Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 10.08.2016, 14:06
Benutzerbild von Lex 217
Lex 217 Lex 217 ist offline
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.736
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard Wer wird der neue Bond ? (reloaded)

Wieder einmal ist es so weit, das wohl bekannteste Action-Franchise der Welt braucht einen neuen Hauptdarsteller, nachdem Daniel Craig sich nach 4 Filmen verabschiedet hat.

Craig anfangs noch sehr skeptisch beäugt bis gehasst, hat sich über die Jahre einen doch recht großen Fan-Kreis erspielt und gilt inzwischen unter vielen als der beste Bond überhaupt (was sicher auch der Zeit geschuldet ist, jede Zeit hatte ihren Bond).

Und wer soll diesmal in die Fußstapfen treten? Brite sollte er wohl sein bzw. britisch klingen können, aber sonst? Auch wenn der Herr in den Büchern dunkle Haare und blaue Augen hat, wurde zumindest erstes Merkmal durch Roger Moore und Daniel Craig bereits unterlaufen...

Dass sich die Rolle immer auch ein bisschen mit Ausstrahlung etc. des Darstellers verändert, ist eh klar. Ein Stilwechsel nach Craig also absolut vorstellbar.

Was sagt die Gerüchteküche?

1) Idris Elba
Damit hätten wir, hallo 21. Jahrhundert, erstmals einen schwarzen James Bond. Auch wenn das die Vorlage drastisch unterläuft (nur Brite ist er), kann man die Idee dahinter vielleicht nachvollziehen (oder auch nicht). Mit der Serie "Luther" scheint er sich als fähig so einen Typ zu spielen, schon empfohlen zu haben. So richtig britisch-charmant kann ich ihn mir aber nicht vorstellen, wäre wohl eher ein harter Bond...
Ich bin sketpisch, ich bin Traditionalistin.

2) Tom Hiddleston
Wie ich meinen Freundinnen seit Monaten erkläre: Falls Hiddles das Rennen macht, habe ich einen mindestens einwöchigen Orgasmus Er wäre der erste rothaarige James Bond, in der Miniserie "The Night Manager" hat er sich schon im Spion-Genre ausprobieren dürfen. Hier hätten wir vermutlich wieder mehr Charme als Härte bzw. eine gelungene Kombination, Hiddles kann beides. Meine erste Wahl, er wäre ein großartiger Bond!

3) Tom Hardy
Er ist cool, aber ist er Bond? Hardy assoziiere ich mehr mit Prügel und weniger mit Style und Charme. Klar, braucht man auch als Bond und er ist wohl auch gut genug als Schauspieler, dass er das hinbekommt.

4) Damian Lewis
Ich kenne ihn zwar vom Sehen, aber habe nie "Homeland" gesehen. Rothaarigen Bond hätten wir auch mit ihm. Er wirkt mir nur ein bisschen zu alt, ehrlich gesagt.

5) Aiden Turner & James Norton
Jung, eher unbekannt, gutaussehend genug, in Historien-Filmen auf sich aufmerksam gemacht. Es spricht imho nicht viel dagegen einen eher unbekannten Namen zu besetzen, vielleicht ein sinnvoller Move. Im Zweifelsfall würde ich Norton bevorzugen, weil er härter aussieht

6) Henry Cavill
Meine persönliche zweite Wahl. Cavill könnte ein super-schön "klassicher" Bond werden. Sieht aus, wie Bond soll, hat seinen Spion-Charme in "Codename U.N.C.L.E." bewiesen und seine Härte in als Superman. Drückt ihm einen Vodka Martini in die Hand, das wird schon passen.

Über die Idee eines weiblichen Bond, wo sich angeblich Emilia Clarke, Julianne Moore und Gillian Anderson beworben hätten, habe ich bei jetziger Recherche nichts mehr gefunden, ist wohl eher vom Tisch. Wahrscheinlich besser so, das hätte doch etwas befremdet... oder?

Fällt euch noch wer ein? Habt ihr Meinungen
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: