Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10 (permalink)  
Alt 05.01.2005, 14:05
Benutzerbild von Marlowe
Marlowe Marlowe ist offline
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.046
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard

Zitat:
Zitat von Flex
Öhm, würde das nicht eventuell auch mit der, ähm, also Rolle zusammenhängen..?
Öhm, das würde ja heißen, dass man dem Mann so was wie, ähm, also Schauspielerei zutraut...
Sorry, ein paar Namen sind für mich einfach ein rotes Tuch, und Til Schweiger gehört dazu.
Aber mal back to topic. Ich denke, gerade das SF-Genre löst sich immer mehr aus nationalen Kategorien. Nehmen wir mal Frank Schätzings Bestseller "Der Schwarm", der ja nun wirklich rund um den Globus spielt, mit internationalen Protagonisten. Charakteristisch für SF ist schließlich, dass es darin oft um Themen geht, die die Menschheit als Großes und Ganzes betreffen. Da ist es nur konsequent, die Menschheit als Großes und Ganzes reagieren zu lassen. (Nur Roland Emmerich hat das nich kapiert... )
Horror hingegen ist für mich ein eher kleines Genre. Der Splatter-Richtung kann ich nicht so viel abgewinnen, Horror ist für mich ein kleines, einsames, düsteres Landhaus irgendwo im Nirgendwo. Und das kann überall liegen, meinethalben auch in Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern.
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: