Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   2000-2009 (http://forum.moviegod.de/2000-2009/)
-   -   Die Wonder Boys (2000) (The Wonder Boys) (http://forum.moviegod.de/2000-2009/20998-die-wonder-boys-2000-wonder-boys.html)

scholley007 01.04.2020 12:26

Die Wonder Boys (2000) (The Wonder Boys)
 
Ein - zugegeben - leicht spöttischer Titel. Beschreibt er doch die "Wunderknaben" des Litaraturbetriebs. Die sich - allzu leicht - in ihren Elfenbeintürmen einschließen. Meist eher unabsichtlich als absichtlich. Aber dennoch denken, den "Draht zur Welt" zu besitzen.
Vor dem hier hab ich mich rund 20 Jahre verschlossen. Lag - mit ziemlicher Sicherheit - an dem deutschen Kinoplakat. Und der Tatsache, dass mich das Sujet damals nicht ansprach.
Seitdem ich um 2007 das Schreiben für mich fand, tauchte der dann immer wieder mal auf meinem Radar auf. Aber es fanden sich gleichzeitig Ausreden (keine Lust drauf) und andere Filme..
Jetzt aber....

Grady Tripp (Michael Douglas in einer - nach meiner Meinung - Karrierebestleistung) ist Dozent für Literatur an einem College in Pittsburgh und darüber hinaus seit rund sieben Jahren mit dem Nachfolgewerk zu seinem ihm einst Ruhm und Ehre verholfenen Erstlingsroman "beschäftigt". Im Klartext: er "eiert" herum, findet kein Ende, während ihm das literarische Werk Seite um Seite davon eilt ohne ein Ende finden zu wollen. Während seine Frau ihn verlässt - nicht zum ersten Mal, aber diesmal endgültig. Und die Frau des Dekans der Fakultät - Sara (Frances "Three Billboards..." McDermond) - die mit ihm ein Verhältnis pflegt, ihm eröffnet, dass sie von ihm schwanger ist.
Pünktlich zu dem vor ihm liegenden Wochenende an dem ein jährlich stattfindendes Literaturfest ansteht, sorgt eine bizarre Episode am Rande der Eröffnungsparty eben jener Festivität dafür, dass der derzeit begabteste Student seines Kurses - James Leer (Tobey "Spider-Man" Maguire) - zu einer Art "Klette" für ihn wird.
Und eben dieser Umstand für Grady eine Kette von Unannehmlichkeiten entfesselt, während der es darüber hinaus gilt, auch seinen angereisten Lektor (Robert Downey, Jr.) davon abzuhalten, einen Blick auf sein neues (bislang unvollendetes) Werk zu erhaschen....

Der von Curtis "L.A. Confidential"/"Am wilden Fluss" Hanson nach einem Buch von Pulitzerpreisträger Michael "Die Geheimnisse von Pittsburgh" Chabon inszenierte Streifen, hat eine wunderbar versponnene Lässigkeit. Das von Steve Kloves - Regisseur von "Die Fabelhaften Baker Boys" und Drehbuchautor von allen "Harry Potter"-Verfilmungen - toll gescriptet wurde.
Der Voiceover von Gradys Figur spielt immer mal kurz rein, doch die Geschichte hätte sie nicht gänzlich bedurft. Aber - vermutlich - soll dies zum Ausdruck bringen, dass Geschichten immer einen Erzähler besitzen.
Und eine Selbstfindung - nachdem man sich in sich selbst und den Umständen ein Stück weit verloren hat - rechtfertigt einen solchen Einsatz allemal.
Visuell ist der von Dante Spinotti (Der letzte Mohikaner/Heat/L.A. Confidental/Schneller als der Tod/Der Trost von Fremden) fotographierte Film auch ein echtes Schätzchen - allen das Wetter während der Geschichte zu beobachten, das zwischen Tauwetter mit Regenstürzen und Schneefällen wechselt, ist ein - beiläufiger - Augenschmaus.
Im Cast finden sich noch Katie "Batman begins"/"The singing detective" Holmes als Studentin mit Durchblick für ihr erklärtes Vorbild Grady, Rip "MIB" Torn, Richard "Die Waltons"/"ES" Thomas und Alan "Serenity"/"Doom Patrol" Tudyk.
Alles in allem eine mehr als feine Überraschung nach all den Jahren meiner Ignoranz dem Werk gegenüber.
Und somit - wieder einmal - der Wink an mich selbst, sich gerade den Filmen zu überantworten, denen man (warum auch immer) aus dem Weg geht......

S.W.A.M. 01.04.2020 19:09

AW: Die Wonder Boys (2000) (The Wonder Boys)
 
Der gehört seit Erscheinen zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Entspanntes kleines Meisterwerk, in dem sich alle Konflikte imer irgendwie fast von allein lösen (was in extremem Widerspruch zu allen gängigen Drehbuch- und Storyratgebern steht, hier aber hervorragend funktioniert). Ich liebe den!

Genialer Soundtrack übrigens!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.