Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   2000-2009 (http://forum.moviegod.de/2000-2009/)
-   -   Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004) (http://forum.moviegod.de/2000-2009/10335-riddick-chroniken-eines-kriegers-2004-a.html)

Celdur 17.06.2007 19:26

Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Habe den Film gerade im Director's Cut zum ersten mal geschaut.
Trotz rettendem DVD-Erfolg und des guten Rufes, den der Film hier im Forum und auch sonst genießt, habe ich nichts großartiges erwartet.
Pitch Black fand ich nämlich recht durchschnittlich - nicht zuletzt, weil ich alles andere als liebender Diesel-Fan bin.
Weniger privat und im bunten und gehetzten Rest außerhalb des Schattenplaneten habe ich aber schnell gefallen an Riddick gefunden und kam mit Vin Diesel ausnahmsweise ganz gut aus.
So sehr sogar, dass ich die Nominierung für die Himbeere ziemlich unangabracht finde.
Naja, jedenfalls wurde ich ziemlich gut unterhalten. Einige nette Ideen frischen auf, ein paar der harschen, coolen Sprüche sind tatsächlich zum Schmunzeln und nicht ausschließlich peinlicher Natur und auch Actionkost gab es schon weitaus bitterere.
So richtig störend ist eigentlich nur dieses panische Gehetze, wo alles flackert und ein Schnitt den nächsten verfolgt, dass man sich vor drohender Übelkeit fast nur abwenden kann.
Das wurde im Laufe des Films zum Glück immer seltener, war wohl ein Ausweg aus den fast erschöpften Geldreserven - oder doch tatsächlich irregeleitete Kreativität.

Wie auch immer.
Ist schon wieder irgendwas über die Fortsetzungen ans Licht getreten? Besteht nach all den verpufften Ankündigungen überhaupt noch eine stabile Chance auf Weiterführung der Geschichte? Mit jedem verstrichenen Jahr wirdes doch unwahrschenlicher, dass ein kostendeckendes Einspielergebnis erzielt wird. Das klappte ja schon nicht beim ersten Teil.
Und Kosten wird der Film verursachen, wenn er wirklich zu großen Teilen im Underverse spielen soll. Die Effekte in den Chroniken sind ja schon ab und an ein kleiner Schwachpunkt.

Wie steht es mit dem gezeichneten Lückenfüller Riddick: Krieger der Finsternis, der die Geschehnisse nach Pitch Black lüften soll?
Hat den jemand gesehen? Lohnt der sich? Macht er optisch was her?

Dean Keaton 17.06.2007 19:39

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Den Directors Cut habe ich noch nicht gesehen (auch wenn ich ihn seit kurzem zu Hause habe). Nach einem etwas ernüchternden Pitch Black, hatte ich zuerst bedenken, mir Riddick anzusehen, aber ich wurde sehr positiv überrascht.

Der Film kommt richtig gut rüber und es würde mir sehr gefallen, wenn es da noch einen Teil geben würde. Aber so wie Vin Diesel nun mal ist, denke ich nicht, dass es mit ihm zu so einem Film kommen wird.

Guru 17.06.2007 21:14

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Also ich fand Riddick richtig groß. Hat es, ein wenig abseits vom Mainstream, endlich mal wieder gewagt eine etwas weiträumigere Geschichte anzufangen. Allerdings wage auch ich zu bezweifeln ob sie je fortgeführt wird. Das Dark Fury Animé kann man sich übrigens durchaus geben. Kurzweilig ist es allemal und es füllt nebenbei die kleine Wissenslücke zwischen Pitch Black und Chronicles. Ich mochte es. Im übrigen empfand in den DC von Chronicles als echte Bereicherung im Vergleich zur Kinofassung. Und das ist etwas was man sicher nicht von jedem DC behaupten kann...

Eminence 18.06.2007 09:55

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Gehört zu meinen ganz großen Genrelieblingen. Erstens find ich die Hauptfigur, von Diesel wirklich unbackbarst cool und auf den Punkt verkörpert, schwerst klasse (und mit Pitch Black toll eingeführt) und zweitens wars endlich wieder mal ne eigenständige SciFi-Geschichte mit tollem Setting.

Ich hoff so auf ne Fortsetzung, Diesel selbst möchte ja unbedingt weil er die Figur und die Geschichte liebt (und selbige auf nen weiteren Teil ausgelegt ist).

Schokopudding-mit-Sahne 18.06.2007 14:29

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
pitch black is nich schlecht aber riddick find ich is a gschmarri absolut übel!!!
allein scho die story!!!
war echt beeindruckt von pitch black hab mir dann ne würdige fortsetzung gewünscht aber enttäuschung pur
naja vielleicht wird der dritte besser!!! mer kann ja hoffen

Dean Keaton 18.06.2007 14:35

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Zitat:

Zitat von Eminence (Beitrag 141375)
Ich hoff so auf ne Fortsetzung, Diesel selbst möchte ja unbedingt weil er die Figur und die Geschichte liebt (und selbige auf nen weiteren Teil ausgelegt ist).

Bei Diesel wäre ich mir da nicht sicher. Bei dem kam doch immer irgendetwas, wenn es die Fortsetzung von Fast and the Furious oder Tripple X ging. Sollte es wirklich dazu kommen, dass es ein Drehbuch für einen dritten Riddick-Film geben sollte, hoffe ich, dass er nicht zu viel verlangt und sie sich so für einen anderen entscheiden.

DaRow 18.06.2007 15:23

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Vielleicht hat Herr Diesel einfach nur keinen Bock jeden SCHUND mitzumachen? Haste dir mal 2Fast 2Furious angeschaut? Also die Schauspielerische Leistung von den Menschen, die von den Autos war ja nich schlecht, aber die der Menschen......mir klingelt immer noch dieses "Bro" in den Ohren :puke: und erst die hohle Story :neutral: xXx² genau das selbe, Ice Cube war schon ok, aber für Diesel wärs imho nix gewesen(man stelle sich einfach nur die "Pimp my Ride"szenen mit Diesel vor -.-)


BTT: Wie Emma schon sagte Riddick is einfach nur Cool, ihm geht nie der Arsch auf Grundeis, die sprüche sind auch immer in die Fresse und Diesel is einfach der Mann für diese Rolle! Bringt der DC denn wirklich was? muss ich mir wohl mal anschauen....

Melcore 18.06.2007 15:24

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Denke nicht das Vin Diesel allzuviel Gage verlangen kann ...
Außerdem war es in letzter Zeit sehr still um ihn wenn man mal die Boykott-Versuche der Hitman-Fans außer acht lässt.

Riddick fand ich mal sehr langweilig. Die Sprüche waren für mich absolut nicht der bringer, dass hat man schon öfter und besser gehört.

Die Effekt, naja ging so. Die waren selbst für 2004 eher Mittelmaß. Und über die Story bereite ich jetzt mal den Mantel des Schweigens, da ist jedes Wort fast zuviel.

Pitch Black fand ich allerdings klasse denn da war die Rolle von Riddick mal was erfrichend böses und doch wieder auf eine besondere Art gut.

Dean Keaton 18.06.2007 15:32

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Zitat:

Zitat von DaRow (Beitrag 141407)
Vielleicht hat Herr Diesel einfach nur keinen Bock jeden SCHUND mitzumachen? Haste dir mal 2Fast 2Furious angeschaut? Also die Schauspielerische Leistung von den Menschen, die von den Autos war ja nich schlecht, aber die der Menschen......mir klingelt immer noch dieses "Bro" in den Ohren :puke: und erst die hohle Story :neutral: xXx² genau das selbe, Ice Cube war schon ok, aber für Diesel wärs imho nix gewesen(man stelle sich einfach nur die "Pimp my Ride"szenen mit Diesel vor -.-)

Man weiß aber nicht, wie 2f 2f und xXx 2 abgelaufen wären, wenn Diesel dabeigeblieben wäre. Für jeden Film gab es zwei Drehbuchfassungen. Einmal mit und einmal ohne Diesel. Da wäre bestimmt mehr gegangen, wenn er dabei gewesen wäre.

Von dem ganzen Gerede über Riddick muss ich mir jetzt unbedingt mal meinen Directors Cut ansehen. Wenn der nochmal ne Spur besser ist, als die Kinoversion, muss es mich da ja aus meinem Sessel hauen. Freu mich schon.

Agent K 18.06.2007 18:13

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Als ich den damals im Kino gesehen hab (übermüdet in einer Spätvorstellung), da fand ich RIDDICK ziemlich schlampig inszeniert und doof. Hab in mir dann aber doch irgendwann auf DVD zugelegt und da fand ich ihn dann doch so unterhaltsam, dass ich auch noch PITCH BLACK nachgekauft habe. Inzwischen hätte ich nix gegen eine Fortsetzung, aber
Spoiler: Anzeigen
Vin Diesel sollte als Häuptling der Necromonger schon dabei sein...

Morph21 18.06.2007 18:42

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Ich fand Pitch Black eigentlich damals nicht so toll als ich ihn sah, ist aber schon ne Weile her ich glaub den muss ich mir bald noch mal anschauen.

Riddick fand ich jedenfalls Klasse...hat jemand vielleicht noch ne Empfehlung was in ne änliche Richtung geht, irgendein Geheimtip icon_pray

Dean Keaton 19.06.2007 00:40

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Hab mir gerade den Directors Cut angesehen und jetzt bin ich noch mehr von dem Film begeistert. Und da ich ihn ohne meine Kumpels gesehen habe, konnte ich ihn mir auch endlich mal in der OV ansehen.

Das ist ein verdammt guter Film :bang:

Talez 19.06.2007 09:03

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Ich denke nicht dass ich mir Riddick irgendwann mal anschauen werde. Obwohl ich mit dem Genre normalerweise nicht so kann, hat mir Pitch Black gefallen. Der Planet, die Dunkelheit, die Stimmung - das war irgendwie was besonderes.
Belehrt mich eines besseren, aber von Riddick erwarte ich nen 08/15 Streifen mit nix besonderem außer ein paar Vin Diesel Sprüchen und "spektakulären" Actionszenen...

Guru 19.06.2007 09:14

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Zitat:

Zitat von Talez (Beitrag 141523)
Ich denke nicht dass ich mir Riddick irgendwann mal anschauen werde. Obwohl ich mit dem Genre normalerweise nicht so kann, hat mir Pitch Black gefallen. Der Planet, die Dunkelheit, die Stimmung - das war irgendwie was besonderes.
Belehrt mich eines besseren, aber von Riddick erwarte ich nen 08/15 Streifen mit nix besonderem außer ein paar Vin Diesel Sprüchen und "spektakulären" Actionszenen...

Weit gefehlt, Herr Talez! Klar gibt's Action. Klar gibt's Sprüche. Aber gerade die Story weist doch überraschend viel Tiefgang (und vor allem Weitsicht, in Bezug auf geplante Fortsetzungen) auf. Zusammen mit den Referenzen zu Pitch Black ergibt das alles andere als 08/15. Weil 08/15 hätte mir sicher auch nicht so gefallen...

Eminence 19.06.2007 09:22

AW: Riddick: Chroniken eines Kriegers (2004)
 
Zitat:

Zitat von Talez (Beitrag 141523)
Ich denke nicht dass ich mir Riddick irgendwann mal anschauen werde. Obwohl ich mit dem Genre normalerweise nicht so kann, hat mir Pitch Black gefallen. Der Planet, die Dunkelheit, die Stimmung - das war irgendwie was besonderes.
Belehrt mich eines besseren, aber von Riddick erwarte ich nen 08/15 Streifen mit nix besonderem außer ein paar Vin Diesel Sprüchen und "spektakulären" Actionszenen...

Alter, wenn du dir den net bis zum nächsten CT anschaust, gibts Bier intravenös. Achso... Moment, das wär ja ne Belohnung. Öhm.... kein Bier für dich, so meinte ich das. :grin:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.