Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2 (permalink)  
Alt 02.03.2013, 22:32
Benutzerbild von Lex 217
Lex 217 Lex 217 ist offline
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.765
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: James Bond 007: Leben und sterben lassen (1973)

Hat mir grundsätzlich recht gut gefallen, aber das Ende mit mehreren Finali zieht sich dann doch und der Sheriff war doch relativ lästig. Solitaire fand ich ganz gelungen, aber das Voodoo-Ambiente als Ganzes war nicht wirklich mein Ding.

Die Uhr als Gadgets mit Magnet und Säge is top und Moore selbst auch ein Gewinn. Ganz anders als Connery, aber auch sympathisch und cool.

Der Titelsong rockt immens, aber vom Vorspann war ich wieder enttäuscht.

So oder so, hat Lust gemacht auf mehr Moore als Bond...
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: