Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 06.03.2018, 13:54
Benutzerbild von S.W.A.M.
S.W.A.M. S.W.A.M. ist offline
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.583
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard Raw (2016, Regie: Julia Ducournau)

Schillernde, fiese kleine Indie-Filme... Dieser gehört ganz oben in die Liste.

Die französische Regisseurin Julia Ducournau gibt hier ein unglaublich kraftvolles Spielfilm-Debüt über ein junges, auffallend zierliches Mädchen, das auf einer Eliteschule für werdende Tierärzte ein Coming-Of-Age der etwas anderen Art erlebt.

Veggie-Fete


Die hochbegabte Justine, die von ihren Eltern auf's Strengste zum Vegetarier-Dasein erzogen wurde und schon Ekelanfälle bekommt, wenn sie nur von Weitem ein Stück Schinken sieht, wird auf einer wirklich brutalen Erstsemester-Einweihungs-Ritual-Orgie gezwungen, ein Stück rohe Hasenniere zu essen.

Und damit fängt das Unglück an. Denn die autoritär wirkende Familien-Esstradition hat einen wirklich guten Grund, den Justine bald merkt, als sie ein immer stärker werdendes Verlangen nach rohem Fleisch in sich spürt.

Eine wunderschön fiese, geerdete Horror-Variante zum Thema erwachende Sexualität, der sich nur Leute widmen sollten, die auch mit ekligeren Cronenberg-Filmen was anzufangen wissen. Die werden dafür aber auch belohnt mit "hautnah" eingefangenen, intensiven Schauspielleistungen, gepaart mit Indie-Arthaus-Optik, die aber nie prätentiös oder bedeutungsschwanger wirkt, sondern bodenständig, hart und (z.T.) auch witzig daher kommt.

Kann zur deutschen Synchro nix sagen, weil ich ihn im Original (französisch) geschaut habe. Wie auch immer ihr ihn schauen wollt: Von mir gibt's eine deftige, gut gewürzte, aber noch blutige Empfehlung!
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: