Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 11.03.2018, 15:36
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.926
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Valkenvania - Die wunderbare Welt des Wahnsinns (1991) (Nothing but trouble)

Der US-Originaltitel bringt das Dilemma dieses Werkes eigentlich formschön auf den Punkt: alle hieran Beteiligten sollte der Streifen nachhaltige Kopfschmerzen bereitet haben - vom Ärger hieran - warum auch immer- beteiligt gewesen zu sein, mal gänzlich abgesehen....

Der Börsenguru und Spekulant Chris Thorne (Chevy Chase in seinem standardisiertem "Gelangweilt von der Welt"-Modus) bricht am heiligen Wochenende auf, um bei einem Business Meeting eine neue Mitbewohnerin (Demi Moore) seines High Class Appartement Blocks zu beeindrucken und (gegebenenfalls) zu erobern.
Ihnen angeschlossen ist ein exzentrisches brasilianisches Geschwisterpärchen (Taylor Negron gibt die eine Hälfte - bekannt als "Milo" aus "The last Boy Scout"), dessen Geschäfte Chris betreut.
Um ein wenig an Zerstreuung auf dem Weg zu dem Meeting zu haben, geht Chris auf den Wunsch seiner Begleitungen ein, mal eine Strecke "über Land" zu nehmen.
Prompt landen sie in einer wirtschaftlich herunter gekommen Gegend und vor dem Richter des County - weil sie ein Stop-Schild überfahren haben.
Der grantig-ungnädige Rechtsprecher (Dan Aykroyd)- mit einer ausgeprägten Abneigung gegen jede Form von Banker (und Chris als Börsenheini fällt ebenfalls in diese Kategorisierung) - verknackt die Ausflügler zur Teilnahme am Familienessen.
Und von da aus, hat der Wahnsinn Methode...

Dan Aykroyd - der aus einer Idee seines Bruders Peter - ein hanebüchenes Drehbuch zusammenstümperte UND auch noch Regie führte, darf als "Richter aus der Hölle" dem Schmierkomödiantenaffen Zucker geben. Und in der Maske vollends verschwinden. Darüber hinaus taucht er noch in einer zweiten Rolle in einem Ganzkörperfatsuit als eine Hälfte eines degenerierten Hinterwäldlerriesenbabyduos auf.
Nicht, dass dieser Einfall den Film - und das was dieser unter Humor versteht - im entferntesten weiterbringen würde.
Demi Moore darf süß aussehen - aber ansonsten ähnlich unterfordert wirken, wie Chevy Chase, der sich offensichtlich aufgrund einer Bringschuld Aykroyd gegenüber zu diesem Einsatz verpflichtet sah.
John Candy - der sich in seiner Karriere auch nie für so manchen Stinker zu Schade war - ist auch doppelt vorhanden: als Dorfsheriff von Valkenvania und - seine matronenhafte (stumme) Schwester, die als verhalten kicherndes Etwas Chase ehelichen darf (vermutlich hat Aykroyd sich vor Lachen nicht eingekriegt, als er diese "Plotwendung" im Script unterbrachte).
Der halbe Landstrich Valkanvanias scheint die jungendfreie Version des Landsitzes der Familie aus "The Texas Chainsaw Massacre" (und des zweiten Teils) darzustellen, Schrott und Memorabila der seltsamsten Art wohin das Auge sieht - aber der Film schafft es auch diese Prämisse glänzend zu verschenken.
Ein Film, den man bei Kalkofes "SchleFaz" unterbringen sollte - wobei ich ernsthafte Zweifel daran hege, dass man dort auch nur irgendetwas witziges darüber kommentieren könnte. Vermutlich würde Fassungslosigkeit hierüber eine ebenso morbide wie faszinierte Katatonie bei nahezu jedem Betrachter erschaffen.
Die filmische Leiche im Keller, die - vollkommen nachvollziehbar - aus der Vita jedes einzelnen Stars gerne rausgeflext gehört.
Einzig als Mahnmal dafür geeignet zu demonstrieren, was rauskommt, wenn ein Studio einem Star freie Hand gibt.
Und ich kann mir - beim besten Willen - nicht vorstellen, dass man Aykroyd heutzutage hierauf ansprechen sollte...
Wenn jemand die Chance hat, ihn mal zu interviewen - oder bei einem Startreff diesbezüglich anzusprechen: ich wäre doch schwer interessiert was der Mann heute hierzu zu sagen hätte... Entsprechende Erfahrungswerte bitte hier hinein...

Ach ja - einen Razzie-Award durfte Aykroyd hierfür nach Hause nehmen. Produzent Robert K.Weiss bekam hierfür - für meinen Geschmack zu recht - den "Stinker Award".
Dass der Streifen - dem ich eine 2/10 wegen Ausstattung und Makeup zugestehe - auf "imdb" allen Ernstes eine 4,9 Wertung hat, muss einfach ein Fehler sein......
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (11.03.2018 um 15:39 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Aquaman: Orm gibt Arthur eine letzte Chance
Neuer Clip mit Patrick Wilson

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: Offizieller Trailer
zu Season 3 der Netflix-Serie

Stranger Things: Erster Teaser zur dritten Staffel
Netflix' 80er-Hommage geht weiter

Avengers 4: Der Trailer zum großen Finale
2019 im Kino

The Gifted: Kurzer Blick auf die neue Episode
Fox' neue Marvel-Serie

Captain Marvel: Neuer Trailer zur Comicverfilmung
Ihre Superkraft ist... Alles.

The Grand Tour: Der Trailer zu Season 3 ist da
Am 18. Januar geht es weiter

Der König der Löwen: Erster Teaser-Trailer zur "Real"verfilmung
2019 im Kino


  amazon.de Top-DVDs