Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2 (permalink)  
Alt 11.07.2013, 14:35
scholley007 scholley007 ist offline
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.357
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Welchen deutschen Film würdet Ihr ins Oscar-Rennen schicken?

Ohne den Film gesehen zu haben, würd ich - rein vom Gefühl und der Erwartungshaltung - auch für "Sein letztes Rennen" stimmen.
Allein um den Beweis anzutreten, dass aus Deutschland auch Unterhaltungsware mit Tiefgang kommen kann - anstatt (fast) immer geschichtliche Aufarbeitung für Intellektuelle Gralshüter...... (und um aufkommendem Genörgele hier vorzubeugen: Nein! Ich habe "Barbara" nicht gesehen. Kommt noch. Irgendwann. Und ich hab per se nix gegen geschichtliche Aufarbeitung - hab aber über die Jahre die Erkenntnis gewonnen, dass das deutsche Auswahlgremium sich hauptsächlich auf diese Art von Filmen "spezialisiert" hat. Widerlegt mich meinetwegen - gerne!)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: