Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 06.07.2020, 18:12
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.297
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Die Piratenbraut (1995) (OT: Cutthroat Island)

Rangiert in der Kategorie "Film, der es schaffte ein Filmstudio zu ruinieren" gleich neben Michael Ciminos legendärem "Heaven´s Gate". Hiernach war Mario Kassar - der einst mit Andrew Vanja "Carolco" gegründet und geformt hatte - auch finanziell am Ende... und auch wenn der Lazy vor anderthalb Jahrzehnten in einer Umfrage diesen hier erwähnte (ihm aber wegen der beiden Hauptdarsteller nicht allzu viel Liebe gewährte) - ich mag ihn...

Nach dem Tod ihres Vaters, der von seinem gierigen Bruder Dawg Brown (Frank "Masters of the Universe" Langella) dazu gezwungen wurde, seinen Teil der Schatzkarte preis zu geben (was er aber erfolgreich verweigerte), besitzt Morgan Adams (Geena "Beetlejuice"/"Die Fliege"/"Thelma und Louise"Davis) nun den Skalp von selbigem - auf dem ein Drittel des Schatzplanes eintättowiert ist. Der überdies in Latein verfasst wurde.
Weshalb man jemand dieser Sprache mächtigen bedarf.
Auftritt: der gerissene Dieb William Shaw (Matthew "Birdy"/"The dark knight rises"/"Full Metal Jacket" Modine).
Der während der sich entwickelnden Jagd auf den verborgenen Schatz auch in Morgan Gefühle entwickelt.
Da sich die britische Krone ebenfalls in das Geschehen einmischt, sind Kämpfe und (zumindest eine) spektakuläre Schlacht nicht ganz auszuschließen....

Inszeniert von Renny "Cliffhanger"/"Stirb langsam 2" Harlin soff dieses Mitte der Neunziger aus der Zeit gefallene Werk an den Kinokassen dieser Welt spektakulär ab - einem Budget von 100 Millionen Dollar standen etwa 10 Millionen Einspiel gegenüber.
Acht Jahre später belebte Johnny Depp das Genre dann mittels Jack Sparrow und Zombiepiraten. So ändern sich die Zeiten.
Der hier möchte ein "Swashbuckler" der reinsten Form - wie sie in den fünfziger und sechziger Jahren an der Tagesordnung waren - sein.
Die zeichneten sich durch eine unkomplizierte Leichtigkeit aus. Die dem hier manchmal etwas abgeht.
Dennoch wusste der Film mich anno 1996 als der in hiesigen Kinos eher mäßig (knapp 200.000 Besucher lösten eine Eintrittskarte hierfür) kurzweilig zu unterhalten.
Bei der heutigen Sichtung fällt dann besonders auf, wie echt und handgemacht da alles wirkt, was in der Szenerie zu sehen ist - digital ist da mal so nix.
Das gibt - besonders bei der abschließenden Schlacht - ein ungeheueres Gefühl.
Wie anfänglich geschrieben - die Chemie zwischen den beiden Hauptfiguren ist (vielleicht) nicht die perfekteste. Mir hat es damals wie auch heute gereicht.
Die Szenerie, der wundervoll aufspielende orchestrale Soundtrack, Schnitt und Kamera ziehen einen vorbildlich zu sich.
Sehr angenehmes Wiedersehen..... hat mir so zum Wochenbeginn vortrefflich gereicht.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 06.07.2020, 19:55
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.648
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Piratenbraut (1995) (OT: Cutthroat Island)

Damals hat der mir auch Spaß gemacht. Habe ihn neulich nochmal wieder gesehen und... Junge, ist der schlecht gealtert. Renny Harlin hatte ja immer schon eine Problem mit inkonsistentem Ton (zu unnötig brutal, um locker oder gar witzig zu sein, zu trashig, um ernst zu sein, zu teuer, um trashig zu sein, vgl. "Stirb Langsam 2") und Geena Davis war auch noch nie wirklich mein Fall. Die strahlt so eine unangenehme Mischung aus vorlauter Angeberei und kompletter Doofheit aus, dass ich sie nirgendwo ernst nehmen kann (außer vielleicht in "Thelma und Louise", aber der ist ja eh über jeden Zweifel erhaben).

Allerdings sehe ich Frank Langella immer gern.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 21.07.2020, 13:23
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.648
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Piratenbraut (1995) (OT: Cutthroat Island)

Apropos... Carolco war vorher schon pleite (dank "Showgirls"). Eigentlich gab es niemanden, der wirklich Interesse hatte, diesen Film zu machen (weswegen ja auch alles vom Skript bis zu den Sets recht herzlos rüberkommt - der Ozean hat nichtmal Wellen, so lieblos war der bei der Sache - bzw. der Mitarbeiter des Watertank-Studios), Renny und Geena waren aber vertraglich verpflichtet, den abzuliefern. Und vielleicht hat Carolco sich ja erhofft, dass der sie wieder aus dem Minus rausholen würde.

Wenn man den im Direktvergleich zum ersten (noch guten) "Fluch der Karibik" schaut und allein mal darauf achtet, welche Liebe zum Detail bei Letzterem in die Schiffe und deren Ausstattung, die Kostüme und auch sonst alle Sets gebracht wurde, während hier alles aussieht, als wäre es frisch vom Kostümverleiher gekommen und müsse direkt nach Drehschluss wieder zurück gegeben werden, dann wird einem schnell klar, warum der abgesoffen ist.

Und nochmal zum Inhalt... Es geht um nichts in diesem Film. Nur um "Kriegen wir den Schatz oder kriegen die den Schatz?" Es steht nichts auf dem Spiel, es gibt keinen emotionalen Angelhaken, an dem man seine Sympathien anknüpfen kann und Matthew Modine... tja, Matthew Modine wurde halt besetzt, weil alle 12 Darsteller, die man eigentlich gefragt hat (selbst Cary Elwes, der quasi der Zwillingsbruder von Matthew Modine ist), abgesagt hatten. Und man stand ein paar Tage vor Drehstart und Modine konnte halt schon fechten.

Bäng,... besetzt.

Und Überraschung: Carolco hat es durch die "Piratenbraut" nicht aus der Pleite geschafft.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 21.07.2020, 20:38
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.596
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Piratenbraut (1995) (OT: Cutthroat Island)

Ach guck mal an. Den Zusammenhang mit "Showgirls" kannte ich noch nicht.



Ich vermutete immer, die haben alles Geld in die vier Schiffsnachbauten gesteckt und dann blieben wohl für die anderen Departments nur noch Krümel übrig...


Dein Vergleich hier Top dort Flop läßt sich auf den Cast genauso anwenden. Ein Frank Langella reicht dann eben nicht.
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 21.07.2020, 20:46
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.596
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Piratenbraut (1995) (OT: Cutthroat Island)

Naja, die Affen spielen in beiden Filmen gut.


Außerdem...
Bumm
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 22.07.2020, 18:01
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.648
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Piratenbraut (1995) (OT: Cutthroat Island)

Hihi, stimmt. Und die Explosion ist auch sehr geil.

Gerade aber bei 0:23 sieht man im Vordergrund hübsch das andere (angebliche) "Piratenschiff", das so sauber geleckt und frisch gestrichen daherkommt, als hätte man es direkt aus der Disneyland-Attraktion rübergeschoben.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3

Bill and Ted Face the Music: Der Trailer
zu Bill & Ted 3

Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino


  amazon.de Top-DVDs