Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 14.06.2005, 22:15
Benutzerbild von Flex
Flex Flex ist offline
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.722
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard

Also...

wenn den einer wegen angeblichem Kindesmisbrauch verklagt und das ne riese Medienschelte gibt, dann braucht es wenig Phantasie, es auch mal zu versuchen.
Hast Du mal an die Möglichkeit gedacht, dass er das alles ehrlich meint? Ich meine, er umgibt sich seit Jahrzehnten mit kleinen Kindern, und bis heute ist nix handfestes an Beweisen dabei rumgekommen. Also kann´s so eindeutig nicht sein, sorry.

Sich freikaufen ist die eine Sicht. Die andere ist, dass die Eltern des Kindes, von dem er sich damals Deiner Meinung nach freigekauft hat, ihre Klage für Geld haben fallen lassen.
Wenn irgendein Perverser mein Kind anfassen würde wie/wo man Kinder nicht anzufassen hat, dann würde den nur noch sein Zahnarzt erkennen. Von sowas kann man sich nicht freikaufen.
Es gibt Kinderschänder, aber es gibt auch Leute, die vor nichts zurückschrecken, um Kohle zu machen. Und ein Michael Jackson ist aus mehreren Gründen ein leichtes Ziel. Ein erwachsener Mann, der mit Kindern spielt und eine Menge Kohle hat, das ist für solchen Abschaum eine einfache Rechnung.
Das zum Thema "sonst wären diese Anschuldigungen nie aufgekommen."

Den letzten Satz Deines Postings verstehe ich übrigens nicht. Jackson ist nicht verurteilt worden. Wo ist die Genugtuung (für Dich) darin, dass er BEINAHE für 20 Jahre eingeknastet worden wäre?
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: