Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4 (permalink)  
Alt 12.10.2019, 14:47
scholley007 scholley007 ist offline
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.482
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Joker (Todd Phillips, 2019)

@mati: ich war nie ein sonderlicher Anhänger von Nolans Trilogie. Die für mich wenn dann mit meinem Lieblingsjoker in 'The dark knight' endet. 'The dark knight rises krepiert für mich im letzten Drittel, als Nolan auf-Teufel-komm-raus episch werden muss.
Auf 'Joker' hatte ich mich ein gesundes Mass drauf gefreut. Letztendlich suhlt sich der Film für mich dann schlichtweg in auf-Teufel-komm-raus in sozielkritischer Bedeutungsschwere, die ihm wie ein Klotz am Bein hängt. Den meisten. die die hier offensichtlich bemühten Vorbilder wie 'King of Comedy','Taxi Driver' und 'Network' nix sagen, sollte der wie ein Ausbund an gnadenlosem Wahnwitz vorkommen.
Da steig ich jederzeit erneut zu 'Nightcrawler' Jake Gyllenhall in den Sendewagen...

Und der Vergleich mit den 'Star Wars'-Trilogien hinkt für mich allein deshalb, weil die Batman-Filme in vollkommen unterschiedlichen Universen spielen....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (12.10.2019 um 14:51 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: