Thema: Kaputte DVDs
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4 (permalink)  
Alt 06.07.2019, 14:00
Benutzerbild von mati
mati mati ist offline
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 222
mati ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Kaputte DVDs

Zitat:
Zitat von Lex 217 Beitrag anzeigen
Oder sprechen wir jetzt von anderen "Defekten"?
Ich hatte bisher wenig Lust mir die scheinbar kaputten DVDs nochmal von vorn bis hinten anzugucken um zu sehen was mit denen nicht stimmt. Schließlich kann ich mir ja schon denken, dass ich wahrscheinlich nicht den kompletten Film zu sehen bekomme. Bisher weiß ich nur wie genau sich der Fehler bei "Winter Passing" bemerkbar machte. Von daher interessiert mich alles an Defekten, was euch bisher so unter gekommen ist.

Werd mir demnächt, wenn ich mehr Zeit habe, aber wohl oder übel mal die betreffenden DVDs zu Gemüte führen.

Zitat:
Zitat von Lex 217 Beitrag anzeigen
Für mich ist das (leider) eine völlig normale Tatsache, dass sowas passieren kann...
Der andere Grund, warum ich den Thread aufgemacht hatte, war so ein wenig Entscheidungshilfe, ob ich mir ne große Festplatte für DVD-Backups meiner kompletten DVD-Sammlung kaufen soll. Das hab ich zwischenzeitlich einfach mal gemacht.

Manche Filme will ich einfach nicht verlieren und ich habe auch ein paar Filme die es denke ich nicht auf ewig zum Nachkaufen geben wird.

Zitat:
Zitat von Dean Keaton Beitrag anzeigen
Ich hab mal gelesen, dass dvds durchaus kaputt gehen können. Aber da gings mehr um ne schlechte lagerung (zu viel sonne).
Falsche Lagerung war hoffe ich bei mir kein Problem. Die DVDs waren alle in ihren Hüllen, die Hüllen in einer großen, vor Licht schützenden Schublade unterm Fernseher. Übermäßig angeschaut hatte ich die Filme auch nicht und keine meiner Discs hat sichtbare Kratzer.

Bei Blu-Rays habe ich bisher noch keine Probleme festgestellt. Die gelten glaube ich auch generell als haltbarer, vllt. liegt es aber auch einfach daran, dass die Discs noch nicht so alt sind.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: