Thema: Schutzengel
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #19 (permalink)  
Alt 28.04.2015, 05:26
Benutzerbild von zerobrain
zerobrain zerobrain ist offline
Stammgast
 
Registriert seit: Jun 2013
Ort: Stuttgart
Beiträge: 110
zerobrain ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Schutzengel

In letzter Zeit können wir mehr und mehr den langsamen Tod Bruce Willis´Karriere als Actionheld beobachten. Mehr und mehr wandeln sich seine Auftritte zur Persiflage seiner selbst. Ein legitimer Nachfolge wird gesucht. Und wer fällt uns da als erstes ein? Klar:

TIL SCHWEIGER

Der Film "Schutzengel" krankt leider nicht nur an den Schussverletzungen des Protagonisten. Aber ergötzen wir uns erstmal an der fulminanten Handlung. Schweigers Tochter Luna wird Zeuge eines Verbrechens. Und jetzt sind die Bösen (und Heiner Lauterbach) hinter ihr her. Til (im Film "nur" ihr Schutzengel vom Zeugenschutzprogramm) versucht ihr Leben zu retten, obwohl irgendein Maulwurf munter im Polizeiapparat alles untergräbt, was den Laden zusammenhält.

Til schnappt das Mädel und wirft sich beherzt in den Kugelhagel. Anfangs macht der Film Spaß - teilweise auch unfreiwillig. Schweigers schnoddrige Actionfigur sammelt durchaus Sympathiepunkte. Auch Moritz Bleibtreu gefällt in seiner Rolle als Kriegsversehrter mit dem Herz am rechen Fleck und immer einem Behinderten Witz auf der Zunge. Ja - und die Hannah Herzsprung gibt eine voll dufte Ex Geliebte für den perfekten Super-Schweiger - äh- Super-Soldaten ab.

LUNA PHASEN

Langsam driftet der Film von einer Übertreibung in die nächste. Till als Personalunion aus Hauptdarsteller, Regisseur und Produzent fällt von einem logischen Schlagloch in das nächste vorhersehbare Dialogharakiri. Nur, um am Ende den Film mit einem katastrophal schlechten Finale mit extremem Fremdschämpotential zu beenden.

WAS SOLL DAS?

Der Film wurde 2012 in Afghanistan vor Deutschen Soldaten uraufgeführt. Er thematisiere ja das Schicksal deutscher Soldaten. Verteidigungsminister Thomas de Maizière beantwortete die Frage, warum die Bundeswehr für einen Kinofilm Werbung mache, mit: „Es ist ja gerade umgekehrt: Nicht wir werben für Herrn Schweiger. Sondern Herr Schweiger macht Werbung für die Bundeswehr!“ (Quelle: Wikipedia).

Am Ende: Ganz unterhaltsames Kino. In Details unglaublich präzise (bis zum "Erste Hilfe Tampon") aber im ganzen eher ein katastrophales Patchwork aus Übertreibungen vergangener Klassiker. Ich rate wie immer zu den Originalen: "Der einzige Zeuge", "Auf der Flucht", "Stirb Langsam 1-3"...
__________________
I´m not crazy - my mother had me tested...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: