Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack (1) Themen-Optionen
  1 links from elsewhere to this Post. Click to view. #1 (permalink)  
Alt 24.04.2008, 14:30
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Funny Games U.S. - Infos zum Film | Trailer, Plakat, Bilder, Kritiken, News | MovieGod.de

Kritik is vor ner knappen Stunde online gegangen. Ich weißt net wie viele das Original (u.a. mit dem viel zu früh verstorbenen Ulrich Mühe) kennen, bin aber auf jeden Fall gespannt auf eure Rückmeldungen.

Für mich wars ein zweischneidiges Schwert, wenngleich ich das Remake nicht zuletzt wegen der Schauspieler (ich bin nun mal ein großer Watts-Fan und Michael Pitt war toll) einen kleinen Tick besser fand.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 24.04.2008, 14:44
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Ist für mich der Sinnlosfilm des Jahres. Das Original fand ich nur anstrengend, sonst nix. Mir das selbe nochmal anzusehen... nö, fänd ich selbst bei nem guten Film witzlos.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 24.04.2008, 17:27
Benutzerbild von Finch3r
Baking Bread
 
Registriert seit: Jul 2005
Ort: Wien
Beiträge: 2.138
Blog-Einträge: 29
Finch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Ich kenne das Original und will das Remake deshalb nicht sehen.
__________________
People ask me, would you rather be feared or loved.
Easy, I want people to be afraid of how much they love me.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 24.04.2008, 17:50
Benutzerbild von dae-su
))<>((
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Münster
Beiträge: 1.516
dae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemocht
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Ich kenne das Original und fand es gut. Aus dem Grund steh ich dem ganzen auch mit gemischten Gefühlen gegenüber. Einerseits denk ich mir, wofür braucht die Welt das gleiche noch mal mit anderen Schauspielern - das Original funktioniert super, und ein U.S. Remake braucht's nun wirklich nicht.
Auf der anderen Seite läuft er bei mir im Kino, weshalb ich ihn mir glaub schon ansehen werde. Die Schauspielerriege klingt ebenfalls verlockend. Bleibt nur die Frage, ob ich nicht jetzt schon zu sehr beschlossen habe, dem Ganzen eigentlich keine Chance zu geben.

Mal sehen, ich meld mich an gleicher Stelle noch mal wieder
__________________
Eine Passantin, die mitten im Regen den Schirm zusammenklappte, und sich naß werden ließ... Ein Schüler, der seinem Lehrer beschrieb, wie ein Farn aus der Erde wächst, und der staunende Lehrer...
-- Damiel in "Der Himmel über Berlin"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 08.06.2008, 12:47
Benutzerbild von Cottonmouth
Chefin von Alles
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Berlin
Beiträge: 624
Blog-Einträge: 2
Cottonmouth wird hier gemochtCottonmouth wird hier gemochtCottonmouth wird hier gemocht
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Kenne das Original nicht und der U.S. Trailer hat mich schon sehr neugierig gemacht, zum größten Teil aber die Besetzung. Wie Emma bin auch ich großer Watts Fan, Michael Pitt fand ich schon in Dawson's Creek toll, also für mich war es ein must see.
Hab ihn nun gesehen und weiss nicht so recht, was ich davon nun halten soll. Schauspieler durch die Bank grandios, aber davon bin ich vorweg eh ausgegangen. Quälend lange Einstellungen funktionierten bis dato bei mir auch immer gut, wie in Birth beispielsweise. Hier allerdings zeigten sie keinerlei Wirkung bei mir. Hab zwar verstanden was es bezwecken soll, allerdings schaute ich den Film doch recht gefühlskalt. Auch der Sinn ist mir irgendwie nicht ganz klar. Sind die Täter "nur" darauf aus ihre Neigung zu füttern? Wo kamen die eigentlich her? Sind die irgendwo aus ner Klapse ausgebrochen? Für den einen sicherlich belanglose Fragen, mir stellen sie sich aber.
Manchmal kam mir alles etwas "Clockwork Orange"-Mäßig vor. Was ja nicht schlecht ist, aber alles in allem etwas unbefriedigend für mich.
Dennoch auf eine andere Art und Weise doch sehenswert, weil er eben doch "schön anders" ist. Allein schon die Schauspieler sind doch ein Blick wert. Auf DVD vollkommen ausreichend.
__________________
»Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!«
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 10.06.2008, 14:32
*gebannt*
 
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 130
Ashley ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Zitat:
Zitat von Flex Beitrag anzeigen
Ist für mich der Sinnlosfilm des Jahres. Das Original fand ich nur anstrengend, sonst nix. Mir das selbe nochmal anzusehen... nö, fänd ich selbst bei nem guten Film witzlos.
Jep. Wieso Haneke den Film quasi "Shot-by-Shot" wiederholt, ist mir ein Rätsel.
Eine Neuinterpretation wäre sinnvoller gewesen.
Oder das Geld in einen anderen Film investieren.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 11.06.2008, 15:58
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Hat der Haneke den Film nicht in Hinblick auf das U.S. Publikum gedreht, das Original kam dort ja (Untertitel) nicht an!?

Gestern fast gesehen. Dann aber für PENELOPE entschieden.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 09.01.2009, 21:36
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Zitat:
Zitat von Cottonmouth Beitrag anzeigen
Hab ihn nun gesehen und weiss nicht so recht, was ich davon nun halten soll. Schauspieler durch die Bank grandios, aber davon bin ich vorweg eh ausgegangen. Quälend lange Einstellungen funktionierten bis dato bei mir auch immer gut, wie in Birth beispielsweise. Hier allerdings zeigten sie keinerlei Wirkung bei mir. Hab zwar verstanden was es bezwecken soll, allerdings schaute ich den Film doch recht gefühlskalt.
Dem kann ich mich so anschließen. Ich weiß nicht wieso, aber mich hat das alles eher kalt gelassen. Während ich bei The Strangers gebannt vor dem Fernseher saß, hab ich da nur auf das Ende des Films gewartet. Das einzige, was da wirklich sehenswert war, waren die Darsteller. Die haben einen guten Job gemacht, aber das reicht bei weitem nicht, den Film zu retten.

Ich kann die Lobeshymnen, die ich in der VT oder in der Arbeit vernommen habe (und die meinten die US-Version), absolut nicht nachvollziehen. Der Film hat mir nichts gegeben und wird schnell nur ne kleine Erinnerung bleiben.

Und noch eine Frage zu einer bestimmten Szene. Hab ich da was nicht verstanden, wie da was zusammengehört, aber was sollte das...
Spoiler: Anzeigen
mit der Fernbedinung, als der Typ abgeknallt wird? Was für einen Sinn hat das gehabt, dass Paul das zurückspult und dann verhindert, dass Peter abgeknallt wird. Spielte das alles in einer Parallelwelt? Ich hab keine Ahnung.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 09.01.2009, 23:57
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.822
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Zitat:
Zitat von Dean Keaton Beitrag anzeigen
Spoiler: Anzeigen
mit der Fernbedinung, als der Typ abgeknallt wird? Was für einen Sinn hat das gehabt, dass Paul das zurückspult und dann verhindert, dass Peter abgeknallt wird. Spielte das alles in einer Parallelwelt? Ich hab keine Ahnung.
Spoiler: Anzeigen
Also ich kenne das Remake nicht, aber da ja alles 1:1 übernommen worden sein soll, gehe ich davon aus, dass die Beiden auch während der amerikanischen Spiele ab und an mal das Wort direkt an den Zuschauer im Sessel richten und ihn noch öfters einfach auffordernd anblicken.
Und wenn ich mich recht erinnere (ist schon ein ordentliches Weilchen her), wird am Ende doch auch gesagt, dass man es nicht hätte gucken müssen und die Wahl behabt hätte, der quälenden Bildfolge mit einem simplen Tastendruck ein Ende zu setzen.
So wurde dem Publikum letztendlich Voyeurismus vorgeworfen.
Inwiefern das funktioniert, überhaupt Sinn ergibt und zusammen mit dem Film aussieht, der sich - abgesehen von jenen Kleinigkeiten - gar nicht so von seiner Familie abhebt, wie er möchte, sei mal dahingestellt.
Für mich war das Gespule einfach nur ein weiterer Schritt in diesem Stilmittel der Manipulation. Film höhnt: "Ich bin ein Film, wenn ich dich quäle, trau dich doch!"
Gleichzeitig hat es natürlich auch eine arg verstörende Wirkung, da sich die beiden Täter durch das Wissen, sie seien in einem solchen, von ihm abheben und somit drüber stehen.
Diesen Moment mocht ich ehrlich gesagt recht gern.
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 10.01.2009, 04:35
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Zitat:
Zitat von Celdur Beitrag anzeigen
Spoiler: Anzeigen
Also ich kenne das Remake nicht, aber da ja alles 1:1 übernommen worden sein soll, gehe ich davon aus, dass die Beiden auch während der amerikanischen Spiele ab und an mal das Wort direkt an den Zuschauer im Sessel richten und ihn noch öfters einfach auffordernd anblicken.
Und wenn ich mich recht erinnere (ist schon ein ordentliches Weilchen her), wird am Ende doch auch gesagt, dass man es nicht hätte gucken müssen und die Wahl behabt hätte, der quälenden Bildfolge mit einem simplen Tastendruck ein Ende zu setzen.
So wurde dem Publikum letztendlich Voyeurismus vorgeworfen.
Inwiefern das funktioniert, überhaupt Sinn ergibt und zusammen mit dem Film aussieht, der sich - abgesehen von jenen Kleinigkeiten - gar nicht so von seiner Familie abhebt, wie er möchte, sei mal dahingestellt.
Für mich war das Gespule einfach nur ein weiterer Schritt in diesem Stilmittel der Manipulation. Film höhnt: "Ich bin ein Film, wenn ich dich quäle, trau dich doch!"
Gleichzeitig hat es natürlich auch eine arg verstörende Wirkung, da sich die beiden Täter durch das Wissen, sie seien in einem solchen, von ihm abheben und somit drüber stehen.
Diesen Moment mocht ich ehrlich gesagt recht gern.
Es ist zwar erst ein paar Stunden her, dass ich den Film gesehen habe, aber ich glaub, dass es nur zwei kurze Stellen gibt, wo man sich an den Zuschauer wendet (da sieht man mal, wie mir der Film in Erinnerung bleiben wird. Einer von tausend)
Spoiler: Anzeigen
Was jetzt das Ende angeht, so wird nur noch mal kurz in die Kamera geguckt und dann kommt die Metal Musik. Also da wird nichts darüber gesagt, dass man einfach hätte ausschlaten können. Was ich nach der Fernbedinungsszene getan hätte, wenn der Film noch länger gedauert hätte.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 04.03.2009, 20:42
Statist
 
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2
Nutzy ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Funny Games U.S. - Michael Haneke (2007)

Peace ,leute =)
bin neu im forum und wollt mich einfach auch mal zu diesem "Film" äusern ...
Für mich ist Funny Games U.S. ein film den man sich aufkeinen fall antun muss der Film ist trocken Langweilig und teilweise sinnlos (wie z.B. die stelle mit der fernbedinung ).
Total sinnfrei einfach also die die den Film nochnicht gesehen haben sollten es auch einfach bleiben lassen
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Stichworte
funny games, michael haneke, naomi watts, remake

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://forum.moviegod.de/2000-2009/12281-funny-games-u-s-michael-haneke-2007-a.html
Erstellt von For Type Datum
Funny Games U.S. - Infos zum Film | Trailer, Plakat, Bilder, Kritiken, News | MovieGod.de This thread Refback 24.04.2008 15:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs