Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 17.01.2020, 22:34
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.320
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Gangland - Cops unter Beschuss (1997) (OT: Gang related)

Tupac - oder auch 2Pac - Shakurs letzter Film. Der - im Gegensatz zu seinen vorherigen filmischen Taten wie "Gridlock´d" oder "Bullet", die nur "limited releases" erfuhren - noch einen großzügigen Kinostart spendiert bekam. Geholfen hat´s - leider - nix. Was vermutlich auch an dem Charakter lag, den Tupac hier drin spielte. So wollten die Brothaz "ihren" Tupac vielleicht nicht unbedingt in Erinnerung behalten.....

Detective Frank DiVinci (Jim "Red Heat"/"Mein Partner mit der kalten Schnauze" Belushi) und sein Kollege Rodriguez (Tupac) sind abgebrühte Großstadtpolizisten. Und korrupt bis ins Mark. Als sie einen - vermeintlichen - Dealer nach erfolgreich abgeschlossenem Deal erschießen, um ihm die verkauften Drogen abzunehmen, entschließt sich das Schicksal, ihnen von jetzt an mal so RICHTIG ans Bein zu pinkeln.
Der Dealer entpuppt sich als Undercoverermittler vom FBI. Der bezüglich der in der letzten Zeit immer häufiger nur noch tot anzutreffenden Kleindealer des Viertels ermittelte.
Die DiVinci und Rodriguez allesamt zu verantworten haben. Auch wenn Rodriguez ob dieser Entwicklung das Nervenflattern bekommt (er hat eine größere Summe bei einem Geldverleiher offen, der auf Zahlung pocht), DiVinci bleibt ganz cool.
Mittels einer entwendeten Waffe aus der Asservatenkammer des Reviers wollen sie den Verdacht auf einen der ihnen "üblichen verdächtigen" Kleingauner ihrers Ermittlungsbezirks lenken. Zu dumm, dass alle Kandidaten kaum zu erschütternde Alibis besitzen.
Als es DiVinci zu dumm wird, greift er sich einen unter Dauerbetankung stehenden Penner (Dennis "G.I. Joe"/"Die Reise ins Ich"/"Midway"/"8 Blickwinkel" Quaid) und ringt diesem ein Geständnis aus dem auf Entzug stehenden Hirn. Das von DiVincis Zeitvertreib Cynthia (Lela "The big hit"/"Knock off" Rochon) auf dessen nachdrücklichen Wunsch hin bestätigt wird, in dem sie den ahnungslosen Namenlosen nachträglich als (vermeintliche) Zeugin identifiziert.
Der Anwalt (David "City Slickers"/"Payback"/"Ocean´s 13" Paymer), den der als "Schuldig" gebrandmarkte Mensch als Rechtsbeistand zugeteilt bekommt, hält "joe Doe" keinesfalls für des Mordes fähig.
Die Tatsache, dass die von DiVinci aus der Asservatenkammer entwendete - und ihrem Opfer untergeschobene - Waffe nun aber in einem anderen Mordprozess fehlt, sorgt für weiteren Wirbel.
Und immer dann, wenn DiVinci glaubt, alles im Griff zu haben, klopft "Murphys Gesetz" schon wieder an die Tür.....

Schöner grimmiger kleiner Thriller in dem Belushi mit Gusto den "krummen Hund" gibt. Der kann sich einfach perfekt selbst in die Tasche lügen, ohne dabei Schuldgefühle zu entwickeln.
Tupac hat dabei - ob seiner immer drängender werdenden moralischen Bedenken - sehr schnell das Nachsehen.
Vermutlich war es eben dieser Umstand, dass der - inzwischen zur Legende des Rap gewordene - Star so nicht von seinen Fans in Erinnerung behalten werden wollte.
Weshalb der damals schauerlich floppte - keine 6 Millionen Dollar Einspiel in den USA. Und hierzulande eine kleine Videopremiere mit eher wenigen Kopien im Regal der Videothek wurde.
Schade eigentlich.
Konnte mich - nach all den Jahren - irgendwie nicht mehr daran erinnern, den überhaupt gesichtet zu haben. Was auch daran liegen mag, dass der bei amazon im MGM-Channel mit einem vollkommen falschen Bild in der Hauptauswahl im Menü in der Abteilung "Drama und Thriller" auftaucht: da ist nämlich Scott Glenn ("Wenn er in die Hölle will, lass ihn gehen"/"Das Schweigen der Lämmer"/"Backdraft") zu sehen. Der im Film überhaupt nicht vorkommt. Weshalb ich den aus reiner Neugierde aufgrund der Inhaltsangabe anklickte. Und dann das richtige Bild des alten Videocovers von "Gangland" (saudoofer Titel, by the way) erblicken durfte....
Kein Wunder, dass den bislang erst so wenig geschaut und bewertet haben.
Ein Umstand, den man - durchaus - ändern kann und sollte. Der kann nämlich - immer noch - durchaus was.....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (17.01.2020 um 22:38 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino

Tod auf dem Nil: Der Trailer zur neuen Agatha-Christie-Verfilmung
mit Gal Gadot und Armie Hammer, von & mit Kenneth Branagh

i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3

Bill and Ted Face the Music: Der Trailer
zu Bill & Ted 3


  amazon.de Top-DVDs