Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 12.10.2010, 12:41
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.438
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard The Loved Ones (2009)

Der in sich gekehrte Brent wird von der Mitschülerin Lola zum Abschlussball der Schule eingeladen. Seit dem Tod seines Vaters bei einem Autounfall, bei welchem er am Steuer sass, bekämpft der Junge die inneren Dämonen der Schuld. Unterstützung erfährt er dabei durch seine Freundin Mia und so schlägt er Lolas Angebot aus.
Lola indes ist nicht ganz das scheue Mädchen, für welches man sie halten könnte. Sie mag es gar nicht, wenn eine Einladung von ihr ausgeschlagen wird und ihr Vater stellt sicher, dass Lolas favorisierte Jünglinge bei den ganz eigenen familiären Festivitäten anwesend und mit vollem Körpereinsatz dabei sind.

So bietet sich die Ausgangslage für den australischen Horrorfilm und das Erstlingswerk von Schreiber und Regisseur Sean Byrne. Dem Film ist dies jedoch nicht anzusehen. The Loved Ones ist erstklassig inszeniert und die Szenerie durchkomponiert. Manche Einstellungen wirken wie aus einem quietschbunten Albtraum entnommen. Mehr zu bemängeln gibt es beim Drehbuch, welches einige Logiklöcher und eine Nebenhandlung über Brents Freund und seinem Date aufweist, die ins Leere führt. Diese dient wohl einzig um den Film auf Spielfilmlänge zu strecken. Mit gutem Willen kann man den Nebenplot auch als willkommene Verschnaufpause für die intensiveren Szenen nehmen; und die haben es in sich. Die Filmemacher haben sich für Lola und ihren Vater einige ziemlich fiese Gemeinheiten einfallen lassen. Auf die ganz blutigen Details wird verzichtet aber der Film ist doch ne ziemliche Schlachtplatte und er überrascht mit einer zweiten Ebene, welcher man sich erst gar nicht bewusst ist …

Kurzweilig, intensiv, derb und von bösem Humor. Anständige Genrekost ist in diesem Filmjahr eher rar gesät und somit kann ich The Loved Ones eigentlich nur empfehlen.

Wer sich den Streifen sparen will kann sich auch den Trailer ansehen, der den Handlungsablauf von A-Z in knapp zwei Minuten auftischt.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 22.10.2010, 19:02
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.438
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Loved Ones (2009)

Jetzt gibts auch nen netten Teaser, der nicht gleich den ganzen Film zeigt.

The Loved Ones "TV Spot" - Horror Princess
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 13.11.2010, 15:20
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.917
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Loved Ones (2009)

Hilfe, ist der böse. Hab zwischendurch vergessen mein Bier weiter zu trinken.
Musikalisch phantastisch unterlegt und optisch wirklich irreführend. Man erwartet sowas einfach nicht. Absolute Oberklasse. Den zeig ich meinen Freunden und dann schau ich den nie wieder!
Kein Zombie, kein Mutant, kein Schlumpf hat jemals soviel Abscheu und Verachtung in mir geweckt. Man beginnt wirklich zu hassen!

Ein Film wie rosa Schoki. Widerlich, aber immernoch Schoki.
__________________
Na gut, dann nich.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 22.01.2016, 15:00
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Loved Ones (2009)

jap, der hatte es echt in sich. hab den von rolo bekommen und gestern angesehen. ich hab davor bei IMDb geschaut und da standen vergleichsfilme wie Inside, Frontiers oder Martyrs. ganz so krass ist der zwar nicht, aber da hat es schon eine menge heftigen szenen drin. ich muss auch rost zustimmen, dass die nebenhandlung vollkommen irrelevant ist, aber egal.

als genre film ist der absolut sehenswert. das war ne große überraschung. danke rolo.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 22.01.2016, 15:59
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: The Loved Ones (2009)

Ich hab mir den seinerzeit mal angesehen... bis an den Punkt, wo die Dummbacke bei seiner Flucht ausgerechnet auf den Baum klettert. Ab da war es mir schlichtweg egal wie es weiter geht und ich hab abgeschaltet...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 22.01.2016, 16:20
Benutzerbild von Sam Trautman
Fan
 
Registriert seit: Oct 2013
Beiträge: 77
Sam Trautman wird hier gern gesehenSam Trautman wird hier gern gesehen
Standard AW: The Loved Ones (2009)

Definitiv der bessere Beitrag aus dem Genre im Gegensatz zu Knock Knock.
__________________
Mehr Kritiken

http://www.vize-com.de/
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 22.01.2016, 16:53
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: The Loved Ones (2009)

Zitat:
Zitat von Sam Trautman Beitrag anzeigen
Definitiv der bessere Beitrag aus dem Genre im Gegensatz zu Knock Knock.
Wenn sich das "Genre" darüber definiert, dass wirklich jegliche filmische Kreativität/Energie völlig einseitig in den formidablen Dachschaden irgendwelcher Hillbillies und deren sadistischen Quälereien gesteckt wird, ohne sich auch nur im Ansatz um Figurenentwicklung, Motivation, oder Plausibilität/Logik zu kümmern, dann vielleicht. Nachdem
Spoiler: Anzeigen
der Hund tot war
gab es für mich schon niemanden mehr, dessen Schicksal mich noch irgendwie gekümmert/gerührt hätte. Da langweile ich mich innerhalb von 20 Minuten zu Tode...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Stichworte
australien, horror

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino

Tod auf dem Nil: Der Trailer zur neuen Agatha-Christie-Verfilmung
mit Gal Gadot und Armie Hammer, von & mit Kenneth Branagh

i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3


  amazon.de Top-DVDs