Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #16 (permalink)  
Alt 20.04.2011, 17:43
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Fighter - David O. Russell (2010)

Ich fand den überraschend witzig. Da gabs schon einiges zu lachen, aber das war nur so nebenbei. Darstellerisch gehört der zu den besten Filmen, die ich seit langem gesehen habe. Bale ist so abartig gut (wobei das in der OV sicher noch um einiges besser rüberkommt) und auch so ist die Besetzung erste Sahne.

Von der Story her gabs nicht viel Neues, was aber auch keine große Rolle spielt. Ich liebe solche Geschichten und diese war durch seine klasse Darsteller Top
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #17 (permalink)  
Alt 26.04.2011, 11:50
Benutzerbild von Cowgirl1977
Let´s take a ride :)
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Rosbach
Beiträge: 2.041
Blog-Einträge: 13
Cowgirl1977 ist hier bekannt und geschätztCowgirl1977 ist hier bekannt und geschätztCowgirl1977 ist hier bekannt und geschätztCowgirl1977 ist hier bekannt und geschätztCowgirl1977 ist hier bekannt und geschätztCowgirl1977 ist hier bekannt und geschätztCowgirl1977 ist hier bekannt und geschätztCowgirl1977 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: The Fighter - David O. Russell (2010)

Auch endlich angesehen.
Ich bin immer wieder platt über die darstellerische Leistung von Christian Bale. Allein, wie er aussieht, sich bewegt, seine Sprache, diese Angst, nicht mehr berühmt sein zu können...eine echt tolle Leistung.
Daneben verblasst der ruhige Charakter, den Mark Wahlberg darstellt etwas. Er ließ sich sowieso von allen in der Gegend herumschubsen und hat nicht viel selbst entschieden. Das er so fest zu seiner Freundin steht, war das einzig wirklich sympathische, was ich an ihm fand, ansonsten eher langweilig und viel zu nett für einen Boxer.
Die Familiendramaturgie hat mir sehr gut gefallen. Diese ganzen Weiber auf einem Haufen, die Mutter als Oberglucke, wunderbar gespielt.
Klar, es ist ein Film, der eine Geschichte erzählt, die schon des öfteren erzählt worden ist, aber er ist leiser und nicht so pathetisch, deswegen gefällt er mir sehr gut. Das Augenmerk wird wirklich auf die einzelnen Personen gelegt und nicht auf den Film.
Kann ich nur empfehlen. Ich gebe dem Film 7,5/10.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #18 (permalink)  
Alt 26.04.2011, 13:25
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: The Fighter - David O. Russell (2010)

Zitat:
Zitat von Cowgirl1977 Beitrag anzeigen
Auch endlich angesehen.
Ich bin immer wieder platt über die darstellerische Leistung von Christian Bale. Allein, wie er aussieht, sich bewegt, seine Sprache, diese Angst, nicht mehr berühmt sein zu können...eine echt tolle Leistung.
Daneben verblasst der ruhige Charakter, den Mark Wahlberg darstellt etwas. Er ließ sich sowieso von allen in der Gegend herumschubsen und hat nicht viel selbst entschieden. Das er so fest zu seiner Freundin steht, war das einzig wirklich sympathische, was ich an ihm fand, ansonsten eher langweilig und viel zu nett für einen Boxer.
Die Familiendramaturgie hat mir sehr gut gefallen. Diese ganzen Weiber auf einem Haufen, die Mutter als Oberglucke, wunderbar gespielt.
Klar, es ist ein Film, der eine Geschichte erzählt, die schon des öfteren erzählt worden ist, aber er ist leiser und nicht so pathetisch, deswegen gefällt er mir sehr gut. Das Augenmerk wird wirklich auf die einzelnen Personen gelegt und nicht auf den Film.
Kann ich nur empfehlen. Ich gebe dem Film 7,5/10.
Ebenso wie an Chlli Palmer (der meinem Aufruf schöner Weise gefolgt ist ), an dich die Einladung deine Besuche im folgenden Bereich (zusätzlich) zu posten:Forumcharts - Kinoforen.de Jede/r weitere Teilnehmer/in ist herzlich willkommen!
__________________
Bisheriger Top-Film 2013: DIE JAGD; Flop-Film 2013: STIRB LANGSAM 5
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #19 (permalink)  
Alt 13.07.2012, 13:24
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Fighter - David O. Russell (2010)

Also hier spielt Bale ja wirklich jeden an die Wand. Eine wirklich unangenehme Rolle. Und diese einengende Familiendynamik hat mir gefallen.
Der Film ist ruhig erzählt, trotzdem spannend und zu keinem Moment langatmig. Musik passt auch.

Hatte ich so nicht erwartet. Daumen hoch.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Stichworte
christian bale, mark wahlberg

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs