Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4 (permalink)  
Alt 23.04.2004, 14:11
Benutzerbild von Leisure Lorence
Leisure Lorence Leisure Lorence ist offline
Gerhard von Habsburg
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Kölle
Beiträge: 2.269
Blog-Einträge: 109
Leisure Lorence wird hier gern gesehenLeisure Lorence wird hier gern gesehenLeisure Lorence wird hier gern gesehen
Standard

Heute vor 388 Jahren starben zwei der größten Schriftsteller aller Zeiten.

Am 2[edit]3[/edit].04.1616 verschieden William Shakespeare und Miguel de Cervantes y Saavedra im Alter von 52 bzw. 68 Jahren.

William S. ist zweifellos der größte Stückeschreiber aller Zeiten gewesen, nur seine Existenz ist zweifelhaft.
Wird man jemals herausfinden, aus wievielen Federn die Stücke, die heute im Shakespearischen Kanon sind, stammen?
Aber Willy, sagen wir mal so: Wenn du wirklich gelebt hast, hast du nen Bombenjob gemacht.

Miguel de Cervantes y Saavedra verfasste mit seinem "Don Quichote" einen der wirkungsreichsten Romane aller Zeiten.
Er reihte sich damit in die Reihe der Autoren von Schelmenromanen ein, die die Sinnunterstellungen der klassischen Bildungsromane gehörig durch den Kakao zogen, in Cervantes' Fall den Ritterstand.
Ihm verdanken wir indirekt Laurence Sternes "Tristram Shandy", und Jean Pauls und ETA Hoffmanns Werke.
Miguel, du zeigst mit deinem "Don Quichote", wie modern ein 400 altes Buch sein kann, wenn der Autor über einen autarken Geist und die nötige Unverschämtheit verfügt und lässt dadurch so ziemlich alles, was heutzutage geschrieben wird, ziemlich alt aussehen.
__________________
"The eyes are the nipples of the face." (The House Bunny, 2008).

"Was ein Film kritik die ist ja nur von sich selber verfasst" unbreakable82

Fresh! Fresher! Läscher!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: