Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 18.02.2013, 14:09
Benutzerbild von Doc Lazy
Doc Lazy Doc Lazy ist offline
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.592
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Der würdigste Oscar-Gewinner "Bester Film" 1970-79

Zitat:
Zitat von Na'vi Beitrag anzeigen
Den Hype um Rocky kann ich nachwievor nicht wirklich nachvollziehen, er gilt für mich als einer der unverdientesten Oscars als Bester Film. Für mich lediglich ein durschnittlicher Film mit einer durchschnittlichen Handlung und einem durchschnittlichen Schauspieler.
Vielleicht weil Rocky der erste echte "Underdog"-Sportfilm zum kollektiven Mitzittern war und eine Charakterstudie mit herzallerliebst viel Lokalkolorit. Bis dato gab es zwar schon Boxfilme über Außenseiter, aber es wurde nie bezweifelt, daß sie auch fähig waren zu gewinnen. In Rocky lief das anders, Selten war ein Endkampf so spannend und trotz Klischee-Aufhäufung erster Klasse gibt es am Ende die ungewohnte, aber konsequente Verweigerung, so daß
Spoiler: Anzeigen
"Held" Rocky eben nicht gewinnt
.

Und man mag von Sly sagen, was man will, Rocky war und ist seine beste darstellerische Leistung.

Dabei hat er auch eine der schönsten Trainingsmontagen, mMn ist sie es, die zur bis heute ungebrochenen Popularität der Figur beiträgt. Frag mal einen x-beliebigen Boxer...
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: