Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 05.06.2012, 13:31
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.378
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Felon (2008)

"Felon" im englischen = "Verbrecher"/"Schwerverbrecher"... oder (medizinisch) "Nagelbettentzündung". Hmmmmm..... was davon könnte auf diesen Knastfilm wohl eher zutreffen.....?

Besser könnte es für Wade Porters (Stephen "Blade"/"Somewhere"/"Im Glanz der Sonne" Dorff) eigentlich nicht laufen: sein Geschäft (Baugewerbe) läuft gut, seine Frau und sein vierjähriger Sohn lieben ihn und die Bank hat gerade noch einen satten Kredit (für die Vergrößerung des Geschäfts) genehmigt - da verliert er auf einen (wörtlich zu nehmenden) Schlag (fast) alles. Und seine Freiheit.
Dies, weil er einen Einbrecher nicht IN seinem Haus sondern erst VOR der Haustür (versehentlich) tötet. Verurteilt zu drei Jahren wegen Totschlag, erhält er noch einen "Nachschlag", als er im Gefängnisbus einem Mord beiwohnt, bei dem ihm die Waffe untergeschoben wird.
Quasi allein gegen alle und ahnungslos, nimmt sich ihm der 16-fache Mörder John Smith (Val Kilmer) an - gezwungenermaßen, weil beide dieselbe Zelle teilen....

La Familia. In all ihren Schattierungen. Ob die eigene, die Rassenfamilien (Schwarze/Weisse/Hispanics/Asiaten) die im Knast sich um ihresgleichen "kümmern" oder die Cops. Jede dieser "Verwandtenkreise" besitzt ihren eigenen Moralkodex - und Wade muß sich seinen Weg durch diese Territorien suchen. Auch wenn er dabei verroht, so treibt ihn doch die Liebe zu seiner Familie an, dies alles durchzustehen. Explizit den Kampf gegen den Boss der Wärtergruppe, bei dem ihm Smith den Rücken stärkt.
Und Regisseur-Autor Ric Roman Waugh kitzelt aus Dorff und Kilmer starke Darstellerleistungen heraus. Dieser Knastfilm atmet den Geist und die Qualität von "Das Gesetz der Gewalt - American me" (mit Edward "Battlestar Galactica" James Olmos) und - NEIN!, das ist keine Blasphemie - sogar "Die Verurteilten" (mit Morgan Freeman und Tim Robbins). Und während der zu tode verängstigte Porter nach und nach erstarkt, darf Kilmer zurückhaltend aber mit einer irrsinns Präsenz als eigene Insel inmitten dieses Gangwahnsinns glänzen: Hinter seinem Bart und der Brille lauert ein Getriebener, der schon vor Jahren mit seinem Leben abgschlossen hat. Wenn er Proter eröffnet, WAS er getan hat läuft es einem eiskalt den Rücken runter. Und gleichzeitig kann man ihn sogar verstehen. Ähnlich beschenkt durch die Darstellung eines Baddies/Heavies fühlte ich mich zuletzt durch Kevin Bacon in "X-Men: Erste Entscheidung".
Der Film entstand im selben Jahr in dem Kilmer schon "Columbus Day" drehte - seither hält sich sein Interesse an der Darstellungskunst in Grenzen, wie die Sichtungen der letzten drei Wochen mir gezeigt haben. Einzig "Twixter" den er mit Francis Ford Coppola gedreht hat und der bis heute weder einen Kinoverleih noch einen DVD-Anbieter hierzulande gefunden hat, vermag derzeit mein Interesse an ihm aufrecht zu erhalten. Von Teilen wie "Frozen" oder "Chaos Experiment" nehm ich erst mal Abstand. Aber sein Auftritt als Moses in "The Ten Commandments" auf den mich freundlicherweise Phileas hingewiesen hat, wird auch noch kommen. Nur gerade mal nicht. Dafür hat mich dieser Streifen einfach zu sehr begeistert.
Und Regisseur/Autor Waughs kommendes Werk (für 2013) - betitelt: "Snitch" - mit Dwayne "The Rock" Johnson hat hierdurch definitive Priorität. Hoffe das das ähnlich gut ausfällt wie diese Seherfahrung hier.
Abschließendes Fazit: nach nunmehr 8 Kilmer-Filmen/Filmen an denen er beteiligt ist - "Columbus Day" und "Felon" dürfen gerne neben "Kiss Kiss Bang Bang" gestellt werden. Die lohnen wahrlich....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 10.09.2012, 22:11
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.825
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Felon (2008)

Hat mich ziemlich überrant. Ein ziemlich heftiger, intensiver Klumpen ist das. Ein Film ganz ohne Held, der eine Welt malt, die abstoßender kaum sein könnte.
Kilmer spielt, wie Scholle schon sagte, mit einer enormen Präsenz und Energie, die unter der ruhenden Masse seines Körpers brodelt. Sehr beeindruckend. Ungewöhnlich, lobenswert und auch ein wenig erschreckend übrigens, wie der Protagonist die rassistischen Gegebenheiten im Knast gar nicht erst hinterfragt, sondern sich sofort eingliedert und den Umständen ergiebt.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Black Widow: Der Trailer zum Marvel-Spinoff
Ab Juli im Kino

Godzilla vs. Kong: Der Trailer zum Monster-Duell
2021 im Kino.

The Grand Tour Presents: A Massive Hunt: Der Trailer
Es geht tatsächlich weiter

Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino


  amazon.de Top-DVDs