Einzelnen Beitrag anzeigen
  #199 (permalink)  
Alt 23.08.2011, 21:47
Benutzerbild von S.W.A.M.
S.W.A.M. S.W.A.M. ist offline
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.592
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Fragen zu MovieGod und/oder zum Forum?

Ich finde Punktesysteme auch vollkommen überflüssig, weil es extrem nichtssagend ist. Zwei Filme, die beide 7 von 10 haben, können völlig verschieden sein. Andererseits findet man vielleicht gerade einen Film gut, der von einem Rezensienten 1 von 10 Punkten bekommen hat... Oder man würde anfangen, verschiedene Aspekte mit verschiedenen Skalen zu bewerten (Solch Blödsinn wie Action: 3/5; Spannung: 1/5; Erotik: 5/5; Humor: 2/5; Anspruch: 0/5 oder so... ja, ich weiß, Oswaldo, DEN Film willst du jetzt sehen)

Und für eine Suche nach einem guten Film aus dem und dem Genre bräuchte man ja obendrein noch die Kategorisierung ALLER Filme nach Genres und spätestens da driften die Möglichkeiten (von einigen eindeutigen Vertretern abgesehen) in einen bodenlosen Abgrund. Wenn ich mir nur die Streitigkeiten anhöre, was denn jetzt einen Science Fiction von einem Fantasyfilm unterscheidet, dann will ich gar nicht daran denken, was passiert, wenn jemand fragt, ob - sagen wir mal - "American Beauty" nun ein Drama oder eine Komödie ist. "Alien" Horrorfilm oder Science Fiction? Also, baut man sich da dementsprechend zig Unterkategorien auf (Slasher, Splatter, Animationskomödie, Zeichentrickkomödie, Kinderfilm, Teeniefilm, Opafilm, Sci-Fi-Horror, Tragikomödie, Dramödie, Politthriller, Justizthriller, Psychothriller, Kriminalkomödie, Melodram, Biopic, Historiendrama, Utopie, Dystopie, Endzeithorror... blablablabla) oder lässt man's besser sein?

Ehrlich gesagt: ich bin für Letzteres. Wenn dich ein Film interessiert, kannst du die Kritik dazu lesen und wenn du stattdessen nur IRGENDEINE Komödie schauen willst, dann gibt's genug Klassiker und neue Filme mit'nem ausreichend guten Ruf.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: