Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 00:32
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.821
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard Portrait of a Gangster - Der Weg des Paten/Uahan segye (2007)

Jae-rim Han hat genau zwei Filme gemacht. Irgendeine Romantikkomödie und das hier. Und das erschreckt mich.
Der koreanische Wunderknabe Kang-ho Song ist natürlich immer schon ein enormer Bonus. Zwar merkt man ihm bereits ein wenig das Johnny Depp-Syndrom an, weil er prinzipiell in einander sehr ähnlichen Rollen steckt, aber besser kann's auch einfach niemand machen.
Er verkörpert Kang In-goo, einen Ganoven, der kein großer Fisch ist, aber einfach nichts anderes kann - und vielleicht auch gar nicht will. Mit stoischer Gelassenheit watschelt er durch den kleinkriminellen Alltag und muss hilflos und mehr oder weniger handlungsunfähig dabei zusehen, wie seine geliebte Familie eine immer größere Distanz zu ihm aufbaut, während die Katastrophen der Unterwelt mit stetig wachsendem Tempo auf ihn zusteuern. Dabei wirkt er manchmal wie ein vierzigjähriges Kind, das sein Erwachsenendasein nicht wahrhaben will.

Gerade nach dem etwas schwerfälligen Public Enemies vor ein paar Wochen bin ich nahezu schockiert, wie frisch, schwungvoll und schlichtweg gut ein Ganovenfilm auch heute noch sein kann.
So wie der Protagonist neben bei seiner Zweipoligkeit aus Tollpatsch und Respektsperson, in jeder Minute liebenswürdig ist, so tanzt auch der Film auf allerhand Hochzeiten und macht auf jeder einzelnen eine verdammt gute Figur.
Nicht nacheinander, sondern gleichzeitig ist Portrait of a Gangster (dank wundervoll skurrilen Momenten) ausgesprochen witzig, total energisch, wirklich spannend und dazu auch noch recht bewegend. Wie der Film dies schafft, habe ich nicht ganz durchschaut - die punktgenaue Kameraarbeit, die sonderbaren Schnitte und die Musik, obschon viele bekannte Stücke interpretiert werden, die zwischen Unbeschwertheit und Bedrohlichkeit alles pointiert abdeckt, tragen auf jeden Fall ihren Teil dazu bei.
Und so ist's einfach eine ungeheure Freude, der tragischen Figur, die stets das Gute will und stets das Böse schafft, bei ihren schicksalshaften Eskapaden zu beobachten.
Die Welt der Familie hat ebenso ihre Daseinsberechtigung wie der Rest und auch die Actionszenen bleiben im Bild. Insbesondere die Verfolgungsjagd in der Mitte des Filmes ist von beeindruckender Intensität.

Toller Genrecocktail, der mit jeder Menge Elan und Spielfreude das Genre kräftig aufwirbelt.

Abschließend kann ich nur meine Bewunderung darüber zum Ausdruck bringen, dass der Film ein so unberechtigtes Schattendasein fristet und an alle appellieren: Lasst euch nicht vom der trocken wirkenden Aufmachung der DVD abschrecken.
Verrückte Koreaner.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 01:11
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.821
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Portrait of a Gangster - Der Weg des Paten/Uahan segye (2007)

Nargh. Nein, nicht Bewunderung, sondern Verwunderung.

Und: "Toller Genrecocktail, der mit jeder Menge Elan und Spielfreude das Genre kräftig aufwirbelt." ist auch nicht das, was ich eigentlich sagen wollte.
Na ja. "Guter Film". Ich hoffe, zumindest das kam verständlich rüber.


Da beschließt man einmal, nicht nachträglich zu editieren...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 24.11.2011, 07:27
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.419
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: Portrait of a Gangster - Der Weg des Paten/Uahan segye (2007)

Überzeugt, seh ich mir an. Schon nur wegen Kang-ho Song, welchen du sehr treffend beschrieben hast . Der Mann und seine Filmauswahl ist ein ziemlicher sicherer Wert und bietet meist gute Unterhaltung.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spielevideo: Resident Evil 2 - Der Story Trailer
zum neuen Teil der Horrorserie

Marvel's Daredevil: Neuer Teaser für Season 3
Staffel 3 der Netflix-Serie

Marvel Studios' Captain Marvel: Der Trailer ist da
2019 im Kino

The Ballad of Buster Scruggs: Trailer zu Netflix' Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen

Marvel's Daredevil: Deutscher Teaser kündigt Season 3 an
Die dritte Staffel der Netflix-Serie

The Predator: Neuer Clip aus der Sci-Fi-Action
Alt gegen neu

Venom: Mehrere TV-Trailer zur Marvel-Verfilmung
mit Tom Hardy und Woody Harrelson

Halloween: Neuer Trailer zum Horrorsequel
mit Jamie Lee Curtis


  amazon.de Top-DVDs
#1: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 19,58


#2: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 17,99

#3: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Avengers: Infinity War
EUR 14,20

#5: Ready Player One [Blu-ray]
EUR 16,30

#6: Solo: A Star Wars Story 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#7: Avengers: Infinity War Steelbook - 3D + 2D [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#8: Jurassic World: Das gefallene Königreich [Blu-ray]
EUR 19,99

#9: Black Panther [Blu-ray]
EUR 16,99

#10: Solo: A Star Wars Story
EUR 12,99