Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 20.02.2010, 22:33
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
° logging in as oswaldo ° ° logging in as oswaldo ° ist offline
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard King Kong und die weisse Frau (1933)

Oh Gott, ich dachte echt 'ne Zeit lang, das wär ein Stummfilm! Schande.

Die Geschichte dürfte allgemein bekannt sein. Kong verliebt sich, Kong wird gefangen, Kong klettert, Kong springt, Kong stirbt.
Aber der Film wirkt erstaunlicherweise weniger altbacken als ich gedacht hätte. Es ist alles aus einem Guß und der Film bietet auch heute noch genügend Spannung und kann sich über seine 1,5 Stunden Spielzeit retten.

Ein Film diesen Alters, der mich über seine gesammte Zeit begeistert, kann nicht verkehrt sein.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: