Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14 (permalink)  
Alt 21.04.2016, 01:03
Benutzerbild von Celdur
Celdur Celdur ist offline
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.822
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Celdur bittet: Geschlechterrollen und archaische Strukturen im Sci-Fi-Film

@Scholle - Stimmt. Und so offensichtlich da Vieles auch scheinen mag, so ergiebig ist es bei näherer Betrachtung gewiss trotzdem. Aber das ginge teils wohl zu weit. Irgendwo muss ich Grenzen ziehen (denn die Grenzen, die das Genre selbst zieht, sind in wortwörtlich endloser Ferne). Deshalb werde ich mich wohl auf Szenarien beschränken, bei denen es konkret hinaus ins All geht und dieses "hinaus" auch thematisiert wird. Trotzdem sind alle genannten Filme natürlich mindestens fußnotenrelevant.
Wobei hier, wir mir gerade auffällt, natürlich Überschneidungsprobleme mit der von ncc5843 genannten Thematik auftreten. Die feminine Androidenfigur kann aus diesem Diskurs ohne große Gewalt nicht ausgesperrt werden, beansprucht aber fast schon ein ganz eigenes Genre für sich. Denn so wie die Persönlichkeit bzw. Stimme der meisten Bordcomputer weiblich ist, so trifft dies auch auf das Gros der fiktiven Kreationen im futuristischen Kontext zu. Das ist sicher alles irgendwie verbunden und soll nicht künstlich isoliert werden.
Trotzdem mag ich wenigstens für die ersten Schritte in dieser Richtung erst mal im Bereich der interstellaren Reisen bleiben, um nicht ganz verloren zu gehen. Die schon mehrfach angesprochenen Formen der Schiffe sind auch ein Punkt, der mich sehr interessiert.

Mein Eindruck ist z. B. auch, dass jene Schiffe, die aus dem Mutter(!)schiff ausschwärmen und unabhängig von ihr tätig werden, meist auch eher Namen tragen, die, wenn sie denn weiblich sind, eher durch Mythologie kriegerisch und damit männlich konnotiert sind.
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: