Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 20.07.2017, 14:30
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.720
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard Young Adam (2003)

Ich habe mir gestern blind eine Aufnahme von meiner Festplatte ausgesucht fürs Abendprogramm und mich gleich gefreut, als ich im Vorspann Ewan McGregor und Tilda Swinton lesen durfte. Regisseur David Mackenzie ist ja in neuerer Zeit für den sehr eindringlichen "Perfect Sense" und vor allem "Hell or High Water" bekannt, hier nimmt er sich eines schottischen Skandalromans an.

Joe (McGregor) arbeitet auf einem Binnenfrachtschiff mit Les (Peter Mullan) und dessen Frau Ella (Swinton) plus Kind. Eines Tages finden die beiden Männer eine Frauenleiche im Hafenbecken, die zu einem wichtigen Plotpoint wird, obwohl es anfangs nicht so aussieht. Hauptsächlich dreht sich der Film um Joe, dessen Rastlosigkeit sich vor allem in Sex entlädt, was auf dem kleinen Boot mit der verheirateten Ella keine so gute Idee ist, aber er treibt es noch bunter...

Der Witz an dem Film, der schon sehr arthouse daherkommt, ist im Grunde der Aufbau, wodurch in völlig unangekündigten Rückblenden (ich hab die ersten paar überhaupt nicht einordnen können) Dinge enthüllt werden, die eine neue Perspektive bieten und soweit bei der Stange halten. Ich habe auch gelesen, dass man ihn als Film Noir bezeichnen könnte, was ich aber nicht so sehe. Im Wesentlichen geht es um Joes innere Leere, der zuzuschauen grundsätzlich immer deprimierender wird mit längerer Laufzeit, die aber schon gut dargebracht wird.

So richtig gepackt hat mich das Ganze nie, aber es ist absolut kein schlechter Film und hat ein paar wenige sehr starke Momente.
Außerdem gibt es eine Full Frontal Nude Szene mit McGregor, die mich etwas kalt erwischt hat, aber...

6/10

PS: Einer der wenigen Filme, wo ich mir überhaupt keinen Reim auf den Titel machen kann; gar keinen. Irritierend.
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: Offizieller Trailer
zu Season 3 der Netflix-Serie

Stranger Things: Erster Teaser zur dritten Staffel
Netflix' 80er-Hommage geht weiter

Avengers 4: Der Trailer zum großen Finale
2019 im Kino

The Gifted: Kurzer Blick auf die neue Episode
Fox' neue Marvel-Serie

Captain Marvel: Neuer Trailer zur Comicverfilmung
Ihre Superkraft ist... Alles.

The Grand Tour: Der Trailer zu Season 3 ist da
Am 18. Januar geht es weiter

Der König der Löwen: Erster Teaser-Trailer zur "Real"verfilmung
2019 im Kino

Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode


  amazon.de Top-DVDs