Thema: Abspann
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10 (permalink)  
Alt 16.01.2005, 10:18
Benutzerbild von tyler
tyler tyler ist offline
Planeten-Konfusionist
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: überall und nirgends
Beiträge: 1.343
tyler hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Du bist soooo anders... soooooooooooo anders... wo ist für dich eigentlich der Sinn darin Filme zu schauen?
Was hat das jetzt mit dem Abspann zu tun? Um es mal auf den Topic zu bringen: Bestimmt nicht darin, mir einen mitunter 10 Minuten langen Abspann anzusehen - wobei das natürlich mal vorkommen kann, wenn ich beispielsweise wie bei "Vergiss mein nicht" wissen will, wer denn für den grandiosen Schluss (und kurz auch "Quasi-Anfangs")-Song zuständig ist. Ansonsten wollt ich eigentlich nichts weiter, als eine "Balance" anzudeuten: Ich halte wenig davon, sofort wie von der Tarantel gestochen aufzuspringen, wenn gerade die ersten Credits laufen, aber bis zum bitteren Ende bleib ich auch nicht sitzen, so groß ist mein Interesse am "Assistant of Mr. Soundso" nicht.

@Flex: Wenn du meinst... Ich finde allerdings in der Tat, dass es einen sehr großen Unterschied macht, ob ich dem Schauspieler, der da in Persona vor mir steht, im Theater meinen Respekt zolle, das ist nämlich für den extrem wichtig. Niemand von den Filmschaffenden bekommt etwas davon mit, wenn ich mir dessen Namen durchlese. Punkt. Respekt denen gegenüber kann ich viel besser äußern, indem ich anderen Leuten den Film wärmstens ans Herz lege.
__________________
Look, I can see you're really upset about this.
I honestly think you ought to sit down calmly, take a stress pill, and think things over.

Geändert von tyler (16.01.2005 um 10:21 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: