Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5 (permalink)  
Alt 29.11.2014, 01:39
scholley007 scholley007 ist offline
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.104
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Was ist an Filmfehlern eigentlich so schlimm?

Ich kann da meist großzügig drüber wegkucken (vermutlich weil ich mich kaum darauf konzentrieren kann und will, wie die "Nitpicker")
Hier und da wirft mich manche Wendung mal vollkommen raus ("The Game" von David Fincher hat zwei Momente, die mir den Film leider gänzlich zerstört haben, deshalb wird´s da wohl auch nie ein Wiedersehen geben) - aber das ist entweder der "inneren Logik" der Handlung oder dem (für mich) total schwachsinnigen Handeln einer oder mehrerer Figuren geschuldet.
Der eine oder andere Anschlussfehler - zuletzt in "Julia X" erlebt - vermag mich zum Kopfschütteln verleiten; wenn dann allerdings etwas gereicht wird, das diesen Moment wieder vergessen machen kann, dann nehme ich das meist problemlos hin.
Wir leben in der Realität auch kein perfektes Leben, machen Fehler und benehmen uns zeitweise/von Zeit zu Zeit indiskutabel, weshalb wir uns dies zu gern nicht eingestehen wollen.
Menschen sind nicht perfekt und
Filme werden von Menschen gemacht und sind deshalb fehleranfällig.
Und Perfektionismus - auf gewissen Gebieten - ist wünschenswert bei Menschen für mich allerdings gefährlich nahe an "Langeweile" und "Glatt" geparkt.
Deshalb mag George Lucas seine "Star Wars - Special Edition" als seine perfekte Sicht der Dinge ansehen; für mich ist diese "Muppetshow" aus dem Jahr 1997 unansehnlich. Und Spielbergs perfektionierten "E.T." (in dem aus Gründen der PC Pistolen in Holstern digital durch Funkgeräte ersetzt wurden) werde ich mir wohl auch niemals geben.
Nuff said....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: