Einzelnen Beitrag anzeigen
  #24 (permalink)  
Alt 02.07.2005, 01:38
Benutzerbild von Mark G.
Mark G. Mark G. ist offline
Mr. Optimistic
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 18.256
Mark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von nochetriste
Nun, warum der IMDB-Wert von ID4 von Jahr zu Jahr sinkt hängt bestimmt damit zusammen, das der Film einfach Käse ist. Da geb ich dir Recht, Mark. Aber vielleicht auch, weil solche Art von Patriotischem Gelabere einfach zu der politischen Einstellung der Amerikaner passt. Und vielleicht voten ja gerade die Europäer oder Asiaten den Film fleissig nach unten??? Aber das ist reine Spekulation
Nun ja, zum Glück ist das bei KdW nicht so. Nix patriotisches nur den Horror von "Normalos" aus betrachtet, ganz ohne Heldentum.Trotzdem hat mich Spielbergs Film ganz schön kalt gelassen. Optisch und technisch ist er brilliant, keine Frage. Doch irgendwie wirkt das ganze nicht nach. Vielleicht entdecken die Leute die Qualitäten des Films erst später ... vielleicht ... doch was bleibt am meisten haften? Dialoge oder Special Effects???
Da hat ID4, trotz Inhaltsleere, die Nase vorn!
Es besteht zwar ein Unterschied, aber nicht sehr groß. Die Amis bewerten ID4 mit 6,4 die Nicht-Amerikaner mit 5,8...

Also bei mir bleiben viele verschiedene Dinge haften, Dialoge (nicht bei KdW), Bilder (jede Menge bei KdW), Stimmungen (jede Menge), technische Aspekte (jede Menge, allein die Kamerafahrt während der Autofahrt ) , Schauspielkunst (vor allem wieder einmal Dakota), Musik (spärlich, aber effektiv eingesetzt), etc.

Nur zum Beweis, dass dies auch für andere Filme gilt: Wenn ich allein an die ID4-Rede des Präsidenten denke, kommt mir schon das . Aber ich erinnere mich auch an ein paar schöne Bilder, allerdings auch an ein paar idiotische Bilder (z. B. steht plötzlich das Empire State Building mitten auf der Straße - obwohl es ein ganz normales Eckhaus an der Kreuzung 5. Avenue und 34. Straße ist), etc.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: