Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 13.04.2020, 12:50
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.284
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Spider (2002) (OT: Spider)

David Cronenberg hat sich sein Leben lang für die Metamorphose des menschlichen Geistes interessiert. Mit unterschiedlichen Ausprägungen der dabei entstehenden Mutationen (auch körperlich) inbegriffen...

"Spider" - mit richtigem Namen Dennis Clegg (Ralph Finnes - wahrlich wunderbar instabil) - kommt nach Jahrzehnten nach Hause. In jenes Arbeiterviertel, aus dem er stammt.
Geistig instabil, jedoch als "sicher für sich und seine Umwelt" eingestuft, zieht er in ein runtergekommenes Heim für entsprechend vom Leben gezeichnete Personen ein. Unter der Schlüsselherrschaft der garstig wirkenden Mrs. Wilkinson (Lynn Redgrave).
Erinnerungsfetzen in einer Sprache/Schrift, die nur er zu lesen und zu schreiben versteht in ein abgegriffenes Notizbuch eintragend, findet er mit verstockt schlurfendem Gang jene Straßen, in denen er seine Kindheit verbrachte.
Nimmt mehr und mehr Teil als Zuschauer an jenen sich wieder einstellenden Fragmenten die zurück ins Gedächtnis drängen. Und lässt ihn die einst erlebte Geschichte, als seine geliebte Mutter (Miranda Richardson) und sein Vater (Gabriel Byrne) sich einander entfremdeten.
Und sein Vater fremd ging.
Und daraus der Schlimmste Augenblick in "Spiders" Leben resultierte....
Und wieder verfängt sich "Spider" im Netz seiner Gedankenstricke, die sich unweigerlich immer weiter in ihm und um ihm herum zuzuziehen drohen.....

Klein, fein und ohne einen Funken Kompromißlosigkeit. Dieser Film ist einer von Cronenbergs unbekannten Werken.
Wenn man ihn gesehen hat, weiß man auch warum.
Selten kam einem das Leben so trist und so ausweglosig vor wie hier demonstriert.
Die schauspielerischen Leistungen sind - wie eigentlich fast immer in Cronenbergs Filmen - durch die Bank weg großartig.
Für´s Gemüt allerdings ist der schon ein echtes Brett. Weshalb man den sich keinesfalls als "Psychofilm für zwischendurch" einwerfen sollte.
Da könnte die Stimmung einen überraschenden Dämpfer erhalten.
Nachdem ich den seinerzeit mal gesichtet und für überaus faszinierend eingestuft hab, kann ich nach 18 Jahren schreiben: hat sich kein Stück was dran geändert.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Bill and Ted Face the Music: Der Trailer
zu Bill & Ted 3

Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino


  amazon.de Top-DVDs