - das gesamte Finale mir das schlußendlich zu diesem Zeitpunkt lachhaft lächerlich machte) unzählige Menschenleben aufs Spiel setzt. Stichwort: Straßenverkehr und Brücke mit Bus!
Vielleicht schaffe ich es - mit plausibler Begründung - den Film dann doch noch besser zu finden. Ich hatt mich da echt monatelang RICHTIG drauf gefreut....


Danke!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #18 (permalink)  
Alt 12.07.2013, 13:51
Stammgast
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 211
Lord_Krachah wird hier gern gesehenLord_Krachah wird hier gern gesehen
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Spoiler: Anzeigen
Das Problem des Films ist, da geb ich Dir völlig Recht, dass es ein Twist des Twists wegen war. Der Twist kam halt aus dem Nichts, weil er wenig Sinn ergab (als besten Vergleich denke ich da immer an Im Netz der Spinne; bestes Gegenbeispiel für mich Sixth Sense). Deswegen schrieb ich ja auch weiter oben, dass der wahrscheinlich beim zweiten Mal sehen noch weniger Sinn ergeben wird.

Die Verfolgungsjagd ist meines Erachtens auch nicht zu erklären. Dafür fordert die Szene auf der Brücke einfach ein geradezu unmenschliches Timing. Wie will man sowas organisieren?

Den Kampf in der Wohnung davor erkläre ich mir allerdings so, dass er ja sowohl für den Reiter als auch für den Partner (der war ja direkt daneben) diese Show abziehen musste. Kein Sinn ergab dafür dann die Szene mit dem Müllschacht. Da war überhaupt keine weitere Person dabei.

Eine weitere Widersprüchlickeit dürfte die Szene in der Bar gewesen sein. Warum betrinkt er sich? Er war ja schon betrunken, bevor die Interpol-Agentin da war. Und dass er wirklich betrunken war, dürfte man doch daran sehen, dass er sich Kopfwehtabletten einschmeißt, die er nach meiner Erinnerung auch nahm als sonst niemand im Raum war.

Naja, der Twist hätte wohl wirklich nicht sein müssen, aber trotzdem hat mich - und meine beiden Begleiter - der Film wirklich sehr unterhalten.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #19 (permalink)  
Alt 12.07.2013, 15:26
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.405
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen
An Dean und den Lord: wenn ihr mir mal bitte transparent machen könnt, warum

Spoiler: Anzeigen
uns FBI Agent eine solche Show in New York im Geheimversteck der "Horsemen" abziehen muß und bei der Flucht und der anschließenden Verfolgungsjagd (die dann auch noch als vorab so geplant und inszeniert - was für ein unfassbares Genie in Sachen Planung das voraussetzt - das gesamte Finale mir das schlußendlich zu diesem Zeitpunkt lachhaft lächerlich machte) unzählige Menschenleben aufs Spiel setzt. Stichwort: Straßenverkehr und Brücke mit Bus!
Vielleicht schaffe ich es - mit plausibler Begründung - den Film dann doch noch besser zu finden. Ich hatt mich da echt monatelang RICHTIG drauf gefreut....


Danke!
lalala, ich höre nichts und lese nichts, was mir den film kaputt machen könnte, auch wenn du recht hast. lalala.

Spoiler: Anzeigen
diese verfolgungsjagd und der kampf davor fand ich nicht ganz so toll. das war mir etwas zu viel, aber ansonsten war ich so drin in dem ganzen, dass ich das nicht so gesehen habe, oder es so sehen wollte.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #20 (permalink)  
Alt 12.07.2013, 16:31
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.072
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

@Lord und Dean: bedankt.

Bei Euch hat die sukzessiv vorhandene Nickhaut in den entsprechenden Augenblicken den Blick soweit schützen können, dass das Vergnügen bis zum Ende durchhielt.

Klappte bei mir wohl nicht, weil meine Nickhaut ab dem entscheidenen Moment austrocknete und die zweite Hälfte des Films ungehindert in meinen Augen abgeliefert wurde.

Lass ich einfach mal so stehen. Es MUSS einfach Filme geben, bei denen der "Ich will mal nicht so sein"-Faktor der Ratio überlegen ist.
Ich wünschte ehrlich, es hätt bei mir auch so geklappt.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #21 (permalink)  
Alt 12.07.2013, 18:24
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.405
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen
Lass ich einfach mal so stehen. Es MUSS einfach Filme geben, bei denen der "Ich will mal nicht so sein"-Faktor der Ratio überlegen ist.
Ich wünschte ehrlich, es hätt bei mir auch so geklappt.
das bringts eigentlich sehr gut auf den Punkt
bei mir hats geklappt, bei dir nicht. ich bin mir sicher, dass das auch schon oft andersrum war
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #22 (permalink)  
Alt 12.07.2013, 20:43
Stammgast
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 211
Lord_Krachah wird hier gern gesehenLord_Krachah wird hier gern gesehen
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen
Lass ich einfach mal so stehen. Es MUSS einfach Filme geben, bei denen der "Ich will mal nicht so sein"-Faktor der Ratio überlegen ist.
Schön beschrieben. Und ich kann noch nicht mal sagen, warum das diesmal bei mir so war. Bei anderen Filmen bin ich bei Logiklöchern viel kritischer (gerade erst bei Olympus has fallen z.B.). Keine Ahnung.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #23 (permalink)  
Alt 15.07.2013, 22:39
Benutzerbild von schlimmagehtsnimma
Do we have a deal, dearie?
 
Registriert seit: Mar 2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.229
schlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Ich hab den Trailer nie gesehen und mir war trotzdem schon nach der ersten Show klar, wie das Ende aussehen würde.
ABER ich fand den Film super!

Wegen der Figuren, der Kurzweiligkeit, den Tricks...und den Figuren.
Eigentlich wusste ich immer schon, was als nächstes kommt, aber das WIE war trotzdem toll.

Ich kann auch nicht genau erklären, warum mir der Film so gut gefallen hat. Tatsache ist:
Als wir ins Kino gefahren sind, war ich extrem schlecht drauf, weil ich Streit mit Freunden hatte. Jetzt, da ich den Saal verlassen habe, habe ich wieder gute Laune.

Und mehr zählt für mich heute einfach nicht.
Deswegen lass ich eure Spoilerkästen einfach Spoilerkästen sein.

PS: Ich gehöre übrigens zu den wahrscheinlich wenigen Menschen, die Prestige nicht mögen.
__________________
Lieber verhaltenskreativ als gar nicht kreativ

Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #24 (permalink)  
Alt 17.07.2013, 13:54
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.821
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Ich fand den irgendwie gar nicht so besonders. Hat vor sich hingespielt, ohne langweilig zu sein, die tollen und großartigen Ideen sind aber sämtlich an mir vorbeigegangen. Auch wenn ich die Idee, Thriller und Magier-Film (gibt sicher ein offiziellere Bezeichnung für dieses Genre) zu verbinden, witzig finde, wirkte die Kombination in ihrer Ausführung dann doch etwas zu belanglos auf mich. Und die grotesk deplatzierte Brücken-Karambolage hat mich irgendwie an den neuen Spider-Man erinnert.
War alles ganz nett, aber ist auch schon fast wieder vergessen. Nur der vorhersehbare und völlig alberne Twist am Ende, der einfach nur um seiner selbst willen existiert, hat mich geärgert.
Dafür hätte ich gerne viel mehr hübsche Zaubertricks gesehen, aber dafür fehlte es wohl schlicht an Idee.
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #25 (permalink)  
Alt 24.08.2013, 07:30
Benutzerbild von zerobrain
Stammgast
 
Registriert seit: Jun 2013
Ort: Stuttgart
Beiträge: 110
zerobrain ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Jetzt gibts auch meinen Senf zum Film...

Ich fand den Film grossartig unterhaltend allerdings mit ein paar inhaltlichen Ungereimtheiten (die Ihr ja schon angesprochen habt).

Ich bin noch an einer anderen Sache hängengeblieben.
Das ist jetzt nur ein ganz ganz ganz milder Spoiler - ich schreibe mal so weiter (allerdings wird ein "richtiger" Spoiler von "The Prestige" enthalten sein):

Einige Kleinigkeiten "dazwischen" sind mir zu "real magsich". Also nicht erklärbar. Wie kam im Verhör der Schlüssel in die geschlossene Dose. Wie kann "sie" in der Show in einer Seifenblase schweben und wie kam "er" am Ende durch die Gitterstäbe?

Hier ist für mich "The Prestige" /* Mini SPOILER! */ im Vorteil, hat man an dieser einen Stelle das verwendete physikalische Prinzip als "real" akzeptiert, macht sofort der Rest des Filmes (und zwar in jeder Kleinigkeit) Sinn und wird "real" - da wird auch klar, wieso "er" erst vor der Tür und dann ohne Zeitverlust hinter der Tür stehen kann usw usw...

Hier waren für mich "die Unfassbaren" eher "die Schlampigen" (in Bezug auf Aufklärung). Die Raubzüge selbst waren quasi gar nicht dargestellt, was ich akzeptieren kann, denkt man aber mehr drüber nach, wird die Story immer holpriger:

Spoiler: Anzeigen
Die Sache mit dem Tresor sah man kommen. Und funktioniert auch nur in einem Raum dieser Art so, irgendjemand aus der Truppe hätte das merken können.


Am Ende des Tages: Trotz all der Nörgelei war ich total zufrieden mit der Show. Und hier liegt das Kaninchen begraben! Ich kann Zaubershows geniessen, weil ich mir keine Gedanken mache, wie es funktioniert und bei diesem Film verhält es sich ähnlich. Einfach zurücklehnen, den rasanten Soundtrack und die fetzige Handlung geniessen.

Einfach einmal "nicht genau zusehen" - dafür gibts "the Prestige"
__________________
I´m not crazy - my mother had me tested...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #26 (permalink)  
Alt 01.01.2014, 22:56
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Empfandet ihr den Score nicht einfach nur nervtötend und super-aufdringlich?
Der Film an sich war ganz spannend und den kann man sich bestimmt auch mehrmals anschauen. Mir war nur nicht ersichtlich, wie der Handy-Tausch funktionieren sollte. Es sei denn Zuckerberg hat 17 verschiedene Telefon-Modelle in seiner Jeans versteckt.

Schien aber auch Niemanden zu stören...
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #27 (permalink)  
Alt 04.01.2019, 08:47
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.753
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Also ich fand den ziemlich blöd, muss ich sagen. Ich mag ja Magier-Filme, weil ich Magier mag, und die Idee das mit Thriller zu verbinden und was Neues zu machen, ist ja okay, aber wie das umgesetzt wurde, war einfach traurig.

Ich fand erstmal alle Figuren außer Woody Harrelson unsympathisch, was schon mal schlecht war. Mark Ruffalo war zuerst ein Lichtblick, aber das hat sich dann auch geändert.

Die "Wendungen" waren entweder vorhersehbar oder völlig an den Haaren herbeigezogen. Generell war mir das alles "too much", als hätte man möglichst krasse und teils abstruse Staun-Momente kreieren wollen.
Dazu kam, dass die Verfolgungsjagd schlecht war und wirklich viele so richtig klischee-beladene Momente dabei waren. Und nach der Auflösung war endgültig alles viel zu viel.

Alles in allem hab ich mich von dem Film verarscht gefühlt. Die ach so coolen Reiter, der ach so coole Morgan Freeman, dann die Sache mit Mark Ruffalo, der ach so perfekte Plan, bla bla bla.
Und in der Mitte irgendwann war ich kurz vorm Abdrehen, weil es mich angeödet hat.

5/10

Wie ist denn der zweite Teil? Irgendwie sinnvoller?
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #28 (permalink)  
Alt 04.01.2019, 09:46
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.405
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Unfassbaren (2013) (Now you see me)

Ich liebe den ersten teil. Der zweite ist selbst mir zu blöd und zu abgedreht und die auflösung... furchtbar. Also kannst du es dir vorstellen, wenn dir der erste nicht gefällt, wie dann der zweite ist
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino

Cobra Kai: Neuer Trailer kündigt Season 3 an
2020 bei youtube (Premium)

Legion: Der Trailer zu Season 3 der Marvel-Serie
Ab Juni im TV

Sonic the Hedgehog: Der Trailer zur Realverfilmung mit Jim Carrey
und James Marsden

Star Wars Jedi: Fallen Order: Schicker Trailer zum Actionspiel
Ab November im Handel


  amazon.de Top-DVDs