Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #16 (permalink)  
Alt 09.08.2009, 13:35
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen
Ganz allein in der ersten Vorstellung. Fazit: der kann bei der jugendlichen Zielgruppe erstmal gar nix reissen - zu nüchtern und ohne Mätzchen wird die Geschichte erzählt, genau DAS hat mich über die Distanz von rund 140 Minuten komplett eingenommen. Depp verzichtet auf irgendwelche Ticks oder Manierismen und kommt so ernst und erwachsen rüber wie in seinen letzten Filmen nicht erlebt. Klasse. Christian Bale hat - wie erwartet - den undankbareren Part, holt aber das Beste raus - und lässt seinen eher Autopilot-Part aus TERMINATOR: SALVATION komplett vergessen. Marion Cotillard ist das Herz des Films - die Verhörszene von ihr ist ganz gross. Billy Crudup - Dr. Manhattan in WATCHMEN - als FBI-Chef Edgar Hoover verschwindet nahezu in seiner Figur als aufgeschwemmt genial-selbstverliebter Ermittler. Wie schon so oft bei Michael Mann tauchen bekannte Gesichter in Kleinstrollen auf - Channig Tatum (G.I.Joe) hat nur eine Szene an deren Ende er eine höchst dekorative Leiche abgeben darf, Rory Cochrane (aus der ersten Staffel von CSI MIAMI) ist mir vollends durch die Lappen gegangen und so weiter...
Toll, dass der Song von Otis Taylor aus dem Trailer gleich zweimal eingesetzt wird - beide Male sehr passend und selbst die digitale Fotographie mit einem gewissen Wackeleffekt störte nicht wirklich. Wird mit Sicherheit das breite Publikum nicht wirklich rocken - mich hat er aber überzeugt. Für mich - neben DRAG ME TO HELL - die bislang angenehmste Überraschung dieses Sommers.....
Kann mich dem nur anschliessen. Spitzenfilm. Und meine Vorstellung war erstaunlicherweise recht gefüllt.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #17 (permalink)  
Alt 12.08.2009, 12:05
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.863
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

Nach der zweiten Sichtung nun auch Rory Cochrane entdecken können - hatte den immer noch als vollschlankes Kerlchen aus CSI MIAMI oder A SCANNER DARKLY in Erinnerung... schön, dass auch noch andere Herrn an Figurproblemen leiden wie ich
("Dick? Ich bin nicht dick!" Obelix)
(Er spielt Agent Baum, Bales rechte Hand, der das Ende der Ermittlungen nicht erlebt)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #18 (permalink)  
Alt 12.08.2009, 15:48
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.349
Blog-Einträge: 89
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

Sehr interessanter Film, mit guter Geschichte und einem fantastischen Johnny Depp. Mir gefallen Filme die in dieser Zeit spielen eh sehr gut und dieser war hervorragend. Die Schießereiein waren richtig cool, vor allem die im Wald.

Bales Rolle war etwas klein, für diese wichtige Person. Das hätte jeder andere auch machen können, was das einzige ist, was ich etwas schade fand. Die beiden hätten ruhig etwas mehr gemeinsame Leinwandzeit haben können, aber was solls.

Trotz seiner länge wurde mir nie langweilig
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #19 (permalink)  
Alt 15.08.2009, 12:20
Benutzerbild von dae-su
))<>((
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Münster
Beiträge: 1.516
dae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemocht
Standard AW: Public Enemies

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht aus dem Kino gekommen. Die Charaktere bleiben meiner Empfindung nach durch die Bank ziemlich flach und ich fand Public Enemies ne gute Viertelstunde zu lang. Der Digital-Look hat mich extrem gestört. Gerade bei nem Film, der vom Gangstermilieu der 30er Jahre um John Dillinger erzählt, wünsche ich mir bis ins Detail durchkomponierte Cinemascope-Film-Aufnahmen.

Vielleicht bin ich mit zu zu hohen oder falschen Erwartungen drangegangen, aber von einem Michael Mann-Film mit der Thematik will ich einfach mehr.
Johnny Depp allerdings hat mir endlich mal wieder richtig gut gefallen. Keine Ticks und nervösen Torrett-Zuckungen sondern ne schöne straighte Performance. Und ich will mal meinen, er hat alles aus dem Part rausgeholt, was das Drehbuch ihm an Möglichkeiten gegeben hat.

In die DVD-Sammlung wandert er natürlich trotzdem, Michael Mann will ja vollständig sein - vielleicht bringt eine zweite Sichtung, im O-Ton und mit anderen Erwartungen, dann ja ein besseres Urteil.
__________________
Eine Passantin, die mitten im Regen den Schirm zusammenklappte, und sich naß werden ließ... Ein Schüler, der seinem Lehrer beschrieb, wie ein Farn aus der Erde wächst, und der staunende Lehrer...
-- Damiel in "Der Himmel über Berlin"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #20 (permalink)  
Alt 19.08.2009, 22:13
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Public Enemies

PUBLIC ENEMIES belegt fast schon beispielhaft, daß eine gute Besetzung alleine nicht ausreicht, um die in ihn gesteckte Erwartungen erfüllen zu können. Einzig Depp liefert eine mehr als passable Vorstellung ab. Der Rest wirkt unausgegoren. Er bleibt dem Betrachter die Erklärung schuldig, wieso eigentlich Dillinger in der größten Wirtschaftrise der noch jungen industriellen amerikanischen Geschichte eine derartige Berühmheit erlangt. Ebenso wirkt die Romanze mit Frechette überwiegend seltsam leblos, geschuldet dem vielen Schießereien, Verfolgungsjadgen und Männern in dunklen Mänteln. Daher ein unterhaltsames Gangsterepos, allerdings nur sehr spärlich mit wirklich faszinierenden Momenten ausgestattet.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #21 (permalink)  
Alt 29.08.2009, 00:35
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard AW: Public Enemies

Ein eigenwilliger Film. Rangiert knapp über dem Durchschnitt.

Die viel genannten Schwachpunkte, Bale und die Kamera, empfand ich als durchaus angemessen. Eine solide bis gute Leistung, von Bale wie auch von Depp, war eben im Rahmen der Möglichkeiten.

Tja, die Möglichkeiten. Das jener Dillinger im Volk Verehrung erfuhr ist ja bekannt, wird im Film ein paar mal erwähnt und Punkt dass war's! Unverständlich wie so etwas sein kann. Antriebe der Hauptfigur, Fehlanzeige. Ich verlange keine Dr. Sommer typische Aufklärung über Motivationen Der Protagonisten, aber das gezeigte war dürftig, zumal dies im Film auch alles lasch angedeutet wird.

Der FBI Part hat gefallen, leidet nur ein kleines Stück unter der Tatsache dass die Behörde im Prinzip viel interessanter ist als die Verbrecher die sie bekämpfen soll. Hoover wurde grandios porträtiert.

Die Frauen! Frechette!! Himmel, einer der Gründe weshalb ich Mann für überschätzt halte: seine Frauenbilder. Immer wieder diese Abziehbilder, schön zerbrechlich, klischeehaft bis zum letzten. Und es erzähle mir keiner das müsse so sein, Gangster-Weiber sind nunmal so!?
Die "Liebe" zu Dillinger ein einziges Fragezeichen, außerdem rächt sich an diesem Punkt die ungenügende Ausarbeitung des "Bad-Charismas" von J. Dillinger.

Wer denkt bei den Frauenfiguren an MIAMI VICE, mit Colin Farrells unanschaubaren Mackertum?

P.S. Am Ende kein Song von The Dillinger Escape Plan: gibt einen Abzug in Sachen coolness
__________________
Tja hier steht nichts wichtiges
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #22 (permalink)  
Alt 30.08.2009, 01:17
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.587
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

Zitat:
Zitat von Fero Beitrag anzeigen
Antriebe der Hauptfigur, Fehlanzeige.
Ich liebe Michael Mann!
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #23 (permalink)  
Alt 02.09.2009, 15:58
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard AW: Public Enemies

Zitat:
Zitat von S.W.A.M. Beitrag anzeigen
Ich liebe Michael Mann!
Tja. Irgendwo muss es ja Fans von ihm geben.

Fand das gezeigte schon ein wenig dürftig, dubiose Andeutungen die mit nichts unterfüttert werden. Depps Figur kann auch nicht mit einer besonderen Präsenz punkten, irgendetwas was ihn interessant macht(?). Finde ich störend da der Streifen ansonsten doch eher konventionell gehalten ist, er läuft einfach nur durchs Bild. Möglicherweise war eine Distanz auch beabsichtigt...

Wie fandest du denn Frechette?
__________________
Tja hier steht nichts wichtiges
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #24 (permalink)  
Alt 12.09.2009, 22:27
Benutzerbild von Catty
Kekskatze
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 548
Blog-Einträge: 39
Catty wird hier gemochtCatty wird hier gemochtCatty wird hier gemocht
Standard AW: Public Enemies

Da ich trotz Interesse an der Zeit damals vorher noch nie was von John Dillinger gehört hatte, bin ich völlig unvorbereitet in den Film.
Okay, was einige hier gesagt haben, das stimmt: Ich kenne den Hintergrund von dem Mann nicht. Wieso tut er das? Schön und gut, man erkennt seinen Charakter (Stärken sowie Schwächen) schnell, da fand ich Johnny Depps Auftreten sehr seriös gemeistert. Auch haben mich einige Katzensprünge irritiert, also ich hab verzweifelt nach EINEM roten Faden gesucht. Vllt war der auch da, ich habs jedenfalls teilweise nicht recht verstanden. Ja und eben bisschen mehr Hintergrund wär toll gewesen...
Bei den Liebesszenen hatte ich Angst, dass es zu sehr ins Schmalzige abrutscht und zu nem 08/15 Gangster-liebt-Mädchen-Film abgleitet, die Kurve wurde jedoch schnell wieder gekratzt.
Die Schießereien waren toll, die Kameraführung hat mir auch gefallen.
Fand den Film alles in allem doch recht gelungen, Chancen als Lieblingsfilmkandidat hat er allerdings nicht.
__________________
"Wenn du es nichtmehr aushältst gibt es genau 2 Dinge die du tun kannst: Einatmen & Ausatmen."
("Kammerflimmern")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #25 (permalink)  
Alt 08.01.2010, 21:57
Benutzerbild von Na'vi
Unchained
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 595
Na'vi wird hier gern gesehenNa'vi wird hier gern gesehen
Standard AW: Public Enemies

Vorneweg, ausstattungstechnisch hat mich der Film begeistert. Man hat das Gefühl, dass dort gut recherchiert wurde (vielleicht eine Oscar-Nominierung für "Beste Ausstattung").
Die Kamera war auch tol, ebenso der Schnitt.
Johnny Depp spielt gut, liefert aber keine Glanzlestung ab, die man bei einer Biografie erwartet.
Der Rest des Casts waren nur mittelmäßig, in meinen Augen spielt Christian Bale wie in Terminator:Salvation wie ein T-1000.
Die Geschichte vermochte mich nicht zu packen, obwohl ich sowohl Gangsterfilme als auch Biografien sehr schätze.
Vielleicht lag das unter Anderem an der sehr unterkühlten Atmosphäre, vielleicht aber auch nur an der Tatsache, dass man, obwohl man die Lebensgeschichte Dillingers nicht kennt, die Schritte der Charaktere vorrausahnen kann.
So hinterlässt der Film weder einen komischen noch einen guten Nachgeschmack, er berührt nicht, langweilt aber auch nicht. Nur dafür braucht man meines Erachtens kein Duo Depp/Mann.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #26 (permalink)  
Alt 02.03.2011, 22:08
Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
... klausurrelevant.
 
Registriert seit: Oct 2006
Ort: Hinter den Lachern.
Beiträge: 3.916
Blog-Einträge: 225
° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein° logging in as oswaldo ° kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

"I was raised on a farm in Mooresville, Indiana. My mama ran out on us when I was three, my daddy beat the hell out of me cause he didn't know no better way to raise me. I like baseball, movies, good clothes, fast cars, whiskey, and you... what else you need to know?"

Cooler war Johnny Depp nie.
__________________
Nahezu an der Täglichkeit kratzend.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #27 (permalink)  
Alt 30.10.2011, 01:03
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.821
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

Ziemlich kalt gelassen hat mich der Film.
Über die Motivation der Charaktere erfährt man so gut wie gar nichts, die Figur von Bale hatte keinen Meter Raum für Charakterentfaltung, von -entwicklung ganz zu schweigen. Die Geschichte ist zerfahren und in viele einander gleichende Episoden aufgeteilt, die Dialoge sind müde und sogar die Kamera hat mich genervt.
Dafür fand ich Depp aber tatsächlich ganz gut - und überm Durchschnitt rangierte er bei mir eigentlich seit Arizona Dream nicht mehr. Da ist ja immerhin etwas.
Und irgendwie ruft es in mir wach, dass ich von Mann eigentlich nur Insider und Heat so richtig toll finde, Aviator aber noch nicht gesehen habe...

Geändert von Celdur (30.10.2011 um 01:06 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #28 (permalink)  
Alt 31.10.2011, 11:07
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.587
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

Aviator ist ja auch von Scorsese...
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #29 (permalink)  
Alt 31.10.2011, 16:25
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.821
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

Ach, Regisseur, Produzent... wo ist denn da überhaupt der Unterschied?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #30 (permalink)  
Alt 31.10.2011, 16:34
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.863
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Public Enemies

Und wenn "uns Boll" den inszeniert und produziert hätt?
What a difference a man makes.....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 2000-2009

Stichworte
christian bale, johnny depp, michael mann

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spielevideo: Resident Evil 2 - Der Story Trailer
zum neuen Teil der Horrorserie

Marvel's Daredevil: Neuer Teaser für Season 3
Staffel 3 der Netflix-Serie

Marvel Studios' Captain Marvel: Der Trailer ist da
2019 im Kino

The Ballad of Buster Scruggs: Trailer zu Netflix' Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen

Marvel's Daredevil: Deutscher Teaser kündigt Season 3 an
Die dritte Staffel der Netflix-Serie

The Predator: Neuer Clip aus der Sci-Fi-Action
Alt gegen neu

Venom: Mehrere TV-Trailer zur Marvel-Verfilmung
mit Tom Hardy und Woody Harrelson

Halloween: Neuer Trailer zum Horrorsequel
mit Jamie Lee Curtis


  amazon.de Top-DVDs
#1: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 19,58


#2: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 17,99

#3: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Avengers: Infinity War
EUR 14,20

#5: Ready Player One [Blu-ray]
EUR 16,30

#6: Solo: A Star Wars Story 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#7: Avengers: Infinity War Steelbook - 3D + 2D [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#8: Jurassic World: Das gefallene Königreich [Blu-ray]
EUR 19,99

#9: Black Panther [Blu-ray]
EUR 16,99

#10: Solo: A Star Wars Story
EUR 12,99