Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack (1) Themen-Optionen
  1 links from elsewhere to this Post. Click to view. #1 (permalink)  
Alt 29.11.2008, 12:26
Benutzerbild von dae-su
))<>((
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Münster
Beiträge: 1.516
dae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemocht
Standard The Wrestler (2008)

Wieso gibt es - trotz Emmas Lobgesang - keinen Thread zum Neuen von Großmeister Aronofsky?!

Ich hab lange keinen Trailer gesehen, bei dem ich so eine Gänsehaut bekommen habe - sensationell:

The Wrestler: US-Trailer zum Drama mit Mickey Rourke veröffentlicht | Filmnews | MovieGod.de
__________________
Eine Passantin, die mitten im Regen den Schirm zusammenklappte, und sich naß werden ließ... Ein Schüler, der seinem Lehrer beschrieb, wie ein Farn aus der Erde wächst, und der staunende Lehrer...
-- Damiel in "Der Himmel über Berlin"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 29.11.2008, 16:04
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: The Wrestler (2008)

Ich muss ja sagen, dass ich mich - obwohl schon gesehen - ebenfalls schon sehr auf den Kinostart freu. Werd da sicher noch mal reingehen.

*edit*: Mann mann mann: Wie großartig is denn der Springsteen-Song eigentlich ne?

Geändert von Eminence (29.11.2008 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 29.11.2008, 16:56
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Wrestler (2008)

Wow! Will ich sehen.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 29.11.2008, 17:19
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Wrestler (2008)

Öh, aus irgendeinem Grund hatte ich den Trailer bis eben nie gesehen. Aber meine Fresse, sieht das großartig aus.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 26.01.2009, 09:54
Benutzerbild von dae-su
))<>((
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Münster
Beiträge: 1.516
dae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemocht
Standard AW: The Wrestler (2008)

Gestern gesehen. Und ich bin geplättet. Ein unheimlich intensives Stück Kino, das in allen Belangen als "hervorragend" bezeichnet werden kann. Mickey Rourke trägt den Film nicht nur, er ist der Film. Dazu ein äußerst stimmiger Soundtrack, großartige Nebendarsteller (allen voran die alternde Stripperin Marisa Tomei) und eine zurückhaltende Regie, die Rourke den Platz lässt, den er braucht.
Ich habe keinen wirklichen Wrestling-Background, aber der Einblick in diese "Subkultur" wirkt adäquat und kein bisschen überzogen oder sensationsgierig. Nichtsdestotrotz sind manche Szenen nicht leicht zu ertragen und es hat mich teilweise Überwindung gekostet, den Blick nicht abzuwenden. Doch genau diese von Aronofsky feinfühlig gehaltene Balance zwischen Wrestling, der anrührenden Geschichte um Randy "The Ram" Robinson und - Menschlichkeit, machen den Film zu dem was er ist: ein unglaublich sensibel inszeniertes Charakterdrama über eine gescheiterte Existenz, die von keinem Schauspieler besser hätte dargestellt werden können, als von diesem riesengroßen Mickey Rourke.
__________________
Eine Passantin, die mitten im Regen den Schirm zusammenklappte, und sich naß werden ließ... Ein Schüler, der seinem Lehrer beschrieb, wie ein Farn aus der Erde wächst, und der staunende Lehrer...
-- Damiel in "Der Himmel über Berlin"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 28.02.2009, 23:53
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.402
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Wrestler (2008)

Warum hat der Film nicht mehr Oscarnominierungen bekommen. Absolut großartig.

Offengesagt bin ich nur ins Kino gegangen, um Rourke zu sehen. Im Vorfeld wurde so viel über seine Leistung gesagt, dass ich mir selber ein Bild davon machen wollte.

Die Leute haben Recht, er spielt absolut großartig. Egal in welcher Situatuion sich Randy gerade befindet, man nimmt es ihm sofort ab. Da passt alles zusammen, so dass man sich von der ersten Sekunde in ihn reinversetzen und richtig mitfühlen kann.

Aber der Film hat noch mehr zu bieten, als großartige Darsteller. (hab gar nicht gewusst, wie sexy Marisa Tomei ist ). Die Stimmung ist die ganze Zeit über richtig greifbar. Man langweilt sich nicht und das Ende ist absolut perfekt und verleiht dem ganzen eine Glaubhaftigkeit, wie man sie selten zu sehen bekommt.
Spoiler: Anzeigen
es geht NICHT nach Schema F. Randy versöhnt sich nicht mit seiner Tochter und es gibt kein großes Comeback wie zu seinen besten Zeiten. Er bleibt da wo er ist. Thats Life.


Jetzt muss ich mir das ganze nochmal in der OV ansehen. Rourkes Syncronstime war grauenhaft gewählt.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 14.03.2009, 17:09
Benutzerbild von castaway
Lasst mich Arzt, ich bin durch
 
Registriert seit: Jun 2008
Ort: München
Beiträge: 365
Blog-Einträge: 3
castaway wird hier gern gesehencastaway wird hier gern gesehen
Standard AW: The Wrestler (2008)

Ja, also Rourkes Leistung ist unumstritten, Stimmung war auch gut. Hat schon gefallen... aber ich habe festgestellt, dass ich absolut kein Freund vom Wrestling bin, was mir den Film dann zum Teil nicht ganz so zugänglich gemacht hat.

Einige Kämpfe (und vor allem die Sensationslust der Zuschauer) waren mir dann doch zu arg.
__________________
"Beagles love blueberrys" (Mr Fox)

"Ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 14.08.2009, 12:36
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.062
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Wrestler (2008)

Endlich auf DVD nachgeholt - wie zu erwarten, kann und sollte man vor Rourkes Leistung den Hut ziehen. Mit dieser "Phoenix aus der Asche"-Performance schafft er es mit links all die Brot-und-Butter-Rollen der vergangenen 15 Jahre vergessen zu machen (Keine Angst - sein MARV aus SIN CITY ist von dieser Aussage ausgenommen).
Wie reich und rund diese Performance ist, wird deutlich wenn man während des Films glatt vergisst, dass Rourke diese Rolle nur spielt - er wird RANDY THE RAM für die Dauer des Films.
Marisa Tomei darf in ihrem kleinen - aber überaus wichtigen Part - scheinen wie lange nicht mehr erlebt (vielleicht seit UNTAMED HEART-Zeiten mit Christian Slater nicht mehr) und Rachel Evan Wood ist der beste Punchingball den Randy serviert bekommt - bei ihr bricht jegliche Fassade Randys weg. Und wenn der Film es beim Spaziergang von Vater und Tochter tatsächlich mit Voranschreiten der Sequenz vergessen macht, dass sich diese beiden Menschen über ein Jahrzehnt nicht gesehen haben - und sich auch nichts zu sagen hatten - dann kann man vor der Feinfühligkeit der Regie von Aranofsky nur Respekt zeigen.
Sowohl die private Seite Randys in seinem Hilfsarbeiter-Job in einem Supermarkt wie auch der Zirkus der Wrestling-Auftritte in zweit- oder drittklassigen Hallen in denen sich die Stars von einst und diejenigen die nie hochgekommen sind abgesprochene Kämpfe liefern wirken absolut authentisch.
Vielleicht der ungeschminkteste Spielfilm, den ich in diesem Jahr bislang gesehen hab.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 11.09.2009, 10:45
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.432
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: The Wrestler (2008)

Nach seinem mit spirituellen Weihen gescheiterten Eso-TripThe Fountain ist Aronofsky wieder zurück auf dem Boden der Tatsachen und schildert unbeschönigt eine Geschichte aus dem wahren Leben. Mit der Kamera im Rücken seiner Protagonisten, erlaubt er dem Zuschauer einen intimen Blick über die Schulter eines Wrestlers, der vom Leben kaum mehr Wunder zu erwarten hat.

Hat mir ausgezeichnet gefallen. Totale Konzentration auf den Hauptcharakter und kein Firlefanz drumherum, der Film fühlte sich einfach sehr real an. Ausserdem fand ich den Blick hinter die Fassade des Wrestlingsports äusserst faszinierend. Aronofsky hat mit Rourke bekanntermassen das grosse Los gezogen und auch bei der Besetzung der Nebenrollen sicheres Gespür bewiesen.
Das ist alles nichts Neues und wurde bereits hunderte Male gesagt und geschrieben. Aber die Kameraführung, Musik, die ganze Szenerie des Films weckten in mir Erinnerungen an das grosse Kino der 70er Jahre und das alleine macht The Wrestler in meinen Augen schon zum Gewinner.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Stichworte
darren aronofsky, marisa tomei, mickey rourke, wrestling

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://forum.moviegod.de/2000-2009/13374-wrestler-2008-a.html
Erstellt von For Type Datum
The Wrestler - Infos zum Film | Trailer, Plakat, Bilder, Kritiken, News | MovieGod.de This thread Refback 11.12.2008 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino

Cobra Kai: Neuer Trailer kündigt Season 3 an
2020 bei youtube (Premium)

Legion: Der Trailer zu Season 3 der Marvel-Serie
Ab Juni im TV

Sonic the Hedgehog: Der Trailer zur Realverfilmung mit Jim Carrey
und James Marsden

Star Wars Jedi: Fallen Order: Schicker Trailer zum Actionspiel
Ab November im Handel


  amazon.de Top-DVDs