Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12 (permalink)  
Alt 31.07.2012, 22:40
Agent K Agent K ist offline
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Technisches im Zusammenhang mit Kinofilmen

Zitat:
Zitat von tarantinofan Beitrag anzeigen
Bei den 3 Minuten Unterschied im oben stehenden Beispiel müßte doch der Ton leicht unsynchron sein gegen Ende hin ? Das fällt doch auf ! Oder wie ?
Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
...manche Zeitgenossen können es aber hören, da sich durch die beschleunigte Wiedergabe ohne zusätzliche technische Klimmzüge auch die Tonfrequenzen erhöhen...
Der Ton ist nicht in "Einzelbilder" aufgeteilt, sondern ist über die komplette Laufzeit ebenso beschleunigt (und in der Tonfrequenz logischerweise etwas höher) wie die Bilder auch. Wieso sollte da dann irgendwas "unsynchron" werden?

Einfach mal googeln...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: