Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 09.07.2020, 01:58
Benutzerbild von mati
Groupie
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 255
mati ist auf dem besten Weg
Standard C'est la vie - So sind wir, so ist das Leben (Le premier jour du reste de ta vie, 2008)

Handlung:
Robert und Marie-Jeanne haben zwei Söhne und eine Tochter. In mehreren Abschnitten, zwischen denen jeweils mehrere Jahre liegen, wird das Leben dieser Familie veranschaulicht. Dabei wird sich vor allem auf das Erwachsenwerden der Kinder konzentriert, das Verhältnis von Robert zu seinem Vater und Marie-Jeannes Auseinandersetzung mit dem Altern werden aber ebenfalls thematisiert.
Meinung:
Lediglich von der Tochter, die die jüngste der drei Geschwister ist, sieht man längere Szenen aus ihrer Kindheit. Bei den Jungs hat man das lediglich bei kurzen Rückblicken, die wie eine persönliche Erinnerung Nostalgie hervorrufen sollen. Es wird aber zu wenig gezeigt, um das tatsächlich zu vermitteln.

Bei der Geschichte der Tochter war Potential vorhanden. Mir gefiel anfangs noch recht gut, wie eine eigentlich recht nervige Pubertäts-Story an den passenden Stellen aufgelockert wurde. Doch so sehr ich mich da noch freute, dass zähe Stellen übersprungen wurden, so sehr ärgerte es mich später, dass auch interessanten Sachen bloß angedeutet werden.

Wenn man auf die eigene Vergangenheit zurück schaut, auf die eigene Familiengeschichte, dann tut man das naturgemäß mit verklärtem Blick und misst allem wahnsinnig viel Bedeutung zu, da es das eigene Leben unmittelbar beeinflusst. Dieses Gefühl versucht der Film zu vermitteln, schafft es bei mir aber nicht, da mir die Figuren zu egal sind. Das Ende fand ich gar ärgerlich, da ich überhaupt nicht die vom Film beabsichtige Stimmung hatte.

Nette Ansätze, darüber hinaus aber zu wenig. Zu viel 0815-Melodram, zu wenig echtes Lebensgefühl.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Stichworte
familienbande, frankreich

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3

Bill and Ted Face the Music: Der Trailer
zu Bill & Ted 3

Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex


  amazon.de Top-DVDs