Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 28.05.2020, 20:26
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.379
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Das Königsspiel - Ein Meister wird geboren (1993) (OT: Searching for Bobby Fisher)

....oder im zweiten - genauso erfolglosen - Leben "Innocent Moves" (und unter dem Titel derzeit für lau auf Prime zu haben) betitelt.
Die erste Regiearbeit von Drehbuchautor Steven Zallian (Schindlers Liste/The Irishman/Das Kartell/Gangs of New York/Die Dolmetscherin/American Gangster/Moneyball) - der hiernach noch der ebenso sehenswerte "Zivilprozess" mit John Travolta folgen sollte.
Basierend auf der wahren Geschichte eines Schachgenies in jungen Jahren....

Der siebenjährige Josh Waitzkin (Max Pomerac, der trotz Vorschußlorbeeren, die ihm schauspielerisches Talent und eine mögliche Karriere bescheinigten auf eine solche verzichtete) ist einer jener wenigen Menschen, die Schach intuitiv begreifen und umsetzen. Können. Und - nach anfänglicher Skepsis seines Vaters ("Criminal Minds"-Star Joe Mantegna), der als Sportreporter seinen Sohn auf dem Baseballfeld als vor dem Spielbrett verorten würde - auf dem Weg, den seit Jahrzehnten verwaisten Trohn des legendären Schachgenies Bobby Fisher besetzen zu können.
Doch begeht Papa Fred den - durchaus nachvollziehbaren - Fehler, der nahezu allen Eltern von begabten Kids/Genies zu eigen ist: er projiziert seine Erwartungen so lange und so stark auf Josh, bis dieser - im Versuch es seinem Vater recht zu machen - beinah das ablebt, was sein Spiel so einzigartig macht: seine reine pure Freude an dem Spiel der Könige. Das - natürlich - Krieg auf dem Brett ist. Aber auch Kunst.
Etwas, das Josh von seiten seines Schachlehrers - Bruce Gandolfini (Sir Ben Kingsley in einer seiner Sternstunden) - versucht wird, begreiflich zu machen.
Während Josh deshalb von Bruce davon abgehalten wird, seine geliebten Blitzschach-Partien im Park mit dem abgehalfterten Spieler Vinnie (Laurence Fishburne) weiter zu verfolgen.
Zu seinem Glück hat Josh eine Fürsprecherin wider dem "Ernst des Spieles", das ihn auf Dauer zu zerreissen droht: seine Mutter (Joan "Pleasentville"/"Face Off"/"Room"/"Death Race" Allen).
Und nachdem auch Fred seinen Fehler eingesehen hat, könnte die Geschichte glücklich enden.
Doch da gibt es noch einen gleichaltrigen Jungen - Schachgenie wie Josh - der allerdings zu einer Art "Terminator" am Brett ausgebildet wurde.
Und nun muss sich Josh seiner größten Angst stellen.....

Inspirierend. Weise. Witzig. Anrührend. Gefühlvoll. Emotional niederschmetternd - wenn auch eher subtil. Und upliftig - so wie dies Filme wie "Hidden Figures"; "Grüne Tomaten", "The Hate U give", "Ziemlich beste Freunde","Club der toten Dichter" oder "The Help" zu vermitteln verstehen.
Einst als Videopremiere hierzulande still und heimlich vor 27 Jahren auf VHS "versenkt" und bis heute ohne DVD (geschweige denn Blu-Ray-)Veröffentlichung hierzulande geblieben.
Manchmal muss man schon den Kopf schütteln.
Ein GROSSER kleiner Film - über den Traum sich selbst treu bleiben zu können und... zu dürfen.
Hab den immer geliebt. Und attestiere ihm hier und heute - nach der aktuellen Sichtung - die "Meister"-Würde. So, wie das Kingsleys Figur seinem Schüler gewährt.
Der ihn ebenfalls etwas lernen ließ. Ohne dafür etwas einzufordern.

In der besten aller Welten sollte dies immer so sein, oder?
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (28.05.2020 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 28.05.2020, 21:11
Benutzerbild von mati
Groupie
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 287
mati ist auf dem besten Weg
Standard AW: Das Königsspiel - Ein Meister wird geboren (1993) (OT: Searching for Bobby Fisher)

Ohne irgendwas von Schach zu verstehen (und ohne tieferes Interesse am Spiel) hatte ich zeitweise regelmäßig Videos von agadmator auf Youtube geschaut, da er es recht gut versteht die Partiebesprechungen selbst für Laien wie mich interessant zu gestalten.
In einem Video hatte er auch diesen Film angesprochen, dessen finale Schachzüge er natürlich für geübte Spieler sehr unrealistisch fand, den Film aber insgesamt trotzdem empfahl.

Der Film ist für mich zwar kein Meisterwerk, die übermäßig ehrgeizigen Eltern (betrifft ja nicht nur Joshs Vater) sind aber schon interessant zu beobachten. Und Wunderkind-Storys machen eh immer Spaß.
Spoiler: Anzeigen
Dass Josh zum Schluss noch ein Unentschieden anbietet, geht fast schon wieder zu weit und wirkt überheblich gönnerhaft.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 28.05.2020, 21:28
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.379
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das Königsspiel - Ein Meister wird geboren (1993) (OT: Searching for Bobby Fisher)

@mati: also von einer übermäßig "ehrgeizigen Mutter" kann - für mein Empfinden - kein Stück die Rede sein.
Ihr Moment, wenn sie ihrem Mann androht, dass - wenn man versuchen würde, Joshs Wesen für die Rolle als Schachstar brechen zu wollen - sie ihren Sohn dem Zugriff ihres Mannes entziehen würde, hat für mich nichts Egogehabe zu tun. Sondern nur mit der bedingungslosen Liebe, die sie für ihr Kind empfindet.
Und das von Dir im Spoiler angsprochene "Gönnerhafte" von Josh - das hat kein Stück mit Gönnerhaft zu tun. Das ist tatsächlich ein Mensch, dem das Gewinnen um jeden Preis wahrlich nichts bedeutet.
Dass es sich um diesen Moment um einen handelt, der sich tatsächlich so zugetragen hat, liefert "imdb" in der "Trivia"-Abteilung.
Schau einfach mal da vorbei.
Und - wenn Dir "Das Königsspiel" als "zu emotional" erscheinen könnte, versuch mal dein Glück mit "Bauernopfer - Spiel der Könige" mit Tobey Maguire.....

PS: ich bin im übrigen kein Schachspieler - hab dieses Spiel nie gelernt und werde es auf absehbare Zeit auch nicht lernen. Aber die Faszination für dieses Spiel/diese Kunst transportiert der Film einfach wunderbar.
Die Besessenheit die hier abgemildert serviert wird, kommt dafür in "Bauernopfer" umso gewaltiger rüber....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 28.05.2020, 21:38
Benutzerbild von mati
Groupie
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 287
mati ist auf dem besten Weg
Standard AW: Das Königsspiel - Ein Meister wird geboren (1993) (OT: Searching for Bobby Fisher)

Sorry, da hab ich mich bezüglich dem Eltern-Ergeiz missverständlich ausgedrückt.
Ich wollte sagen, dass es nicht nur Joshs Vater betrifft, sondern auch andere Väter von anderen Kindern.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 28.05.2020, 21:51
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.379
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das Königsspiel - Ein Meister wird geboren (1993) (OT: Searching for Bobby Fisher)

@mati: Volle Zustimmung. Den Ehrgeiz der Väter von entsprechend begabten Kindern transportiert der Film vorzüglich. Weshalb der Moment, wenn die - zu Beginn eines Turniers entsprechend vorgewarnten Eltern - ob des Fehlverhaltens von zwei "erwachsenen" Vätern gesamt vor die Tür gesetzt werden, ja auch einen wundervollen Höhepunkt darstellt. Besonders die kollektive Reaktion der "Wunderkinder"! .-)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Black Widow: Der Trailer zum Marvel-Spinoff
Ab Juli im Kino

Godzilla vs. Kong: Der Trailer zum Monster-Duell
2021 im Kino.

The Grand Tour Presents: A Massive Hunt: Der Trailer
Es geht tatsächlich weiter

Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino


  amazon.de Top-DVDs