Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 25.01.2017, 19:39
Benutzerbild von rost
rost rost ist offline
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.432
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Top/Flop 10 2016

Habe im 2016 so wenige Filme gesehen, wie seit Jahren nicht mehr ... 204 waren's und das müssen wieder mehr werden. Für n paar Flops und Tops reicht das aber natürlich.

Flop des Jahre geht an "Rage - Tage der Vergeltung". Ein neuer Tiefpunkt für Travolta und ich weiss nicht mal mehr genau warum, war aber definitiv einschläfernd. Meine Wertung hatte, wenn ich mich recht erinnere, primär mit Travolta zu tun; total unglaubwürdig, wie er alt und träge all die Bösewichte auseinandernimmt und niemand ein Wort über sein Toupet verliert. Film vorhersehbar und ab der Stange, zudem einfach schlecht produziert.
Weitere Grausamkeiten: The Mechanic 2; Puls; Der Spion und sein Bruder aka Grimsby.

Top des Jahres:
"Kubo and the two Strings* ... was bin ich froh, dass Leika nach den Boxtrolls die Kurve gekriegt hat. Meisterlich animiert (oder wie man das bei Stop Motion nennt) und inszeniert. Höchst unterhaltsam aber keiner meiner Kollegen will ihn sehen, weil es ein "Kinderfilm" ist ... Banausen.

Knapp daneben:
"The Handmaiden" ... heiligs Blechle, geht eigentlich auch als Top des Jahres durch. Sein amerikanischer Ausflug "Stoker" hat ebenfalls gefallen aber der hier ist wieder ne andere Liga. Inszeniert wie ein Traum.

Was hat noch gefallen: Zootopia; The Hateful Eight; Sing Street; The Lobster; The Nice Guys; The Witch
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: