Einzelnen Beitrag anzeigen
  #30 (permalink)  
Alt 05.03.2004, 12:53
Benutzerbild von Firebowl
Firebowl Firebowl ist offline
Fan
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 81
Firebowl ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Ich hab grundsätzlich auch was gegen Floskeln und versuche daher, solcherlei Plattitüden weitestgehend zu vermeiden. Wenn ich also jetzt hingehe, und "Die Passion Christi" als einen der besten Filme des Jahres bezeichne, so ist das sicherlich nicht leichtfertig dahin gesagt, sondern soll meine Argumentation untermauern. Selbiges habe ich auch schon Anfang Januar bei "Lost in Translation" behauptet, und in beiden Fällen bin ich mir sicher, dass ich auch in zehn Monaten noch zu dieser Aussage stehen werde.
Sagen wir einfach mal, dass man aufgrund gewisser Erfahrungswerte weiß, auf welchem Level sich ein Film bewegen muss, um zu den besten seines Jahrgangs zu gehören, und dass es nicht zu erwarten ist, dass sich in den nächsten Monaten so viele Filme als noch besser erweisen werden, dass diese Bezeichnung für "Die Passion Christi" (meinerseits) nicht mehr gerechtfertigt ist. Sollte dem doch so sein, müsste sich 2004 als herausragendes Filmjahr der letzten Dekade erweisen, und für dieses unvorhergesehene Geschenk würd ich dann auch gerne im März den Mund zu voll genommen haben.
__________________
All of life's riddles are answered in the movies.
Steve Martin in "Grand Canyon"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: