Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 23.02.2021, 14:16
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.379
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Lebe lieber ungewöhnlich (1997) (OT: A life less ordinary)

Nach zwei TV-Produktionen und zwei Kinofilmen - "Kleine Morde unter Freunden - Shallow Grave" und "Trainspotting" (beide mit Ewan McGregor, der damit ebenfalls seine Karriere kickstartete) - gab Regisseur Danny Boyle dem Zeitgeistaffen Zucker, in dem er dieses Werk servierte. Das sich vorgenommen hatte, den angesagten RomComs eine überkandidelte Nase zu drehen. Was - natürlich - entsprechend beim Publikum ankam. Nämlich gar nicht...

Sie könnten gegensätzlicher nicht sein: Celine (Cameron Diaz), von Beruf Tochter eines Industriemagnaten (Ian Holm) - und dementsprechend gelangweilt von ihrem bislang monoton mondänen Leben. Und Putzhilfsmann (heute "Raumpfleger") Robert (Ewan McGregor), der dabei ist, DEN Roman zu schreiben, der ihn ganz groß rausbringen soll.
Leider scheint es, als habe so ziemlich jeder einen Schimmer davon, wie die Twists and Turns seiner Story aussehen sollen, wenn er jene rudimentär pitcht.
Die daraus gewonnene Frustration erfährt ein nochmaliges Upgrade, als ihm eröffnet wird, dass sein Job gestrichen wurde. Dafür sind nun Putzroboter im Einsatz.
Als Robert entsprechend niedergeschlagen zuhause von seiner Freundin auch noch den Laufpaß ausgehändigt bekommt, ist das Maß voll: wenigstens der Job soll ihm noch bleiben.
Und jenen will er wieder haben - von seinem obersten Boß persönlich.
Der just dabei ist, sein - in seinen Augen verzogenenes - Töchterchen auf die harte Tour mit der Welt zu konfrontieren: durch Sperrung ihrer Kreditkarten.
Und sich durch das Hereinplatzen Roberts ihm in dem ausbrechenden Durcheinander, dass neben einem niedergestreckten Putzroboter und ihres (versehentlich) angeschossenen Vaters, als vermeintliches Entführungsopfer andient.
Zusammen gelingt ihnen die überstürzt-chaotische Flucht.
Die in einer Blockhütte in der Wildnis endet.
Von wo aus Celine beginnt den wachsweichen Robert zurecht zu kneten - in Richtung "erfolgreicher Entführer". Will sie es doch ihrem Herrn Vater - der (wie sie schon richtig vermutet) nicht willig ist, für sein "mißratenes Gör" Schotter locker zu machen - entsprechend heimzahlen.
Dass das charakterlich so entgegengesetzt aufgestellte Paar allerdings Teil eines wesentlich größeren Plans ist, hätten sie sie sich nicht träumen lassen.
Denn die "wahre Liebe" für die eben diese Beiden durch göttliche Vorsehung ausersehen sind, bringt die beiden Engel, die für die Ausführung dieser Aufgabe von Erzengel Gabriel (Dan Hedaya) abkommandiert worden sind, schier zur Verzweiflung....

Gerade diese beiden Engel - gegeben von Delroy Lindo (Operation: Broken Arrow/The Core/Schnappt Shorty/Gottes Werk und Teufels Beitrag/Nur noch 60 Sekunden) und Holly Hunter (Nachrichtenfieber/Das Piano/Die Firma/The big white/O brother, where art thou?) - sind das wirkliche Herz dieses Films.
Was - unweigerlich - dazu führen mußte, dass das Mainstreampublikum hiermit nicht warm werden konnte. Denn die beiden Hauptfiguren, die hier miteinander verkuppelt werden sollen, verfügen aufgrund ihrer Charakterisierung kaum die Chemie, die es benötigt, um seitens der Zuschauerschaft für sie die Daumen zu drücken (ich mag sie dennoch, würde aber nicht zwingend mit ihnen in Urlaub fahren wollen).
Das erledigt das - auf diesem Sektor - streckenweise arg in seine schrulligen Ideen vernarrte Drehbuch, immer so am Rande.
Wo sich auch noch einige herrlich bekloppte Figuren - gegeben u.a. von Ian McNeice, Tony Shalhoub, Timothy Olyphant (in einem witzigen Cameo), Stanley Tucci und Dan Hedaya - einfinden. Gerade die beiden letzten wissen ob ihrer karikaturhaften Überzeichnung gelungene Akzente zu setzen.
Der - immer noch schwer hörbare - Soundtrack auch. Der einen Querschnitt durch die damals angesagten britischen Bands darstellt. Angefettet mit ein paar Klassikern.

Mag den immer noch. Hat bei mir ähnliches "Hausrecht" wie "Hackers", der - auf seine versponnen-abgefahren-hippe Art - die Zeit gut überdauert.

Hier mal meine persönliche Lieblingsnummer aus dem Soundtrack: "Deeper River" von "Dusted"
https://youtu.be/Trlj0cFyQgc
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (23.02.2021 um 14:21 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 25.02.2021, 11:09
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.670
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Lebe lieber ungewöhnlich (1997) (OT: A life less ordinary)

Den fand ich - im Unterschied zu "Hackers" - auch total cool! Muss den endlich mal wieder in den Player werfen.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Black Widow: Der Trailer zum Marvel-Spinoff
Ab Juli im Kino

Godzilla vs. Kong: Der Trailer zum Monster-Duell
2021 im Kino.

The Grand Tour Presents: A Massive Hunt: Der Trailer
Es geht tatsächlich weiter

Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino


  amazon.de Top-DVDs