Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13 (permalink)  
Alt 14.03.2009, 16:07
Benutzerbild von Lara
Lara Lara ist offline
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Amoklauf von Winnenden

Ich glaube, du siehst da zu schwarz Dean. Weiß nicht, ob jemand gestern das Nachtcafe auf BW gesehen hat. Das war eine sehr interessante Diskussionsrunde zu den Themen.

Seitens der Politik und der psychol. Fachleute ist man sich durchaus einig, dass diese Videospiele nicht normale Leute zu Amokläufern werden lässt. Da gehört schon ein bisschen mehr dazu. Die Frage die gestellt (und auch beantwortet) wurde ist eher die, was veranlasst junge Leute, sich aus dem wirklichen Leben zu verabschieden und sich eine neue Wirklichkeit via Computerspielen aufzubauen?

Die Grundlage, wie sich ein Mensch entwickelt, entstehen in den ersten 7 Lebensjahren. Und zwar nicht durch Medien oder Spiele sondern einzig dadurch, was dem Kind an Werten mitgegeben wurde. Es geht nicht umhin, es hängt an den Eltern. Kinder, die in einem strukturierten gesunden Umfeld aufwachsen können sich mit 18 noch so viel Ballerspiele reinziehen - sie werden nicht per se dadurch zu Mördern. Sie werden die Ballerspiele auch nicht als Lebensersatz ansehen.
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: