Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2 (permalink)  
Alt 14.12.2017, 15:05
Benutzerbild von Lex 217
Lex 217 Lex 217 ist offline
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.687
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Star Trek: Discovery (2017 - ?)

Also während der ersten beiden Folgen war ich einfach nur gelangweilt, genervt und fühlte mich als Trekkie total verraten.

Aber ich hab's durchgestanden, eigentlich nur noch wegen Jason Isaacs als Captain Lorca, der erst in Folge 3 auftritt, denn die ersten beiden sind nur eine (eher unnötige, das hätte man sicher auch in ein paar Minuten Off-Monolog rüberbringen können oder einer einzigen Folge...) Exposition.

Richtig los geht die Serie erst mit Folge drei - und zwar wesentlich "trekkiger" als der lähmende Beginn impliziert. Ja, die Klingonen sind ziemlich umgestylt und persönlich gefallen sie mir gar nicht. Ja, so begeistert wie einst von der Original Serie, TNG oder Voyager bin ich nicht, aber vielleicht liegt das auch mehr daran, dass ich mittlerweile kein Teenager mehr bin. Und ja, die Hauptfigur Michael Burnham ist mir nicht so richtig sympathisch.

Trotzdem. Isaacs als Captain Lorca ist wunderbar, cool, witzig, ziemlich eigen, herrlich. Die anderen Figuren, die die Kerncast bilden, sind auch cool, wenn auch manche erst nach der Zeit Der Humor passt, die Optik ist schön, die Folgen machen Spaß und sind zwar sehr verbunden, wie das eben bei neuen Serien nun ist, aber auch alleinstehender als man nach Folge 1+2 vielleicht befürchtet.

Alles in allem macht mir "Discovery" jetzt ziemlich Spaß und ich empfehle jedem zumindest bis Folge 4 zu schauen, bevor er oder sie endgültig urteilt.
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: