Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5 (permalink)  
Alt 12.03.2009, 10:41
Benutzerbild von gLaDiAtOr
gLaDiAtOr gLaDiAtOr ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 780
gLaDiAtOr ist auf dem besten Weg
Standard AW: Amoklauf von Winnenden

Flex triffts genau!

Ich frage mich auch seit ich gestern Abend die Nachrichten gesehen habe, worueber ich mich mehr aufregen soll. Soll ich mich ueber die Tat an sich aufregen, oder auf den Schueler, der schoen in die Kamera sagte, dass "Er" Counter-Strike spielte und Horror-Filme schaute?! Sorry, aber da habe ich mir wirklich gedacht "Du Ar***!", "Musstest Du das jetzt so schoen in die Kamera sagen?!".

Noch wurde in die Richtung Killerspiele nichts in den Medien breitgetreten. Aber es wird kommen, da bin ich mir ziehmlich sicher. Und alleine der Gedanke daran, dass es so kommen wird, regt mich tierisch auf.

Ich kann mir schon den Titel der naechsten Frontal-Sendung vorstellen:
"ZDF Frontal Spezial - Vom Killerspiel-Spieler zum Amoklaeufer!"

Und was das Waffen-Arsenal angeht:
WTF? Das ist ja schon krasser als in den Staaten! Die sollten endlich ein Gesetz raus bringen dass besagt, dass Sportschuetzen ihre Waffen schoen dort lassen, wo sie eigentlich benutzt werden, und zwar im Vereinshaus schoen in einem Panzerschrank verschossen, wo nur der Oberste von denen Zugriff hat. Eigentlich eine ganz einfache Sache dass zu regeln. Aber nein, die Waffen und der Taeter sind natuerlich nicht die Schuldigen. Die Spieleindustrie wird es mal wieder sein, die dafuer wieder bluten darf. Am besten mit noch groesseren FSK-Siegel auf der Packung und am besten noch mit einem Fingerprint-Scan, Perso-Nummer und Iris-Scan Abgabe beim Kauf an der Kasse. Aber selbst das wuerde rein garnichts bringen, da der "kleine" von nebenan an das Spiel ran kommt.

Sorry, wenn ich hier ein wenig Frust ablasse. Selbstverstaendlich tut es mir fuer die Angehoerigen auch Leid, dass Ihnen so etwas passieren musste! Aber mich nervt es nur schon, dass wir Spieler wieder dafuer uns bloede Diskussionen anhoeren muesse. Vielleicht rege ich mich auch umsonst auf, weils garnicht so weit in die Presse kommt. Wenn ueberhaupt.

In diesem Sinne
Carsten

EDIT:

Zitat:
...Polizeisprecher Klaus Hinderer bestätigte: „Wir haben bei ihm unter anderem das Spiel Counterstrike auf dem Computer gefunden.“...

...Hans-Dieter Schwind, Professor für Kriminologie: „Dass der17-Jährige auf der Flucht noch weiter um sich geschossen hat, ist ein Verhalten, das Jugendliche in Spielen wie Counterstrike oder Crysis lernen können.“ Medieneinflüsse seien zwar keine vorrangigen Einflussfaktoren, sie begünstigten aber solche Gewalttaten....
Tja.... wuerde sagen, da haben wir's ja schon
Aber als Beispiel wuerde ich eher GTA nehmen
__________________
I never realized that after Monday and Tuesday, the calendar says W T F.

Geändert von Flex (12.03.2009 um 12:38 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: