Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #16 (permalink)  
Alt 07.09.2004, 17:49
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.584
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard



...is ja scho gut... icon_sile:
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #17 (permalink)  
Alt 07.09.2004, 18:10
Benutzerbild von Gambit
Relikt
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Köln
Beiträge: 443
Gambit ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Hab den Film sogar ein zweites Mal geschaut nachdem ich eingeladen wurde..und mir gefällt er immer noch ziemlich gut
(Von der nervigen Synchro abgesehen)
__________________
"The moral of the story is.... don't leave ANYTHING in the refrigerator."

Meine DVD Sammlung
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #18 (permalink)  
Alt 24.07.2005, 08:32
Benutzerbild von Leisure Lorence
Gerhard von Habsburg
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Kölle
Beiträge: 2.269
Blog-Einträge: 109
Leisure Lorence wird hier gern gesehenLeisure Lorence wird hier gern gesehenLeisure Lorence wird hier gern gesehen
Standard

Hab ihn jetzt auch endlich gesehen.
Und muss mir selbst auf die Schulter klopfen für die schöne Inhaltsangabe, die ich frei von jeglicher Sachkenntnis aus dem Ärmel geschüttelt hatte.
Nette Ideen, teilweise wirklich angenehm böse, aber zum Ende hin, naja.
Besonders stieß mir auf:

Spoiler: Anzeigen
1. Wer zündet Dynamit an, um es zu entschärfen?
2. Wieso kann Demi Moores Boytoy auf einmal irgendwo bei einem Film einsteigen, wo es doch vorher die ganze Zeit um die ominösen "Blackouts" ging? Deus ex machina, das mochte schon der dicke Sack bei "Adaptation" nicht, Donnnie Darko dagegen mochte es.
3. Die Sache mit der kettenrauchenden Mutter als Ausrede, dass der Krüppel zurückreist, wäre doch zu schön gewesen, wenn das die letztendliche Geschichte geblieben wäre: Stumpenditschy guckt zu, wie sein bester Freund und Stubenkamerad die Olle knallt, die eigentlich seinen Stempel trägt. Für den Rest seiner kümmerlichen Existenz.
__________________
"The eyes are the nipples of the face." (The House Bunny, 2008).

"Was ein Film kritik die ist ja nur von sich selber verfasst" unbreakable82

Fresh! Fresher! Läscher!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #19 (permalink)  
Alt 24.07.2005, 20:07
Statist
 
Registriert seit: Jul 2005
Beiträge: 8
insite ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Spoiler: Anzeigen
1. Wer zündet Dynamit an, um es zu entschärfen?

Jo, das war wohl ein bisschen ungeschickt von Evan, ihm hätte schon eine ein bisschen bessere Idee kommen müssen um sich vor dem pädophilen Vater zu schützen..

2. Wieso kann Demi Moores Boytoy auf einmal irgendwo bei einem Film einsteigen, wo es doch vorher die ganze Zeit um die ominösen "Blackouts" ging? Deus ex machina, das mochte schon der dicke Sack bei "Adaptation" nicht, Donnnie Darko dagegen mochte es.

Sorry, aber das ist mir irgendwie zu wirr was du schreibst. Ausser Blackouts versteh ich nichts


3. Die Sache mit der kettenrauchenden Mutter als Ausrede, dass der Krüppel zurückreist, wäre doch zu schön gewesen, wenn das die letztendliche Geschichte geblieben wäre: Stumpenditschy guckt zu, wie sein bester Freund und Stubenkamerad die Olle knallt, die eigentlich seinen Stempel trägt. Für den Rest seiner kümmerlichen Existenz.

Also nebst dass ich auch hier nicht ganz folgen kann was du sagen möchtest fand ich die kettenrauchende Mutter keine Ausrede, sondern halt nur ein weiteres Element dafür, dass sich die Dinge eben immer so ändern wie es Even nicht im Sinn hatte..

Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #20 (permalink)  
Alt 24.07.2005, 20:34
---
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 4.015
Blog-Einträge: 18
vogel ist hier bekannt und geschätztvogel ist hier bekannt und geschätztvogel ist hier bekannt und geschätztvogel ist hier bekannt und geschätztvogel ist hier bekannt und geschätztvogel ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von Läscher
Spoiler: Anzeigen
3. Die Sache mit der kettenrauchenden Mutter als Ausrede, dass der Krüppel zurückreist, wäre doch zu schön gewesen, wenn das die letztendliche Geschichte geblieben wäre: Stumpenditschy guckt zu, wie sein bester Freund und Stubenkamerad die Olle knallt, die eigentlich seinen Stempel trägt. Für den Rest seiner kümmerlichen Existenz.
Zitat:
Zitat von insite
Spoiler: Anzeigen
Also nebst dass ich auch hier nicht ganz folgen kann was du sagen möchtest fand ich die kettenrauchende Mutter keine Ausrede, sondern halt nur ein weiteres Element dafür, dass sich die Dinge eben immer so ändern wie es Even nicht im Sinn hatte..
Die Szene ist so dermaßen peinlich... aber steht für mich irgendwie für den ganzen Film. Weil spätestens an dieser Stelle hatte der Film für mich nicht nur jegliche Spannung und Glaubwürdigkeit verloren (gut, soviel wars auch wirklich nie, allein wegen Kutcher). Konstruierte Aneinanderreihung von erstaunlich lahmen und möchtegerndramatisch inszenierten Episoden, die aufgrund ihrer ständig immer derber übertreibenden Szenen
Spoiler: Anzeigen
(die halt aber wirklich keinerlei Konsequenzen haben)
mit jeder fortschreitenden Filmminute immer langweiliger wird.
__________________
..

Geändert von ~vogel* (24.07.2005 um 20:36 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #21 (permalink)  
Alt 24.07.2005, 22:05
Benutzerbild von Leisure Lorence
Gerhard von Habsburg
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Kölle
Beiträge: 2.269
Blog-Einträge: 109
Leisure Lorence wird hier gern gesehenLeisure Lorence wird hier gern gesehenLeisure Lorence wird hier gern gesehen
Standard

Zitat:
Zitat von insite
Spoiler: Anzeigen
1. Wer zündet Dynamit an, um es zu entschärfen?

Jo, das war wohl ein bisschen ungeschickt von Evan, ihm hätte schon eine ein bisschen bessere Idee kommen müssen um sich vor dem pädophilen Vater zu schützen..

2. Wieso kann Demi Moores Boytoy auf einmal irgendwo bei einem Film einsteigen, wo es doch vorher die ganze Zeit um die ominösen "Blackouts" ging? Deus ex machina, das mochte schon der dicke Sack bei "Adaptation" nicht, Donnnie Darko dagegen mochte es.

Sorry, aber das ist mir irgendwie zu wirr was du schreibst. Ausser Blackouts versteh ich nichts


3. Die Sache mit der kettenrauchenden Mutter als Ausrede, dass der Krüppel zurückreist, wäre doch zu schön gewesen, wenn das die letztendliche Geschichte geblieben wäre: Stumpenditschy guckt zu, wie sein bester Freund und Stubenkamerad die Olle knallt, die eigentlich seinen Stempel trägt. Für den Rest seiner kümmerlichen Existenz.

Also nebst dass ich auch hier nicht ganz folgen kann was du sagen möchtest fand ich die kettenrauchende Mutter keine Ausrede, sondern halt nur ein weiteres Element dafür, dass sich die Dinge eben immer so ändern wie es Even nicht im Sinn hatte..

Ich werde mich bemühen, mich deutlicher zu artikulieren.

Spoiler: Anzeigen

Zu 1.
Des padophilen Vadders hat Evan sich schon erwehrt, indem er mit ihm redet. Diesmal ist er zurückgereist, um die Bombe zu entschärfen. Dies tut er, indem er sie anzündet. Das will mir einfach nicht einleuchten.

Zu 2.
"Deus ex machina" bedeutet "Gott aus der Maschine".
So nennt man das Ende eines Theaterstücks, dessen Plot am Ende aufgelöst wird, indem die immanenten Logik des Stücks aufgebrochen wird. Bedeutet im Fall von "Butterfly Effect": Evan kann zu den Zeitpunkten zurückreisen, an denen er Blackouts hatte, bzw. hat Blackouts an Zeitpunkten, zu denen er zurückgereist ist.
Auf einmal aber kann er am Ende zu einem Zeitpunkt zurückreisen, an dem er gar keinen Blackout hatte (Das scheint wohl auch für den DC zu gelten).
Anzeichen für ein unausgeronenes Drehbuch, das im 3. Akt sich eben nicht mehr anders raushelfen kann aus der Story.

Zu 3.
Was ich hier nur moniert habe, ist, dass dies das ultimative Ende gewesen wäre, wenn es allen gut geht und nur Evan sich aufopfert und auf Stumpen durchs Leben rutscht.
Hätte mir gut gefallen.
Die Mutti dient dazu, dass Evan nicht aus reinem Egoismus nochmal zurückreist.

__________________
"The eyes are the nipples of the face." (The House Bunny, 2008).

"Was ein Film kritik die ist ja nur von sich selber verfasst" unbreakable82

Fresh! Fresher! Läscher!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #22 (permalink)  
Alt 16.03.2006, 23:38
Statist
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Austria
Beiträge: 4
mario160980 ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Das ist einer der besten Filme in letzter Zeit. Die Handlung ist absolut TOP. Kutcher spielt die Rolle hervorragend (wenn man bedenkt welche Filme er normal dreht)... Ist einer meiner Lieblingsfilme

Im übrigen ist meine Auffassung des Filmendes die, daß der Film als Endlos-Schleife betrachtet werden kann. Die Szene wo er und sie sich umdrehen und gegenseitig ansehen kann so verstanden werden daß er sich wieder erinnert und wiederum eine Zeitreise auslöst... So seh ich das zumindest...

Geändert von mario160980 (16.03.2006 um 23:40 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #23 (permalink)  
Alt 28.08.2016, 01:02
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.720
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Achtung! Film am Start: Butterfly Effect

Ich hab mir den heute angesehen und ich fand den richtig super. Ich bin von Anfang an in die Story reingekippt, in die Charaktere und die liebevoll gemachte Story ihrer Kindheit. Dann wird's spannend mit Zeitreisen und Konsequenzen und immer ein bisschen Erkenntnis. Klar kann man sich, wenn man den Film heute sieht, ein mögliches Ende bald mal denken, aber bis zum Ende macht es Spaß sich den Weg dahin anzugucken. Ich war emotional immer wieder sehr mitgenommen, auch am Ende, und Kutcher spielt wirklich brav. Aber was mir am besten gefallen hat, war diese Mühelosigkeit, mit der der Film erzählt wurde. Es wird so wenig erklärt, fast nichts, es gibt nur "Show", kaum jemals "Tell" und es flutscht einfach super, ist von vorne bis hinten stimmig und sehr kurzweilig und war für mich auch nicht verwirrend. Mit mühelos meine ich auch unkompliziert und irgendwie kompromisslos, denn auch schwierige, heftige Themen werden in Scheiß-drauf-ist-einfach-so-stellt-euch-nicht-so-an-Manier dargestellt und behandelt und bleiben gerade dadurch total authentisch. Das fand ich klasse, weil es echt möglich wär aus JEDER von Evans Lebenslinien einen eigenen Film zu machen.

Ob die Story an sich jetzt blöd ist, ist halt Ansichtssache und das ist wohl auch der Punkt, an dem man sich am ehesten Erklärungen wünscht. Mich hat es nicht gestört, ich hab schon schlimmeres als Basis eines Films akzeptiert, denke ich...

Sehr überraschende 9/10, wegen der extremen Kurzweilig- und Mühelosigkeit sowie dem emotionalen Impact, wo viele Saiten im Laufe des Films angeschlagen wurden. Mutig und hat sich gelohnt.
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #24 (permalink)  
Alt 28.08.2016, 01:12
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.922
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Achtung! Film am Start: Butterfly Effect

Bin auch heute noch der Meinung, dass der Film - trotz der von Leisure beschriebenen Logiklöcher - ein kleiner Klassiker hätte werden können. Hätte man doch nur das ursprüngliche Ende, das auf der DVD aufzufinden ist genommen.
Leider nicht - so reicht es zu einem "überdurchschnittlich" aber keinesfalls mehr......
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #25 (permalink)  
Alt 28.08.2016, 12:50
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.720
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Achtung! Film am Start: Butterfly Effect

Hab mir dieses alternative Ende jetzt auf Wikipedia durchgelesen - wäre in der Tat noch ein Sprung auf eine andere Ebene gewesen und sehr interessant! Aber mir gefällt das normale Ende auch.
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #26 (permalink)  
Alt 20.01.2017, 10:15
Statist
 
Registriert seit: Jan 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 11
horrorgirl ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Achtung! Film am Start: Butterfly Effect

Ich hab den Film einmal schon vor Jahren gesehen, bin aber leider nicht so begeistert von der Story und das obwohl die Kritiken eigentlich recht gut ausgefallen sind. Noch jemand meiner Meinung?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: Offizieller Trailer
zu Season 3 der Netflix-Serie

Stranger Things: Erster Teaser zur dritten Staffel
Netflix' 80er-Hommage geht weiter

Avengers 4: Der Trailer zum großen Finale
2019 im Kino

The Gifted: Kurzer Blick auf die neue Episode
Fox' neue Marvel-Serie

Captain Marvel: Neuer Trailer zur Comicverfilmung
Ihre Superkraft ist... Alles.

The Grand Tour: Der Trailer zu Season 3 ist da
Am 18. Januar geht es weiter

Der König der Löwen: Erster Teaser-Trailer zur "Real"verfilmung
2019 im Kino

Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode


  amazon.de Top-DVDs