Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 07.01.2017, 23:48
Benutzerbild von schlimmagehtsnimma
schlimmagehtsnimma schlimmagehtsnimma ist offline
Do we have a deal, dearie?
 
Registriert seit: Mar 2008
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.229
schlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich seinschlimmagehtsnimma kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die meisterwarteten Filme 2017

Und um hier auch noch was dazu zuschreiben. Wobei ich kinomäßig mittlerweile sehr stark in der Gegenwart lebe und mich kaum mehr als ein paar Wochen voraus freue, bzw. vieles eben erst durch Trailer entdecke.

Ich freu mich auf das Übliche - sprich Sequels zu Filmen, die ich mochte, hab allerdings keinen Plan, was da dieses Jahr auf mich zukommt.

Guardians of the Galaxy 2 (als Eltern kommt einem Baby-Groot sehr bekannt vor )

Thor Ragnarök (davor fürchte ich mich aber auch und versuche, nicht allzu viel zu erwarten)

Kommt ein neuer Fantastic Beasts Teil? Falls ja... steht der ganz oben auf meiner Liste.

Die Irre Heldentour des Billy Lynn interessiert mich, weil Garrett Hedlund wirklich gut darin sein soll, aber die Kritiken sind recht abschreckend. Außerdem, will den mein Mann bestimmt nicht sehen. :/


Und - was ich eigentlich erwähnen wollte - vorhin im Kino einen Trailer gesehen, der mich sehr angenehm an eine meiner Lieblingsfolgen Doctor Who (Waters of Mars) und einen Film, den ich auch nach mehreren Sichtungen sehr schätze (Sunshine) erinnert hat:

Life

Interessiert der sonst niemanden?
Wenn alle Stricke reißen, bleiben mir immerhin noch Jake Gyllenhaal und Ryan Reynolds in einem Film. :P
__________________
Lieber verhaltenskreativ als gar nicht kreativ

Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: