Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 05.10.2008, 01:47
Benutzerbild von rost
rost rost ist offline
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.437
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: Feast - Unrated (2005)

Hab mir heute in Vorbereitung auf den zweiten Teil nochmals Feast angesehen und bin nach wie vor der Meinung, der Film ist etwas vom Besten, welches das Horror-Genre in den letzten Jahren zu bieten hatte.
Der Streifen beinhaltet abartige Komik, sexuelle Abstrusitäten, ist gooory, hat Action von A-Z und Henry Rollins ohne Hosen. Die Dialoge sind zitatreif und die Verstössen gegen Genrengewohnheiten sind ebenfalls willkommen.

Noch schöner ist, das Feast so gar nichts mit Folterhorror oder ähnlichem zu tun hat. Vielmehr ist es doch zu geniessen, wenn überzeichnete Heros oder Heroinen waschechte Monster, die nicht aus dem Computer stammen, bekämpfen.

Zu bemerken wäre, das Feast aus einer amerikanischen Sendung im Stil von Amerika sucht das Superdrehbuch und macht einen Film daraus entstanden ist (in weitesten Sinne...). Im Gegensatz zu den Retortenergebnissen aus vergleichbaren Fernsehspielen, zieh ich mir das vorliegende Schlussresultat jedoch mit grösserer Begeisterung zu Gemüte.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen: