Thema: Fragen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1326 (permalink)  
Alt 29.11.2009, 12:34
Ralf L. Ralf L. ist offline
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard AW: Fragen?

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Ich hab gestern Abend mal THE DEER HUNTER aufgefrisch und der scheint mir auch nicht zu passen. Über die dreistündige Laufzeit wird etwa eine halbe Stunde das Gefangenenlager (incl. Ausbruch) thematisiert, der Rest ist Vorgeschichte bzw. Aftermath. Symbolträchtige Bilder liefert da höchstens die Evakuierung der US-Botschaft in Saigon (es schienen mir auch einige reale Archivaufnahmen verbaut zu sein)...
Wobei diese Miteinbeziehung von "vorher" und "nachher" ja durchaus einzigartig ist und für studenttriers Arbeit interessant sein könnte. Und bei den Symboliken gibt es natürlich auch und vor allem das "russische Roulette", dazu noch einige subtilere Sachen.

Übrigens hätte ich auch noch einen Literaturtip für studenttrier: "Film und Krieg - Die Inszenierung von Politik zwischen Apologetik und Apokalypse" von Herausgeber Michael Strübel (ein Professor für Politikwissenschaft). Darin gibt es u.a. eigene Aufsätze zu "Apocalypse Now" und "The Deer Hunter" sowie einen über "Kriegsfilm und Antikriegsfilm". Ich schätze, da müßtest du auch irgendwas passendes rausholen können. Und macht sich sicher gut im Literaturverzeichnis einer Magisterarbeit (oder in meinem Fall vor ein paar Jahren: einer Diplomarbeit).
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: